Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diskussion: Reengineering einer Suchseite mit Zustandsautomat?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diskussion: Reengineering einer Suchseite mit Zustandsautomat?

    Moin!

    In meinem aktuellem Projekt muss ich über eine Webschnittstelle eine Suche implementieren die sich vom Funktionsumfang in nichts vom Original unterscheidet. Nun ist weniger die Schnittstelle und deren Implementierung mein Problem, als vielmehr das Reengeneering dieses Suchablaufs...

    Sinn und Zweck der Veranstaltung ist das Auffinden von Zuständigkeiten über Orte / Ortsteile. Wenn ich z.B. wissen möchte wer in Kiel für Abfallentsorgung der richtige Ansprechpartner ist kann ich durch Eingabe von "abfall" und "kiel" zu entsprechenden Ergebnissen gelangen. So weit, so einfach, so gut...

    Der Trick besteht nun aber darin an den richtigen Stellen während der Navigation über die Seite, die richtigen Zustände zu erhalten. Und genau da scheitere ich gerade. So kann man in fast jedem Zustand die Suche modifizieren.

    Bsp.:
    Suchwort: "abfall"
    Ort: "kiel

    -> Ortsauswahlliste -> Kiel auswählen -> Kiel wird als "Suchort" eingestellt -> Es werden "Abfallleistungen" gesucht -> Entsprechende Leistungen werden angezeigt -> Entsprechende Stellen werden angezeigt -> Auswahl "Abfall: Altpapier" -> "Abfall: Altpapier" wird als aktuelle Leistung eingestellt -> Detailansicht mit zuständiger Stelle

    Jetzt kann ich z.B. einfach "Malente" bei Ort eingeben und es wird - da die Leistung ja bereits gewählt ist - direkt die für Abfall in Malente zuständige Stelle gesucht.

    Dort angekommen kann ich dann z.B. über "Leistungen von A-Z" wieder eine andere Leistung einstellen... usw. usf.

    Mit der Modellierung eines Zustandsautomaten scheitere ich hier gerade, da ich anscheinend Quell- und Zielzustände sowie entsprechende Transitionen nicht korrekt eruiert bekomme.

    Ich erwarte jetzt natürlich nicht, dass sich hier jemand hinsetzt und mir den Automaten modelliert - was nicht heißt, dass mich das nicht freuen würde - vielmehr würde ich gerne einfach mal wissen, wie Ihr so etwas strukturiert angeht?

    Grüße aus Kiel


  • #2
    Du schreibst die Suchparameter in die Session und benutzt als Keys die entsprechenden Bedeutungen (Ort, Freitext ..)
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Hi Hauke,

      kannst du vielleicht ganz doof einfach das HTML auslesen, nur das Layout (DOM-Manipulation) ändern und dann zurückliefern? Die Suchanfragen werden ja schon in der URL gespeichert und nicht dort in der Session oder? Zumindest hab ich nen Link ausm Chrome in den IE kopieren können, und es wurde beide male dasselbe angezeigt.
      "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

      Kommentar

      Lädt...
      X