Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Balancing Browsergame

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Balancing Browsergame

    Hallo Zusammen.

    Hoffe mein "Problem" passt in diesen Threat.

    Zu unserem Projekt: Ich und 2 Kollegen basteln, mehr oder weniger, an einem Browsergame. Es soll ein "Old-School"-BG werden, ohne viel Javascript und schnick-schnack.
    Wir haben Resourcen / Gebäude / Forschungen / Einheiten / Unterschiedliche Gebiete ( Wald / Berge / ... ).

    Gebäude / Forschungen haben Level
    Einheiten Angriff / Verteitigung / Stärken gegen andere Einheiten
    Es soll möglich sein auch als Händler zu überleben

    Geplant ist bis Sommer die ganzen Grundfunktionen fertig zu stellen ( Gebäude / Einheiten / Forschungen zu bauen / Einfaches Kampfscript ).

    Mein Problem ist jetzt wie fange ich das Balancing an?
    Ich weiß es gibt keine Formel x um alles perfekt einzustellen und vieles ergibt sich dann durchs testen.
    Aber gibt es eine Faustregel oder Konzept wie ich zb. die Gebäudekosten / Produktion / Einheiten Nutzen & Kosten schon mal in die richtige Richtung bringen kann?

    Aktuell hab ich mehr oder weniger Random Werte vergeben..

    Vielen Dank für jede Hilfe die mir hilft den Knopf in meinem Kopf zu lösen
    lg Philipp


  • #2
    Mein Problem ist jetzt wie fange ich das Balancing an?
    [...]
    Aktuell hab ich mehr oder weniger Random Werte vergeben..
    Sowas ergibt sich i.d.R. erst wenn man das Spiel wirklich spielt.

    Gebäudebau z.B. sollte anfangs fix gehen, aber mit zunehmender Gebäudestufe dauert der Ausbau immer länger und wird immer teurer - aber WIE lange es dauert und WIE teuer es wird, müsst ihr euch überlegen.

    Beim Erstellen des Regelwerks müsstet ihr auch bereits darüber nachgedacht haben und falls nicht.. tja, keine Ahnung, dann habt ihr einfach blind drauflosprogrammiert. Balancing ist nur noch das Drehen an den Stellschrauben, das Konzept selber sollte schon vorhanden sein.
    Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

    Kommentar

    Lädt...
    X