Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Seitenbesucher aussperren

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seitenbesucher aussperren

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen? Ich wollte diverse Besucher meiner Seite aussperren. Z.B. so:
    Code:
     RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^.*crawl-66-249-65-145.googlebot.com*$ 
    
     RewriteRule ^.* - [F]
    sollte diesen Fehler erzeugen: 403 (Forbidden). Also Ziel ist es, Bots keine Möglichkeit zu bieten, meine Seite irgendwie aufzusuchen, geschweige denn irgendwas auf ihr zu suchen. Leider erhalte ich nachwievor Besuch (Firstping) von o.g. ... ?? Danke.


  • #2
    robots.txt
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      User-agent: *
      Disallow: /

      bringt auch nix, ein firstping wird gesandt ... die seite soll halt komplett "unsichtbar" sein, bzw. jedem besucher vermitteln, das er hier an der falschen adresse is

      Kommentar


      • #4
        Und wozu?
        Kannst ja den Google-Bot per iptables aussperren, wenn du Shell-Zugriff auf den Server hast.
        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

        Kommentar


        • #5
          die seite soll halt komplett "unsichtbar" sein, bzw. jedem besucher vermitteln, das er hier an der falschen adresse is
          Häh?
          --

          „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
          Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


          --

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
            Und wozu?
            Kannst ja den Google-Bot per iptables aussperren, wenn du Shell-Zugriff auf den Server hast.
            ok, merci.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
              Häh?
              ich möchte auf dieser seite keine besucher haben außer mich selber, thats it. sinn- bzw. unsinn sei hierbei dahingestellt.

              Kommentar


              • #8
                Dann regele es doch einfach per HTTP-Auth, sprich: .htaccess-Login.
                Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                Kommentar


                • #9
                  ich möchte auf dieser seite keine besucher haben außer mich selber, thats it.
                  Also Ziel ist es, Bots keine Möglichkeit zu bieten, meine Seite irgendwie aufzusuchen, geschweige denn irgendwas auf ihr zu suchen.
                  Klingt irgendwie ziemlich verschiedenen. Ehrlich gesagt finde ich es zum K... , wenn jemand nicht gleich sagen kann, was er will. Dieses ewige Nachfragenmüssen ist pure Zeitverschwendung.
                  --

                  „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                  Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                  --

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X