Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DNS Frage: Was passiert bei Alias-Record mit gleichzeitigem A-Record?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DNS Frage: Was passiert bei Alias-Record mit gleichzeitigem A-Record?

    Hallo,
    ich habe gesehen, dass es im DNS üblich ist für CDN Anbieter einen Alias-Record zu setzen. Gleichzeitig scheint es aber weiter möglich zu sein auch einen A-Record gesetzt zu haben.
    Was passiert denn genau beim Aufruf der Domain example.com, wenn es einen A-Record auf eine IP gibt und gleichzeitig einen Alias-Record auf example.net? Wird die IP zurückgegeben oder die IP vom A-Record example.net?
    Ich hatte auf einer Seite ein Beispiel gesehen, wo der Alias auf cdn.example.com geht und der A-Record der Domain mit dem Alias-Record auf eine IP zeigt. Greift dann überhaupt noch cdn.example.com?
    Danke!

  • tomBuilder
    antwortet
    https://datatracker.ietf.org/doc/htm...01#section-3.2
    ANAME MUST NOT coexist with CNAME or any other RR type that restricts the types with which it can itself coexist.
    ich denke es geht doch - scheint mir der sinn des records.
    was genau nun zurück gegeben wird, scheint an der art der anfrage zu liegen, und was wo steht :
    https://datatracker.ietf.org/doc/htm...e-01#section-5

    aber es ist ja nur ein draft und ich würde das parallel nutzen auch nicht tun, es sei denn ich muss eine masse anfargen zwischen versicdenen rechenr rumschsemn und weiss genau was ich tue.

    von beidem bin ich weit entfernt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Curcio
    antwortet
    Zitat von tomBuilder Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig interpretiere wird hier nochmal das, was mir mein DNS Provider sagte bestätigt? Sollte man nicht parallel nutzen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • tomBuilder
    antwortet
    ich hab nen draft gefunden:

    https://datatracker.ietf.org/doc/htm...dnsop-aname-01

    Similar authoritative functionality has been implemented and deployed
    by a number of DNS software vendors and service providers, using
    names such as ALIAS, ANAME, apex CNAME, CNAME flattening, and top
    level redirection.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Curcio
    antwortet
    Zitat von erc Beitrag anzeigen

    Das ist kein standardisierte Erweiterung, dass ist eine individuelle Lösung des jeweiligen Anbieters. Wie die sich letztendlich verhält, hängt von dem Anbieter ab.
    Ich würde mal drauf tippen, das der ALIAS Record primär genutzt wird und der A/AAAA als Fallback. (Fallback -> wenn der ALIAS nicht auflöst, timeout, oder kein A bzw. AAAA Record liefert) Es kann aber auch sein das der Client mehrere Records bekommt. Oder, Oder, Oder...
    Ich habe gerade mal meinen DNS & Domain Anbieter gefragt und sie meinten entweder Alias oder A-Record. Sie würden Ihre Validierung dahingehend nun noch anpassen, dass man nicht mehr beides eintragen kann. Das würde für mich mehr Sinn machen .

    Einen Kommentar schreiben:


  • erc
    antwortet
    Zitat von Curcio Beitrag anzeigen
    Im Kern geht es mir aber darum DNS hier zu verstehen. Mich wundert, dass dies gefühlt nirgendwo dokumentiert ist.
    Das ist kein standardisierte Erweiterung, dass ist eine individuelle Lösung des jeweiligen Anbieters. Wie die sich letztendlich verhält, hängt von dem Anbieter ab.
    Ich würde mal drauf tippen, das der ALIAS Record primär genutzt wird und der A/AAAA als Fallback. (Fallback -> wenn der ALIAS nicht auflöst, timeout, oder kein A bzw. AAAA Record liefert) Es kann aber auch sein das der Client mehrere Records bekommt. Oder, Oder, Oder...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Curcio
    antwortet
    Zitat von Zeichen32 Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen das der ALIAS dann auf den Ziel Namen des CDN leitet. Er beeinflusst aber nicht MX und andere Einträge. Wenn Alias und A gesetzt ist, wird die Anfage meiner Vermutung nach, erst zum CDN geleitet und falls dort nichts gespeichert ist, weitergeleitet an den A Record (Proxy). Aber dies kommt wahrscheinlich auf den CDN Anbieter an.

    Am besten testest du es einfach.
    Ich habe aktuell keinen praktischen Anwendungsfall dafür, außer das ich Domains die woanders registriert liegen auf die IP eines Shared Hosts zeigen, die sich jedoch alle paar Monate ändert und ich hier an einen Alias der Rootdomain dachte. Im Kern geht es mir aber darum DNS hier zu verstehen. Mich wundert, dass dies gefühlt nirgendwo dokumentiert ist.

    Das Beispiel mit den CDN habe ich übrigens hier gefunden: https://www.cloudns.net/wiki/article/18/


    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeichen32
    antwortet
    Ich würde sagen das der ALIAS dann auf den Ziel Namen des CDN leitet. Er beeinflusst aber nicht MX und andere Einträge. Wenn Alias und A gesetzt ist, wird die Anfage meiner Vermutung nach, erst zum CDN geleitet und falls dort nichts gespeichert ist, weitergeleitet an den A Record (Proxy). Aber dies kommt wahrscheinlich auf den CDN Anbieter an.

    Am besten testest du es einfach.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Curcio
    antwortet
    Zitat von Zeichen32 Beitrag anzeigen
    Hier ist ein Artikel der es denke ich ganz gut beschreibt:
    ALIAS / ANAME Record - Funktion und Funktionsweise / do.de Blog
    Das habe ich vor dem Beitrag hier tatsächlich gelesen und leider nicht wirklich verstanden was nun greift . Wollte den Link nicht posten da ggf. ungern gesehen.

    Ich sehe Konfigurationen wo im Alias der CDN angegebeb wird. Aber wenn dann auch ein A-Record gesetzt wurde dürfte dies doch am CDN vorbeigehen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • tomBuilder
    antwortet
    https://de.wikipedia.org/wiki/CNAME_...r%C3%A4nkungen

    habe es allerdings nicht in einem RFC gefunden - gibt so viele rfcs zu dns.
    logisch ist es, in der bind server config stand auch nichts.


    da dies der provider annimmt, frag den provider.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeichen32
    antwortet
    Hier ist ein Artikel der es denke ich ganz gut beschreibt:
    ALIAS / ANAME Record - Funktion und Funktionsweise / do.de Blog

    Einen Kommentar schreiben:


  • tomBuilder
    antwortet
    keine ahnung, liegt an der server config.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X