Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

64 Bit PHP 7.4 für Raspberry Pi 4 ?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 64 Bit PHP 7.4 für Raspberry Pi 4 ?

    Ich nutze seit kurzer Zeit auch einen Raspberry Pi 4 als Testplattform für PHP. Aktuell PHP 7.3 (32 Bit). Der PI 4 hat ja jetzt auch ein 64Bit Prozessor.
    Code:
    $ uname -a
    Linux raspberrypi 4.19.97-v8+ #1294 SMP PREEmpt Thu Jan 30 13:27:08 GMT 2020 aarch64 GNU/Linux
    Meine Suche nach einer Stable PHP 7.4 ( 64 Bit ! ) war bisher erfolglos. Gefunden habe ich nur Hinweise sich eine 64-Bit-Version selbst zu compilieren. Fällt für meine Zwecke aus.

    Hat jemand hier schon Erfahrungen oder Hinweise?

    PHP-Klassen auf github


  • #2
    Vll. bin ich gerade verwirrt. Aber auf der Download Seite von PHP wird doch 64Bit angeboten: VC15 x64 Thread Safe (2020-Feb-18 15:21:11)

    Kommentar


    • #3
      Muss vermutlich manuell installiert werden? Mein Versuch mit
      Code:
      sudo apt-get install php7.4
      brachte die Meldung das ein solches Paket nicht existiert.
      PHP-Klassen auf github

      Kommentar


      • #4
        Kannst ja mal mit apt search php schauen welche Pakete vorhanden sind. Erst dann wenn dort nicht die passenden dabei sind, würde ich mir ein Edge Repository raussuchen wo die aktuellen Versionen hinterlegt sind und es hinzufügen.

        Kommentar


        • #5
          Der kernel sagt alleine recht wenig aus, wenn Du dir kein static link binary hohlen willst.
          deswegn glaube ich auch nicht, das dies das richtige image ist:

          https://archlinuxarm.org/packages/aarch64/php

          was für ein systemn hast Du da drauf jspit ?
          Möglicherweise musst Du von strecht zu buster upgraden (beide debian )
          https://wiki.profoxi.de/php-auf-dem-...aktualisieren/

          oder du musst deine apt-sourcen ändern:

          https://janw.me/2019/installing-php7-4-rapsberry-pi/ (raspian)

          auf der php download seite finde ich nur x64, keine armhf Zeichen32

          Kommentar


          • #6
            Zitat von tomBuilder Beitrag anzeigen
            auf der php download seite finde ich nur x64, keine armhf Zeichen32
            Ja, ich hatte übersehen, dass der Raspberry ein ARM Prozessor hat.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Zeichen32 Beitrag anzeigen
              Vll. bin ich gerade verwirrt. Aber auf der Download Seite von PHP wird doch 64Bit angeboten: VC15 x64 Thread Safe (2020-Feb-18 15:21:11)
              erm nö, Zeichen32 - das is die "normale" Windows Version für X86+x64 Prozessoren ... für Arm 64 muss die Bezeichnung anders lauten (und ohne Verweis auf Visual C++2015)
              "Irren ist männlich", sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste

              Kommentar


              • #8
                Zitat von eagle275 Beitrag anzeigen

                erm nö, Zeichen32 - das is die "normale" Windows Version für X86+x64 Prozessoren ... für Arm 64 muss die Bezeichnung anders lauten (und ohne Verweis auf Visual C++2015)
                WIe oben bereits geschrieben, habe ich mich da vertan.

                Kommentar


                • #9
                  Danke allen für den Input. Denke bin jetzt ein wenig schlauer.
                  Zitat von tomBuilder Beitrag anzeigen
                  was für ein systemn hast Du da drauf
                  Was genau meinst du damit? Dachte so mit #1 alle relevanten Informationen gezeigt zu haben.

                  php habe ich mit

                  Code:
                  sudo apt-get install php libapache2-mod-php -y
                  installiert. Ich denke damit habe ich die aktuellste Version 7 bekommen oder?
                  phpversion() liefert mir "7.3.14-1~deb10u1".

