Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Docker Konfiguration

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Docker Konfiguration

    Hallo zusammen,

    ich habe von XAMPP auf docker umgestellt.
    Nun stehe ich vor der Herausforderung, mehrere Projekt abzubilden.
    Dazu ein Beispiel:

    Ich möchte pro Kunde eine Wordpress-Instanz haben mit jeweils einer eigenen Datenbank. Die Datenbanken können einzeln oder aber auch zentral liegen.
    Für jede Wordpress-Instanz möchte ich eine eigene URL haben.

    Hier mal meine aktuelle Docker Konfiguration.

    version: '3.7'

    services:
    db:
    image: mysql:5.7
    volumes:
    - db_data:/var/lib/mysql
    restart: always
    environment:
    MYSQL_ROOT_PASSWORD: somewordpress
    MYSQL_DATABASE: wordpress
    MYSQL_USER: wordpress
    MYSQL_PASSWORD: wordpress

    wordpress:
    image: wordpress:latest
    depends_on:
    - db
    ports:
    - "8000:80"
    restart: always
    environment:
    WORDPRESS_DB_HOST: db:3306
    WORDPRESS_DB_USER: wordpress
    WORDPRESS_DB_PASSWORD: wordpress
    WORDPRESS_DB_NAME: ${DB_NAME_1}
    volumes:
    - ${WP_ROOT_1}:/var/www/html

    wordpress:
    image: wordpress:latest
    depends_on:
    - db
    ports:
    - "8002:80"
    restart: always
    environment:
    WORDPRESS_DB_HOST: db:3306
    WORDPRESS_DB_USER: wordpress
    WORDPRESS_DB_PASSWORD: wordpress
    WORDPRESS_DB_NAME: ${DB_NAME_2}
    volumes:
    - ${WP_ROOT_2}:/var/www/html

    phpmyadmin:
    image: 'bitnami/phpmyadmin:latest'
    labels:
    kompose.service.type: nodeport
    ports:
    - '8100:80'
    - '4431:443'
    depends_on:
    - db
    environment:
    - DATABASE_HOST=db

    volumes:
    db_data: {}



    Dabei ist die Herausforderung, dass nun localhost:8000 nicht mehr funktioniert. Nur noch localhost:8002
    Hat jemand eine Idee oder sogar einen besseren Weg?
    Gruß

    HCA


  • #2
    Bringt es das ?
    Code:
    wordpress:
    image: wordpress:latest
    
    ports:
    - "8000:80"
    restart: always
    }
    volumes:
    - ${WP_ROOT_1}:/var/www/html
    
    wordpress:
    image: wordpress:latest
    
    ports:
    - "8002:80"
    
    volumes:
    - ${WP_ROOT_2}:/var/www/html

    Kommentar


    • #3
      Ich würde ein Nginx Container vorschalten, welcher dann je nach Domain den Traffic routet. Dann brauchst du auch nicht verschiedene Ports mappen, da Container innerhalb des selben Netzwerks miteinender Kommunizieren können.

      Kommentar


      • #4
        oder man testet mal, ob der port anderweitig belegt ist:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...isierten_Ports

        irgendwie fehlersuche finde ich oben auch nicht.

        Kommentar


        • #5
          Ah er hat in seiner Docker Compose Datei zwei Container mit dem Namen wordpress definiert. Ich denke da werden die sich gegenseitig überschreiben oder einen Fehler werfen welcher vom Nutzer ignoriert wird.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Zeichen32 Beitrag anzeigen
            Ah er hat in seiner Docker Compose Datei zwei Container mit dem Namen wordpress definiert. Ich denke da werden die sich gegenseitig überschreiben oder einen Fehler werfen welcher vom Nutzer ignoriert wird.
            Du lässt ihm aber auch wenig zeit zum debuggen, und ein wenig ahnung sollte man schon haben, wenn man mit docker rumspielt.

            Kommentar

            Lädt...
            X