Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorgehensweise MVC / GUI bauen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorgehensweise MVC / GUI bauen

    Hallo,

    ich bin von dem ganzen GUI-/Oberflächenbau momentan noch bisschen überfordert und bräuchte n paar Tipps, sauberer und strukturierter zu arbeiten. Backend bereitet mir weniger Probleme, ebenenweise vorzugehen, sobald aber ne Oberfläche dazu soll, sitz ich da wie n Kaninchen vor der Schlange...
    Heißt: Ich habe keinen Plan, wo ich anfangen soll und fange irgendwann an zu springen...

    Welche Vorgehensweisen haben sich bewährt?
    -> erst die komplette Logik inkl. Unittests, danach GUI und Controller?
    -> erst die Oberfläche designen und danach Logik implementieren?
    -> Funktionsweise implementieren (z.B. einen DAO+Services + zugehörigen GUI-Teil)?

    -> irgendwas komplett anderes?

    -> Was ist beim Aufbau "Best Practice"? In der index-Datei "nur" alle Stylesheets und Scripte einbinden und auf die Unterseiten verweisen? Mischung aus "richtigem Code" und Verweisen?


    Um ehrlich zu sein, mache ich lieber Back- als Frontend, aber n bisschen Grundwissen möchte ich schon haben.


  • #2
    TDD ist recht einfach. Du musst aber gut mit den SOLID-Prinzipien vertraut sein, damit du dir nicht schnell selbst im Weg stehst. Die meisten Entwickler brauchen eine Weile, bis sie verstanden haben, wie man Komponenten so entwickelt, dass sie wahrlich voneinander entkoppelt sind und somit in sich geschlossene, kleine und leicht wartbare Einheiten darstellen.

    Der Rest von deiner Frage ist für mich etwas unscharf. Schau dir an, wie andere, größere Projekte mit Layouts und Frontcontrollern arbeiten und leite daraus die für dich ideale Vorgehensweise ab. Eine Möglichkeit.
    Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

    Kommentar


    • #3
      wobei ich eher zu BDD mit Behat (http://docs.behat.org/en/v2.5/): http://programmers.stackexchange.com...en-bdd-and-tdd

      bei BDD ist halt der Unterschied, dass dein Fokus eher auf dem Feature und nicht auf der Klasse liegt, was gerade bei großen Anwendung einen bedeutenden Vorteil darstellt
      https://github.com/Ma27
      Javascript Logic is funny:
      [] + [] => "", [] + {} => object, {} + [] => 0, {} + {} => NaN

      Kommentar


      • #4
        Themeforest

        Was mit geholfen hat ist mir bei Themeforest für kleines Geld ein komplettes Theme in der Richtung wie ich es haben will runter zu laden und meine Backend Logik dann da rein zu bauen.
        Das sieht dann alles schön nach einem Guss aus und hat auch schon viel Logik dabei. Und bei Bedarf kann man die Logik ja noch erweitern.

        Kommentar

        Lädt...
        X