Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

klassen automatisch generieren lassen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • klassen automatisch generieren lassen

    Hallo,

    ich habe eine klasse geschrieben, die mir anhand eines datenbank models klassen generiert (ähnlich wie POG).
    sie enhalten die wesentlichen methoden um datensätze neu anzulegen, manipulieren und zu löschen.
    der generierte code ist berreits voll funktionsfähig und relativ straightforward gehalten.
    lediglich das erstellen von templates benötigt noch etwas mehr aufmerksamkeit.

    wer sich das ganze mal anschauen mag, kann es sich hier herunterladen:

    svn co svn://codejungle.org/sourcemagic


    über feedback freue ich mich natürlich.


    andraes


  • #2
    Kurze Rückfrage: Unter welcher Lizenz steht das (derzeit)? Das fände ich wichtig, weil ich keinen Sinn darin sehe, mich mit einem Projekt zu befassen, das ich im Zweifel nicht nutzen kann.

    Edit: Im Prinzip müsstest du einen Lizenzhinweis mit einchecken, denn ich weiß eigentlich gar nicht, dass du die Person bist, deren Code du verlinkst.
    PHP-Wissenssammlung Composer Awesome Awesomeness PHP: The Right Way @mermshaus

    Kommentar


    • #3
      Zitat von mermshaus Beitrag anzeigen
      Kurze Rückfrage: Unter welcher Lizenz steht das (derzeit)?
      Derzeit: GPL 2

      Ich werde in kürze auch eine LICENCE file uploaden.

      Kommentar


      • #4
        Sagen dir Doctrine und Propel was? Dein Projekt ist im Grunde auch eine Art ORM (Object Relational Mapper). Deshalb halte ich mich mit inhaltlichen Anmerkungen zurück und empfehle, in deren Dokus zu stöbern.

        Ein paar formale Vorschläge habe ich jedoch:
        • Dein Verzeichnisbaum ist etwas unübersichtlich. Es könnte klarer sein, was zur Library gehört und was Beispielcode ist. Etwa sollte die BaseApp-Klasse bei den anderen Library-Klassen stehen.
        • Für vielen Methoden hast du keine Sichtbarkeiten gesetzt.
        • Verzichte auf das schließende "?>" in reinem Logikcode, es ist unnötig.
        • Der Einsatz von Namespaces ist empfehlenswert.
        • Nutze durchgängig Exceptions statt harten Scriptabbrüchen.
        PHP-Wissenssammlung Composer Awesome Awesomeness PHP: The Right Way @mermshaus

        Kommentar


        • #5
          danke für deine konstruktive kritik !
          werde versuchen die sichtbarkeiten, exceptions und
          verzeichnisstruktur neu zu überarbeiten.

          ich hatte mir mal flüchtig beide orm mapper angeschaut,
          denke aber das ich inhaltlich weit (um nicht zu sagen lichtjahre) von ihnen entfernt bin.

          eigentlich will ich mit dem projekt mir bzw auch anderen
          nur etwas schreib arbeit abnehmen.

          Kommentar

          Lädt...
          X