Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verbindung am Laufen halten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verbindung am Laufen halten

    Hallo,
    über pfsockopen erzeuge ich dauerhafte verbindung zur einer server.
    Dies läuft weiter auch wenn das script beendet ist, so nun muss ich folgendes realiseren
    a) Alle 15 Minuten muss ein Signal den Server gesendet werden, damit die Verbindung bestehen bleibt. Ich würde also sagen
    mit Javascript einen Timer starten und nach 15 Minuten das php script erneut aufrufen -> bei irgenteiner if-Verzweigung so ein Signal senden.
    b) Sobald man alle Daten vom Server abgerufen hat, bleibt er im Push-Modus(d.h. sobald ein neues Ereignis eintritt, schickt er sofort ein packet und man muss nicht dauernd nachfragen)
    Aber wie kann ich dieses Event abfangen? Man bräuchte irgentwie sowas wie einen Eventlistener.
    c) die verbindung kappen, sobald keine verbindung mehr zum benutzer besteht.
    (gut logout kann man leicht feststellen, aber wenn z.b. das browserfenster sich einfach schließt, das weiß ich nicht, was man da macht)
    also ich hoffe ihr könnt mir helfen,
    testmodul


  • #2
    Ich würde soetwas nicht als Webanwendung realisieren, sondern eine Daemon schreiben.
    Meinungen, die ich geäußert habe, sind nicht notwendigerweise meine eigenen. Abweichungen von der deutschen Rechtschreibung unterliegen dem Urheberrecht, dürfen aber unter den Bedingungen von verwendet werden

    Kommentar


    • #3
      Ok. das kling gut.
      Also jeder der Benutzer kann beliebig viele Verbindungen aufbauen und muss dann auf die Pakete warten.
      Dann würde ich, dass so sagen dieser Prozess läuft immer, und der Benutzer kann sich da beim Start bei dem Melden und sich mit in die Liste der wartenden Verbindungen aufnehmen lassen und dann wieder entfernen lassen beim verlassen. Ist das realisierbar? Mit was (php,java,c++)?
      Ist das warten rechenintensiv?

      Kommentar


      • #4
        JavaApplet ?
        Eine if-else-Abfrage nimmt, ordentlich geschrieben eine Menge Platz weg. Platzsparend geht es mit einem ternären Operator.

        Kommentar


        • #5
          Also entweder wie Koala gesagt hat auf eine Rich-Internet-Technik gehen (Java, Flash, Silverlight) oder wie mimomamu gesagt hat die Anwendung aufteilen in eine Visualisierung (PHP, ASP.NET, JSP) und einen Serverpart (Java, .NET, C++). Was du genau nimmst hängt von den Requirements ab. Müssen die Daten gepuffert werden oder durch andere Prozesse ausgewertet werden, dann letztere Lösung. Geht es ausschließlich um die Visualisierung im Browser dann eher ersteres. Dazu kommen dann noch die zu unterstützenden Betriebsysteme und nicht zu vergessen die vorhandenen Fähigkeiten. Nützt ja nichts, wenn man sich eine tolle Lösung überlegt es aber nicht hin bekommt.

          Kommentar

          Lädt...
          X