Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Passwortschutz per .htaccess führt zu Error 500

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Passwortschutz per .htaccess führt zu Error 500

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem, ich habe ein Script geschrieben, dieses Script wollte ich per .htaccess schützen, nachdem ich das Passwort eingebe bekomme ich einen Error 500 - Internen Serverfehler.

    .htaccess:
    PHP-Code:
    AuthType Basic
    AuthName 
    "Um Zugriff auf das Datencenter des BG & BRG Seebachers zu bekommen geben Sie Ihr Passwort und Ihren Benutzernamen ein!"
    AuthUserFile .htpasswd
    require valid-user 
    .htpasswd
    PHP-Code:
    philipp:lwVvXrjrjfCW6 
    Kann mir wer sagen wo, da der Fehler liegen könnte

    Server:
    XAMPP 1.7.1
    PHP 5.2.9
    Appache
    Windows NT 5.1 build 2600

    Danke schon jetzt für die Hilfe
    PHP-Code:
    if ( $humans >= ) {
       
    war ();



  • #2
    Benutz einen htaccess Generator im Internet.
    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

    Kommentar


    • #3
      Benutz einen htaccess Generator im Internet.
      Das beantwortet seine Frage nicht und löst auch nicht das Problem...

      Kommentar


      • #4
        Wenn man davon ausgeht, dass das Format nicht korrekt ist schon.
        "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

        Kommentar


        • #5
          Von etwas auszugehen, ist hier aber nicht der Sinn und Zweck.

          Kommentar


          • #6
            Äähhh… lass ich mich kurz überlegen… doch!
            Der TE will kompetente Hilfe und ein reines Frage-Antwort-Spiel hilft niemandem.
            Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

            Kommentar


            • #7
              Die error.log des Apache kannst du dir noch anschauen.

              @Tidus: Bitte keine sinnlose Diskussion, ich nehme mal an dich stört die "Such im Web" Antwort, aber sie kostet den OP 2 Minuten und er kann als Ursache das htaccess-Format ausschließen. Was also ist falsch an dieser Antwort? Nichts. Auf deinen Lösungsvorschlag warte ich mal gespannt, vielleicht finde ich auch was dran zu meckern, hab ja sonst nichts zu tun
              "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

              Kommentar


              • #8
                Danek für die schnellen antworten !!!

                Also ich habs mittlerweile so weit geschafft, mit etwas spielen mit dem Pfad ... wobei ich eigentlich ein Unterverzeichnis schützen wollte, aber ich werds am Server dann einfach über eine Subdomain machen ...
                PHP-Code:
                AuthName "Bitte .... ein!"
                AuthType Basic
                AuthUserFile C
                :/xampp/htdocs/.htpasswd
                require valid-user 
                Und noch eine Frage, ist die datei .htpasswd irgendwie vor außenzugriffen geschützt? oder kann die jeder lesen, der zugriff auf diese Seite hat ..?

                Lg Philipp
                PHP-Code:
                if ( $humans >= ) {
                   
                war ();

                Kommentar


                • #9
                  Normalerweise ist im Apache eine Deny-Regel für alle ^\.ht-Dateien angelegt.
                  Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                  Kommentar


                  • #10
                    Dann ist gut, danke !!!
                    PHP-Code:
                    if ( $humans >= ) {
                       
                    war ();

                    Kommentar


                    • #11
                      Nach sieben völlig unnötigen und vermeidbaren Antworten hat der TE es dann doch selber herausgefunden, dabei hätten erfahrene, statt "Fcuk auf deine Lösung, benutze einfach eines der verdammten Scripte, die es im Internet zuhauf gibt, denn deine Lösung ist es verdammt (die Zweite) nicht wert, beantwortet zu werden." zu schreiben, einfach einen Einzeiler zu schreiben.

                      Ich mache es mal vor, das ist die Lösung:

                      Die Passwortdatei unter "AuthUserFile" benutzt einen absoluten Pfad vom Rootverzeichnis. Relative Pfade funktionieren nicht.

                      Erkennt man doch sofort, dass ".htaccess" kein Root Path ist.

                      Ich freue mich, dass der TE es selbst herausgefunden hat, denn nichts ist erfüllender, als eine Lösung selber zu finden. Aber eine Person, die durch Google zum ersten Mal in dieses Forum schafft und als erstes dieses Thema liest, wird wohl auch denken, was für eine schiess Community das ist, die keine konstruktive Hilfe anbietet.

                      Bis neulich,
                      CoolPHPde

                      Kommentar


                      • #12
                        Dann hau doch ab, Herrjeh, statt hier jahrealte Beitragsmumien nur für Deinen armseligen Rant zu wecken
                        schiess Community
                        --

                        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          bin mal gespannt, ob der Rant noch interessiert, wo der Thread 3 Jahre alt ist
                          Zitat von nikosch
                          So glatt kann doch wirklich keiner sein.

                          Kommentar


                          • #14
                            Und auch nach 8 Jahren interessiert dieser Rant noch. Denn dieser Thread ist einer der ersten Treffer bei Google, zum Thema htaccess error 500. Vielen Dank an den TE, die Pfadangabe war auch mein Fehler.

                            PS legt man im Verzeichnis der .htpasswd Datei eine PHP Datei mit folgendem Inhalt an
                            PHP-Code:
                            echo $_SERVER['DOCUMENT_ROOT']; 
                            kann man sich den Pfad ausgeben lassen, den man in die .htaccess Datei schreiben muss.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von 973296828 Beitrag anzeigen
                              PS: legt man im Verzeichnis der .htpasswd Datei eine PHP Datei mit folgendem Inhalt an
                              PHP-Code:
                              echo $_SERVER['DOCUMENT_ROOT']; 
                              kann man sich den Pfad ausgeben lassen, den man in die .htaccess Datei schreiben muss.
                              Jo (Dr.) No,

                              wilkommen im im Forum.
                              Entschulige die shotenNick., aber Deiner ist mir zu stressig.
                              Der Satz oben ist gut, wirklich gut; da gebe ich Dir wohl die Tage noch nen Like für....

                              Aber für die anderen:
                              --die .htpasswd nicht in öffentlich erreichbares Verzeichniss (auch wenn diese normalerweise nicht ausgegeben wird
                              --die .htaccess in das Vedrzeichniss, welches Du per Passwort schützen willst, normalerweise kennst Du dieses, denn Du lädst ja auch dort die Dateien hoch.

                              Zu #11, ich kann nur in "absolute" Pfade kopieren, wie Du das in relativ machst, erkläre es mir bei Zeiten, ja ?


                              Man kann das bei Apache auch in <Directory> ins Config setzen, Nginx macht dies nur über Configfile.

                              Prinzipiell sind die Tips Error.log und Generator in meinen Augen Gold wert.
                              Und danke, dass Du uns einen Thread herausgekramt hast, der mit ehem. Moderatoren voll ist.
                              und von den 46k Post des Meisters, ist wohl jeder lesenwert, wie man hier mal wieder sieht.



                              Kommentar

                              Lädt...
                              X