                  Mit apt search php7 erhalte ich auch als höchtste Version eben die 7.3.14-1.

                  Werde erstmal abwarten und ab und zu nachschauen.
                  PHP-Klassen auf github

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von jspit Beitrag anzeigen
                    Danke allen für den Input. Denke bin jetzt ein wenig schlauer.


                    Was genau meinst du damit? Dachte so mit #1 alle relevanten Informationen gezeigt zu haben.

                    php habe ich mit

                    Code:
                    sudo apt-get install php libapache2-mod-php -y
                    installiert. Ich denke damit habe ich die aktuellste Version 7 bekommen oder?
                    phpversion() liefert mir "7.3.14-1~deb10u1".

                    Mit apt search php7 erhalte ich auch als höchtste Version eben die 7.3.14-1.

                    Werde erstmal abwarten und ab und zu nachschauen.
                    Am einfachsten ist die info aus einem der drei:
                    Code:
                    # cat /etc/issue
                    # cat /etc/os-release 
                    #lsb_release
                    kernel up oder downgrades stören bei linux weniger denn bei manch anderem unix.

                    Scheint ein Debian zu sein bei Dir, ich nehme an Buster.

                    apt search sucht nur auf der platte, alle alles was nach einem apt-get update auf die Platte geschriebn wurde.

                    was packete angeht ist debian sehr konservativ, willst Du neuere musst Du woanders suchen.
                    Da könntest Du was finden denke ich:

                    https://packages.sury.org/php/README.txt

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von tomBuilder Beitrag anzeigen
                      Scheint ein Debian zu sein bei Dir, ich nehme an Buster.
                      Genau !

                      # cat /etc/os-release

                      PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"
                      NAME="Raspbian GNU/Linux"
                      VERSION_ID="10"
                      VERSION="10 (buster)"
                      VERSION_CODENAME=buster
                      ID=raspbian
                      ID_LIKE=debian
                      HOME_URL="http://www.raspbian.org/"
                      SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"
                      BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"

                      Danke dir. Schönen Abend noch..


                      PHP-Klassen auf github

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von jspit Beitrag anzeigen

                        Danke dir. Schönen Abend noch..
                        Danke, Dir auch
                        Debian looks like (hab die versionsnummern gelöscht, ist zu alt - schutz vor häme),
                        Die Unterschieden, wer versteht das schon:;
                        https://forum-raspberrypi.de/forum/t...andard-debian/
                        Wie dem auch sei, zum PHP Updaten kannst Du sicher das repo auf sury.org nutzen.

                        PRETTY_NAME="Debian GNU/Linux 10 (buster)"
                        NAME="Debian GNU/Linux"
                        VERSION_ID="10"
                        VERSION="10 (buster)"
                        VERSION_CODENAME=buster
                        ID=debian
                        HOME_URL="https://www.debian.org/"
                        SUPPORT_URL="https://www.debian.org/support"
                        BUG_REPORT_URL="https://bugs.debian.org/"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von jspit Beitrag anzeigen
                          Gefunden habe ich nur Hinweise sich eine 64-Bit-Version selbst zu compilieren. Fällt für meine Zwecke aus.
                          Aus Interesse: Warum fällt denn kompilieren raus?

                          "Software is like Sex, it's best if it's free." - Linus Torvalds

                          Kommentar


                          • #14
                            crosscomplier ist nicht jedermans Sache und auf den kleineren Raspies war das wegen Ram, CPU und Paltte immer eine Qual, würde ich sagen.
                            aber wer will:

                            https://www.linuxbabe.com/php/compil...aspbian-jessie

                            Kommentar


                            • #15
                              JaMa : Nutze den Rasberry Pi vorrangig als Testplattform Nummer n+1. Auch brauche ich die 64-Bit-Version jetzt nicht auf Biegen und Brechen. Fand es schon nervig, das ich zu der 7.3er Basisversion welche ich verwendet habe zig Komponenten (wie intl, gd, bcmath ..) nachinstallieren musste.
                              Hoffe das wenn ein PHP 7.4 Paket verfügbar sein wird dieses dann auch als 64-Bit kommt.
                              PHP-Klassen auf github

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X