Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mod_rewrite/htaccess: nicht nutzen bei exakten Dateinamen?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mod_rewrite/htaccess: nicht nutzen bei exakten Dateinamen?

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Ich möchte alle URLs vom Format http://host/foo/bar/ zu http://host/index.php?var1=foo&var2=bar umwandeln. Soweit kein Problem, klappt ohne Schwierigkeiten. Nun will ich aber festlegen, dass nicht umgeschrieben wird, wenn eine exakte Datei angefordert wird, z.B. http//host/images/image.jpg . Dazu habe ich folgende RewriteCond in meine .htaccess eingefügt:

    Code:
    RewriteCond %{REQUEST_URI} !-f
    Diese sollte prüfen, ob sich in der verlangten URI ( %{REQUEST_URI} ) eine existierende Datei ( -f ) versteckt, oder nicht. Wenn das nicht so ist, wird die darauffolgende RewriteRule angewandt. Das "!" negiert die Bedeutung des -f. ( Das mit dem -f gibts unter http://httpd.apache.org/docs/mod/mod...ml#RewriteCond nachzulesen, falls sich wer wunder, wieso das kein regulärer Ausdruck ist. )

    Kann mir jemand sagen, nun trotzdem umgeschrieben wird? Danke schonmal.

    Grüße, b.punkt


    *edit: Jetzt hab ich mal REQUEST_URI durch REQUEST_FILENAME ersetzt, und jetzt scheint es zu gehen. Ganz komisch ... naja, vielleicht hilft das ja mal jemandem, der nach der gleichen Sache sucht *


  • #2
    dann schließe ich mal, damit uns der thread erhalten bleibt...

    bei Wunsch des Weiterschreibens pn an mich...
    Aufstrebend, kompetent und werbefrei.
    www.developers-guide.net

    Kommentar

    Lädt...
    X