Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GD lib in PHP5

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GD lib in PHP5

    Hallo zusammen,
    ich würde gerne die Funktion imagecreatefromstring() zum erzeugen einiger Bilder nutzen... nach der Manual
    PHP: imagecreatefromstring - Manual
    ist dies bei PHP 5 dabei! Auf unserem Server ist PHP Version 5.2.6-3ubuntu4.2 installiert. Nach der phpinfo() ist GDlib jedoch nicht installiert.
    Nach meinem Admin sind jedoch die PAckete:
    libgd2-xpm 2.0.36~rc1~dfsg-3ubuntu1.9.04.1 und libgd2-noxpm 2.0.36~rc1~dfsg-3ubuntu1.9.04.1 auf dem Server drauf!

    Woran könnte es dann jetzt noch liegen, dass PHP die GDlib nicht kennt?

    Bin für jeden Tipp dankbar
    MFG Määx


  • #2
    Werden die Module denn auch in der ini geladen?

    PS: Solche technischen Fragen bitte ins Server-Forum!

    [MOD: verschoben]
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Soweit ich weiß, heißt libgd nicht gleich, dass auch das entsprechende PHP-Modul vorhanden ist. Damit die GDLib zur Verfügung steht muss sie normalerweise mit --with-gd zur Kompilierzeit eingebunden werden.
      Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

      Kommentar


      • #4
        mh ok und kann man das auch nachträglich einbinden? Und wenn ja wie? Damit ich das unserem Admin schreiben kann...
        Wo finde ich den die php.ini um nachzuschauen ob die Module geladen werden? Kann nur welche unter /etc/php5/apache2/ und /etc/php5/cli/ finden. Das sind aber wohl die falschen oder?
        Danke

        Kommentar


        • #5
          Was heißt jetzt „dein Admin“? Meinst du damit einen Hoster? Wenn ja, dann findest du die php.ini entweder über das ControlPanel oder gar nicht.
          Aber wenn, wie es aussieht, Zugriff auf das System hast, dann frage ich mich, was dich daran hindert, PHP einfach neu zu kompilieren. Ich weiß nicht, wie das Binärpaket-Distributionen von Linux handhaben, aber eigentlich besteht die Möglichkeit, der dynamischen Einbindung eigentlich nur unter Windows. Aber vielleicht irre ich mich da auch. Als Gentoo-User kann ich dazu wenig sagen, da hier nicht jedes PHP-Modul ein einzelnes Paket ist, sondern direkt in PHP einkompiliert wird.
          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

          Kommentar


          • #6
            Mein Admin ist unser "Firmenadministrator". Und habe nur lesezugriff auf den gesamten Server, aber keinerlei schreibrechte außer auf meinen Entwicklungsordner...

            Problem ist, dass man unserem Admin immer alles genau sagen muss was getan werden soll - sonst passiert nix Ist echt grausam!!
            Naja dann schreibe ich ihm mal, dass er bitte PHP neu kompilieren soll und das ganze mit --with-gd ! Mehr muss man nicht beachten? Dann hoffe ich mal, dass er das hinbekommt!
            Danke nochmal

            Kommentar


            • #7
              vielleicht mal mit dem paket
              Code:
              php5-gd
              versuchen ?
              robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
              | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

              Kommentar


              • #8
                Mein Admin ist unser "Firmenadministrator". Und habe nur lesezugriff auf den gesamten Server, aber keinerlei schreibrechte außer auf meinen Entwicklungsordner...

                Problem ist, dass man unserem Admin immer alles genau sagen muss was getan werden soll - sonst passiert nix Ist echt grausam!!
                Naja dann schreibe ich ihm mal, dass er bitte PHP neu kompilieren soll und das ganze mit --with-gd ! Mehr muss man nicht beachten? Dann hoffe ich mal, dass er das hinbekommt!
                Danke nochmal
                Gruselige Kombi, wenn weder Du noch der Admin eigentlich Ahnung von Serveradministration hat..
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar


                • #9
                  ja is total super!! Über unseren Admin freuen sich alle

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X