Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

php-Files mit einem Browser öffnen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • php-Files mit einem Browser öffnen

    Hallo

    Ich habe mir grade apache und php installiert. Doch wenn ich

    http://localhost/info.php (<?php phpinfo() ?>)

    aufrufen will, fragt mich der Browser wo ich die Datei speichern möchte bzw. mit welchen Programm ich es öffnen will. Unter Firefox habe ich das Programm firefox eingestellt und das Ergebnis: Immer wenn ich von jetzt an eine php-Datei unter localhost öffne werden in einer Endlosschleife immer wieder neue Tabs geöffnet.

    Unter konquerer geht es auch nicht. auch hier hab ich die Möglichkeit zwischen "öffnen mit" und "speichern unter" zu wählen, obwohl ich den Code eigentlich interpretieren will.

    Kennt jmd. ne Lösung dafür. Ich weiß nicht ob das an apache oder am Browser liegt. Bei früheren Installationen hat es immer geklappt.

    http://localhost/ funktioniert übrigens und index.html wird korrekt ausgegeben.


  • #2
    http://localhost/ funktioniert übrigens und index.html wird korrekt ausgegeben.
    Dann ist PHP falsch konfiguruiert. Öffnen mit anzugeben war btw. ne blöde Idee. Macht man bei online-Seiten ja auch nicht.
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      kann ich mir nicht vorstellen. oder gibt es in php.ini eine Wert enableBrowserInterpretation = true? eher nicht. Vor allem weil ich die Datei noch nie editiert habe.

      Kommentar


      • #4
        Wie kann man PHP installieren, ohne die php.ini zu bearbeiten? Das geht doch (sinnvoll) so gut wie gar nicht.


        Und so lange der Apache nicht weiss, was er mit Dateien mit der Endung .php machen soll, werden sie nicht geparst; und dann bekommst du sie iaR. zum Download angeboten.


        Vielleicht erzählst du mal ein bisschen, wie du Apache und PHP installiert hast.

        Kommentar


        • #5
          oder gibt es in php.ini eine Wert enableBrowserInterpretation = true?
          ? Was solln der Quatsch? Dein lokaler Apache ist genausoein Webserver wie jeder andere im Internet. Da fragt Dein Client auch nicht, ob er die PHP-Seite mit dem Webserver öffnen soll (bzw. dessen PHP-Interpreter)..
          --

          „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
          Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


          --

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
            Wie kann man PHP installieren, ohne die php.ini zu bearbeiten? Das geht doch (sinnvoll) so gut wie gar nicht.

            Und so lange der Apache nicht weiss, was er mit Dateien mit der Endung .php machen soll, werden sie nicht geparst; und dann bekommst du sie iaR. zum Download angeboten.
            Und weißt du, wie ich ihm das sage?


            Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
            Vielleicht erzählst du mal ein bisschen, wie du Apache und PHP installiert hast.
            Code:
            apt-get install php5 libapache2-mod-php5 apache2
            Bisher verlief das immer problemlos. installieren und fertig.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von _nox_ Beitrag anzeigen
              Und weißt du, wie ich ihm das sage?
              In dem du ihn entsprechend konfigurierst.

              Code:
              apt-get install php5 libapache2-mod-php5 apache2
              Bisher verlief das immer problemlos. installieren und fertig.
              Ja, damit hast du das ganze installiert.

              Konfiguration ist dann der nächste Schritt.
              Wenn du nicht weisst, wie, dann schlage ich vor, du suchst dir mal eine Anleitung.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
                In dem du ihn entsprechend konfigurierst.


                Ja, damit hast du das ganze installiert.

                Konfiguration ist dann der nächste Schritt.
                Wenn du nicht weisst, wie, dann schlage ich vor, du suchst dir mal eine Anleitung.
                Genau das versuche ich zu vermeiden^^, indem mir hoffentlich jmd. eine schnelle Lösung sagt wie (ändere die Zeile xy in php.in...). Sonst hätte ich doch keine Beitrag verfasst.

                Kommentar


                • #9
                  Wenn du nur jemanden suchst, der deine Faulheit unterstützt, bist du zumindest bei mir an der falschen Adresse.

                  Kommentar


                  • #10
                    Dito.

                    [MOD: Thread geschlossen]
                    [MOD: verschoben]
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X