Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrere Benutzer und private Verzeichnisse mit Apache

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fantast
    antwortet
    ne klar hab schon kapiert. ich erinnere mich auch mal so was gelesen zu haben. im apache manual steht was von nem mpm namens "perchild", was aehnliches kann, sich allerdings noch in der entwicklung. hm. momentan isses noch nich kritisch, aber moeglicherweise muss ich bald das mal ernsthaft in angriff nehmen. naja gut, werd ich dann wohl auf cgi umstellen muessen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sclot
    antwortet
    nein, das is schon richtig hier im linux forum.

    machen kannst du das nur wenn du zum beispiel php als cgi installierst, nicht als apache mopdul, dann freifen alle user mit den userrechten auf die dateien zu, nicht mit die von apachen.

    wie das nun mit perl aussieht weiss ich nicht, aber ich denke das es dir um php geht.

    verstehst was ich meine?

    Einen Kommentar schreiben:


  • fantast
    antwortet
    *schubs* muss doch jemand hier geben, der sich mit sowas auskennt.
    ich seh grad, dass ich das falsch gepostet hab, wenn also einer der mods so freundlich waere das nach apache zu verschieben...

    Einen Kommentar schreiben:


  • fantast
    antwortet
    das problem is aber, wenn das script im apache ausgefuehrt wird, bekommt es die rechte eben jenes. oder gibts ne moeglichkeit das zu aendern ? *httpd.conf rauskram*

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    machst du für jeden kunden eigene gruppe gibst der gruppe nur rechte auf ihr verzeichniss und setzt die verzeichnissrechte mit 770

    schribet der user a nun ein script dass mit seinen rechten auf user b zugreifen will, verweigert dass normalerweise, da es keine rechte hat.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X