Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Apache funktioniert nicht richtig

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Apache funktioniert nicht richtig

    Ich habe mir jetzt Apache auf dem PC installiert.
    Nach meinem Buch "PHP5 - Schritt für Schritt zum Profi" habe ich nun
    http://localhost/info.php (die phpinfo(); Datei)
    aufgerufen; und es hat tatsächlich funktioniert.

    Wenn ich nun aber beliebiges PHP-Dokument schreibe und es zB auf dem Desktop abspeichere, gibt der Browser (FF) nur der Code eins zu eins wieder aus.

    Nur wenn ich etwas unter dem Ordner htdocs abspeichere, wird das Script gelesen.

    Was kann ich da tun?


  • #2
    Die Dateien im htdocs abspeichern, so macht man das nunmal. Alles andere ist für einen Anfänger zu kompliziert, falls du es doch versuchen willst, dann google nach virtual hosts.

    Kommentar


    • #3
      du könntest die konfiguration deines servers ändern, allerdings rate ich davon ab, vor allem wenn du erst damit angefangen hast

      du kannst dir aber zB unter htdocs noch eigene unterordner anlegen un die dann über localhost/unterordner/datei aufrufen

      Kommentar


      • #4
        php ist ja eine serverseitige sprache, sie muss erst interpretiert werden, bevor sie deinen gewünschten inhalt ausgibst.
        und das passier tnunmal nur in dem ordner htdocs, oder welchen dua cuh immer eingestellt hast...
        also kannst dein nicht einfach im browser aufrufen wie du schon gemerkt hast
        Under Construktion

        Kommentar


        • #5
          huh, das wusst ich nicht

          Naja, danke auf jedenfall für die Hilfe =)

          Kommentar


          • #6
            Du mußt versuchen, die Apache-PHP Kombination im eigentlichen Umfeld einer Client-Server Webkommunikation zu sehen. Grob gesagt:

            Der Apache lauscht auf die Anfrage über ein Protokoll, holt die Seite, reicht sie bei Bedarf an den PHP Interpreter weiter und liefert das Ergebnis an den Client aus. Dabei liegen Client (mit Applikation wie Browser) und Server (Apache Umfeld, Scriptinterpreter und konkrete Dateisystem-Pfade) normalerweise auf verschiedenen Maschinen.
            Unter Windows (und auch allgemein) verschwimmt das Server-Client Verhalten etwas, weil Browser heutzutage nicht nur Webquellen öffnen, sondern bereitwillig auch lokale Ressourcen bis hin zu Bildern und Pdfs. Wenn dann noch die Webserver-Umgebung ebenfalls auf dem lokalen Rechner läuft (deshalb wird sie übrigens über localhost/ bzw. 127.0.0.1/ angesprochen) kann man da schon mal ins Trudeln kommen.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar

            Lädt...
            X