Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Script in weitere Website einbinden

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Script in weitere Website einbinden

    Hallo zusammen,

    ich plane ein kleines Tool Formeingabe/Ausgabe, welches ich bei mir hoste.
    Dieses Tool soll auch auf anderen Website eingesetzt werden.

    Macht man die Einbindung noch klassisch über iframes oder gibt es mittlerweile bessere Vorgehensweisen?

    Gruß
    HCA


  • #2
    JavaScript. Man bindet eine externe JavaScript-Datei ein. Zum Beispiel so wie man Google Ads auf seiner Seite integriert:

    HTML-Code:
    <html>
    <head>
    <script data-ad-client="ca-pub-1234567890123456" async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
    This is the head of your page.
    <title>Example HTML page</title>
    </head>
    <body>
    This is the body of your page.
    </body>
    </html>
    https://support.google.com/adsense/answer/9274516

    Kommentar


    • #3
      hellbringer Und wie könnte ein Beispiel JS File aussehen, wenn der eigentliche Code innerhalb eines .html Files steht?
      Gehen wir mal davon aus, dass in index.html ein Formular enthalten ist, welche auf der Seite angezeigt werden soll, wo man den JS Code einbindet.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von hca007 Beitrag anzeigen
        hellbringer Und wie könnte ein Beispiel JS File aussehen, wenn der eigentliche Code innerhalb eines .html Files steht?
        Gehen wir mal davon aus, dass in index.html ein Formular enthalten ist, welche auf der Seite angezeigt werden soll, wo man den JS Code einbindet.
        Du musst das Formular mit JavaScript erstellen.

        Wenn du ganze HTML-Dokumente einbinden willst, dann solltet du doch eher ein Iframe verwenden.

        Kommentar


        • #5
          ok. Danke

          Kommentar


          • #6
            Ich würde als Benutzernamen nur die Zeichen a bis z und 0 bis 9 erlauben, da der Benutzername in Url oder Dateinamen vorkommen könnten. Kein Vergleich des Benutzernamens in der Datenbank mit LIKE, da sonst jemand noch auf die Idee kommen könnte sich mit Benutzername "%" anzumelden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Blar Beitrag anzeigen
              Ich würde als Benutzernamen nur die Zeichen a bis z und 0 bis 9 erlauben, da der Benutzername in Url oder Dateinamen vorkommen könnten. Kein Vergleich des Benutzernamens in der Datenbank mit LIKE, da sonst jemand noch auf die Idee kommen könnte sich mit Benutzername "%" anzumelden.
              Wenn man den Kontextwechsel beachtet absolut kein Problem und kein Grund den Benutzer unnötig einzuschränken.

              Kommentar


              • #8
                Ich finde die Idee eines Benutzernamens in der URL - kontext wechsel hin oder her - nicht soo toll.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von tomBuilder Beitrag anzeigen
                  Ich finde die Idee eines Benutzernamens in der URL - kontext wechsel hin oder her - nicht soo toll.
                  Schon mal Instagram oder Twitter verwendet?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von hellbringer Beitrag anzeigen

                    Schon mal Instagram oder Twitter verwendet?
                    nein, muss ich das ?

                    Aber gut:
                    Ich finde die Idee eines loginfähiges Benutzernamens in der URL - kontext wechsel hin oder her - nicht soo toll.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X