Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Impressum

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impressum

    Hallo, eines vorweg, ich weiß nicht ob das Thema hier richtig, doch ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich denke Ihr habt mehr Erfahruh dadrin und zwar suche ich ein Impressum für eine Page, die eine Privat die andere eine kleine Clanpage. Hab ezwar schon gegooglet, aber ich weiß nicht wem man da vertrauen kann.

    Bitte um hilfe.

    Akula


  • #2
    Hallo!

    Es müssen auf alle Fälle Hinweise zum Datenschutz da rein,zu Verlinkungen und den Inhalt verlinkter Seiten und so!

    Eine richtige Rechtshilfeerkklärung oder so wirst leider nicht bekommen hier weil das hier keiner darf!

    aber lies doch mal so durch verschiedene Impressen die deine Thema beinhalten da findest sicher was!

    mfg der litter
    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
    http://www.lit-web.de

    Kommentar


    • #3
      danke

      Kommentar


      • #4
        Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
        Hallo!

        Es müssen auf alle Fälle Hinweise zum Datenschutz da rein,zu Verlinkungen und den Inhalt verlinkter Seiten und so!
        So ein Blödsinn!!!!

        Was in ein Impressum gehört findet man im Teledienstgesetz §6.
        Auszug aus dem TDG:


        §6 Allgemeine Informationspflichten
        Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige Teledienste mindestens folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:
        1. den Namen und die Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen Personen zusätzlich den Vertretungsberechtigten,
        2. Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post,
        3. soweit der Teledienst im Rahmen einer Tätigkeit angeboten oder erbracht wird, die der behördlichen Zulassung bedarf, Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde,
        4. das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, in das sie eingetragen sind, und die entsprechende Registernummer,
        5. soweit der Teledienst in Ausübung eines Berufs im Sinne von Artikel 1 Buchstabe d der Richtlinie 89/48/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 über eine allgemeine Regelung zur Anerkennung der Hochschuldiplome, die eine mindestens 3-jährige Berufsausbildung abschließen (ABl. EG Nr. L 19 S. 16), oder im Sinne von Artikel 1 Buchstabe f der Richtlinie 92/51/EWG des Rates vom 18. Juni 1992 über eine zweite allgemeine Regelung zur Anerkennung beruflicher Befähigungsnachweise in Ergänzung zur Richtlinie 89/48/EWG (ABl. EG Nr. L 209 S. 25), die zuletzt durch die Richtlinie 97/38/EG der Kommission vom 20. Juni 1997 (ABl. EG Nr.L 184 S. 31) geändert worden ist, angeboten oder erbracht wird, Angaben über
        a) die Kammer, welcher die Diensteanbieter angehören,
        b) die gesetzliche Berufsbezeichnung und den Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist,
        c) die Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen und dazu, wie diese zugänglich sind,
        6. in Fällen, in denen sie eine Umsatzsteueridentifikationsnummer nach §27a des Umsatzsteuergesetzes besitzen, die Angabe dieser Nummer. Weitergehende Informationspflichten insbesondere nach dem Fernabsatzgesetz, dem Fernunterrichtsschutzgesetz, dem Teilzeit-Wohnrechtegesetz oder dem Preisangaben- und Preisklauselgesetz und der Preisangabenverordnung, dem Versicherungsaufsichtsgesetz sowie nach handelsrechtlichen Bestimmungen bleiben unberührt.

        Kommentar


        • #5
          Das ist überhaupt kein Blödsinn!!!

          Du musst den Nutzer genauso darüber in Kenntniss setzen was seinen Daten passiert. Das nennt sich Datenschutz! Oder sind Angaben wie Name keine Persönlichen Daten? Datenschutzgesetzbuch hilft da sehr viel weiter!!!

          Desweiteren weis ich wovon ich rede da ich eine Schulung §34a Sachkundeprüfung hatte und da lernt man sowas! Alles was im Internet in Formulare etc. eingegeben wird sind Persönliche Daten!

          Desweiteren gehören sehr wohl auch Informationen in ein IMP (wovon sich ein Webmaster der anderen den Service anbietet sich bei ihm verlinken zu können), wo sich der Webmaster von den Inhalten dieser Seiten distansiert und keinerlei Haftung für deren Inhalt übernimmt sondern das die Webmaster der Seiten dafür verantwortlich sind!

          Ebenfalls kann in ein IMP Sachen rein geschrieben werden die im Rahmen des Urheberrechtschutzgesetzes entsprechen!

          Ein IMP kann sehr unterschiedlich sein, das hängt oft davon ab ob eine Seite Gewerblich oder zum Privaten Gebrauch genutzt wird!

          mfg der litter
          Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
          http://www.lit-web.de

          Kommentar


          • #6
            Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
            Das ist überhaupt kein Blödsinn!!!

            Du musst den Nutzer genauso darüber in Kenntniss setzen was seinen Daten passiert. Das nennt sich Datenschutz! Oder sind Angaben wie Name keine Persönlichen Daten? Datenschutzgesetzbuch hilft da sehr viel weiter!!!

            Desweiteren weis ich wovon ich rede da ich eine Schulung §34a Sachkundeprüfung hatte und da lernt man sowas! Alles was im Internet in Formulare etc. eingegeben wird sind Persönliche Daten!

            mfg der litter
            Ich glaube hier gehts aber ausschliesslich um das Impressum und solche Angaben gehören zwar auf eine Seite, aber nicht zwingend oder auch gar nicht ins Impressum oder sehe ich das falsch?

            Kommentar


            • #7
              Ins Impressum gehört alles was im TDG steht. Dort steht nichts von Datenschutzerklärungen oder Disclaimern.

              Dass dies alles meist unter Impressum zu finden ist hat nichts mit den gesetzlichen Anforderungen an das Impressum zu tun.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
                Hallo!

                Es müssen auf alle Fälle Hinweise zum Datenschutz da rein,zu Verlinkungen und den Inhalt verlinkter Seiten und so!

                Eine richtige Rechtshilfeerkklärung oder so wirst leider nicht bekommen hier weil das hier keiner darf!

                aber lies doch mal so durch verschiedene Impressen die deine Thema beinhalten da findest sicher was!

                mfg der litter
                btw hier steht nicht eine Angabe, die wirklich im Impressum vorgeschrieben ist, wie zB Namen und die Anschrift. Da haste ja ne echt geile Schulung gemacht...

                aber lies doch mal so durch verschiedene Impressen die deine Thema beinhalten da findest sicher was!
                auf die erste Abmahnung wg. Wettbewerbsverzug braucht man bei der Vorgehensweise wohl nicht lange warten...

                Kommentar


                • #9
                  Anbieterkennung.de - Informationen zu Anbieterkennzeichnung, Online-Impressum, Impressumspflicht, Telemediengesetz
                  --

                  „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                  Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                  --

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X