Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Kernel 2.6.4

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte die Umfrage [Erledigt] Kernel 2.6.4.

    [Erledigt] Kernel 2.6.4

    0
    Nö, brauchte ich bisher noch nicht
    0%
    0
    Ja, mal so aus Interesse
    0%
    0
    Ja, weil der neue Kernel etwas konnte/erkannte was ich unbedingt brauchte
    0%
    0
    Hallo,
    ich habe jetzt mal meinen Kernel auf 2.6.4 geupdatet. Eigentlich bin ich ja noch nicht soooo fit in Linux, aber irgendwie war das dennoch recht "einfach"... Ich wollt nur mal gucken wie das so ist. Jetzt habe ichs geschafft!!

    Kid@linux:~> uname -rs
    Linux 2.6.4robotangel

    Jetzt bin ich erstaml micht froien fertig.... Okay, nvidia Treiber drauf. Aber wenn ich jetzt neu boote kommt immernur "linux login:" Okay, ich kann mich einloggen und mit startx (nur!!) KDE starten!!!

    Noch eine 2. Frage! Ich habe bis jetzt noch keine initrd gemacht, und ich glaube bzw. weiss das sich da die Bildschirmauflösung beim Start einstellen lässt. Das 800x600 nervt ungemein!!

    thx

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von marv!
    jo ich hab uch den 2.6.4er und bei mir lüppt alles.
    Der 2.6er hat mir auch einen performance schub gegeben.
    Benutze Debian Sid.
    Linux marv 2.6.4 #1 Mon Mar 29 14:40:34 CEST 2004 i686 GNU/Linux
    Schön für dich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    jo ich hab uch den 2.6.4er und bei mir lüppt alles.
    Der 2.6er hat mir auch einen performance schub gegeben.
    Benutze Debian Sid.
    Linux marv 2.6.4 #1 Mon Mar 29 14:40:34 CEST 2004 i686 GNU/Linux

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Modul wird nicht automatisch geladen? Auch nicht wenn ich im Kernel die Option aktiviert hab das manche Module selbstständig geladen werden?
    Mit welcher Funktion ging das? Ich geh mal auf google...
    Würde mich über Antworten auch freuen!! :wink:

    edit Die Funktion heiist modprobe. Nur wie lade ich das Module hier dann ein?

    Zitat von xconfig
    C-Media PCI (CMI8338/873 (SOUND_CMPCI)

    Say Y or M if you have a PCI sound card using the CMI8338
    or the CMI8738 chipset. Data on these chips are available at
    <http://www.cmedia.com.tw/>.

    A userspace utility to control some internal registers of these
    chips is available at
    <http://member.nifty.ne.jp/Breeze/softwares/unix/cmictl-e.html>.
    thx!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von robotangel4
    Off-Topic:
    Is ja irgendwie auch logisch...

    Na ja, neue Problemschilderung:
    Meine CD-LWs und meine SoundKa funken nicht. Haste eine Idee in welcher Kategorie ich so grob für meinen CD Brenner und mein DVDLW gucken sollte? Aber die Soundkarte habe ich im Kernel ausgewählt, wundert mich irgendwie das die net funkt!!!

    edit; Im Kernel ausgewählt, alles klar ... Im Config-Tool
    Modul der Soundkarte laden. CD-Brenner sollten eigentlich funktionieren, aber im Zweifelsfall in der IDE-Sektion nachsehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Off-Topic:
    Is ja irgendwie auch logisch...

    Na ja, neue Problemschilderung:
    Meine CD-LWs und meine SoundKa funken nicht. Haste eine Idee in welcher Kategorie ich so grob für meinen CD Brenner und mein DVDLW gucken sollte? Aber die Soundkarte habe ich im Kernel ausgewählt, wundert mich irgendwie das die net funkt!!!

    edit; Im Kernel ausgewählt, alles klar ... Im Config-Tool

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sclot
    antwortet
    naja, ich hab das jetzt bei mir schon öfter erlebt, das linux mit standart-biilig-hardware besser zurecht kommt als mit den ganzen übelst teurem kram

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Öhm, kannst mich jetzt gern tothauen (bite nicht ) aber was hat das mit billiger Hardware zutun?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sclot
    antwortet
    darum mag ich linux auf billiger hardware

    hab mein linux auf ein msi board das mich 19 euro gekostet hat, intel i810 grafik onboard und ac97 onboard, reicht völlig aus, den rest machen bildschirm und lautsprecher

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Nee, noch nicht, wird sofort nachgeholt!!
    Was macht kdm eigentlich genau? Bei jedem Kernel-Boot steht sowieso immer "Starting Service kdm"... Sogar "done"
    Nee, jetz ehrlich, mal augen entknotet und gaaanz weit aufgemacht..
    "invailed module /lib/modules/2.6.4robotangel/?"
    ? = kam ofter, irgendne .ko oder/und .o
    Jetzt werden auch meine Treibermodule net geladen -> keine treiber, no isdn, no sound, nothing.
    Bei jedem anderen Kernel start immerwieder den nvidia treiber installen zu müssen, urrraaaaggggssss....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sclot
    antwortet
    welche module?
    alle mopdule die für die grafikkarte relevant sind, stehen in der xf4-config.
    hasste nach deinem nvidia treiber installieren die restlichen chritte auch geamcht die in der anleitung standen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    funktioniert, aber ich probiere das gerade mit dem 2.4er... Ich muss den 2.6er neukompiliern *uff*, hab irgendwas eingestellt was er gaaar nicht mochte, und er band das ext3 als ext2 als read-only ein...

    Und wie ist das jetzt mit der initrd? Da stehen doch auch die Üfade zu den Modulen drin? Kann doc daran liegen, dass da ein paar mal IMHO "failed" kommt, oda?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sclot
    antwortet
    urgs...
    sollte als root eigendlich zu finden sein.. komisch..

    versuch mal anstatt su root ein "su -"

    wenns immernoch nicht klappt, dann mach ein "find / -name kdm"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Kleine Frage: Wo liegt KDM genau?

    Kid@linux:~> kdm
    Only root wants to run kdm
    Kid@linux:~> su root
    Password:
    linux:/home/Kid # kdm
    bash: kdm: command not found
    linux:/home/Kid # /sbin/kdm
    bash: /sbin/kdm: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    linux:/home/Kid #

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sclot
    antwortet
    mhm... mach doch kdm als root an, nicht startx als user wenns dich stört

    die auflösung würd ich persönlich direkt in der xfconfig ändern...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X