Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Subdomain wirft 500

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Subdomain wirft 500

    Hallo,

    ich habe auf einem Webspace ein Modul geladen. Die Struktur schaut so aus:
    structure.JPG

    Im public-Ordner liegt die .htaccess und die index.php

    Die Subdomain weist auf
    Code:
    /dashboard/public
    .
    Diese Route ruft einen Controller auf mit folgendem Inhalt:
    PHP-Code:
    <?php

    namespace App\Http\Controllers;

    use 
    Auth;
    use 
    Illuminate\Http\Request;
    use 
    Redirect;

    class 
    UserareaController extends Controller {

        public function 
    redirect(Request $request) {
            
    $request->session()->reflash();
            if (
    Auth::check()) {
                return 
    Redirect::route('dashboard');
            }

            return 
    Redirect::route('login_form');
        }
    ...
    Der redirect funktioniert, es wird die Login-Route aufgerufen (Auth::check() schlägt fehl). Aber hier nun ist Schluss, der Server meldet einen 500'er.

    Auf meiner dev-Umgebung funktioniert alles wie erwartet, allerdings ist das keine Subdomain, sondern die Hauptdomain.

    Beim Service (1u1) ließ man mich nun mit dem Hinweis, die htaccess-Datei wäre nicht richtig geschrieben soweit im Regen stehen...

    Was muss ich an meiner htaccess ändern, damit die Routen stimmen?

    meine .htaccess
    Code:
    <IfModule mod_rewrite.c>
        <IfModule mod_negotiation.c>
            Options -MultiViews -Indexes
        </IfModule>
    
        RewriteEngine On
    
        # Handle Authorization Header
        RewriteCond %{HTTP:Authorization} .
        RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    
        # Redirect Trailing Slashes If Not A Folder...
        RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
        RewriteCond %{REQUEST_URI} (.+)/$
        RewriteRule ^ %1 [L,R=301]
        # RewriteCond %{REQUEST_URI} !(/$|\.)
        # RewriteRule (.*) %{REQUEST_URI}/ [R=301,L]
    
        # Handle Front Controller...
        RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
        RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
        RewriteRule ^ index.php [L]
    </IfModule>


  • #2
    HTTP 500 -> guckst du in die error logs (Webserver + PHP)
    Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von lstegelitz Beitrag anzeigen
      HTTP 500 -> guckst du in die error logs (Webserver + PHP)
      Ja, aber da habe ich keinen Zugriff. Das hat nur der Hoster, eben 1u1, aber bis morgen früh um 8 wäre da keiner mehr verfügbar.

      Die einzige Info ist die oben genannte...meine .htaccess. Vielleicht doch noch eine Idee?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von rammi Beitrag anzeigen

        Ja, aber da habe ich keinen Zugriff. Das hat nur der Hoster, eben 1u1, aber bis morgen früh um 8 wäre da keiner mehr verfügbar.

        Die einzige Info ist die oben genannte...meine .htaccess. Vielleicht doch noch eine Idee?
        Dein Problem ist ein Server Error... ohne den Grund dafür zu kennen, kann man nur raten.
        Schmeiss die htaccess erstmal ganz raus. Verschwindet der Fehler dann, lege eine neue htaccess an und füge nach und nach Sachen hinzu (bis es knallt).

        Aber sollte der Fehler sich so nicht finden lassen... -> siehe #2
        Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von rammi Beitrag anzeigen
          Ja, aber da habe ich keinen Zugriff.
          Das sind ja äußerst schlechte Voraussetzungen. Im Fall eines Fehlers hast du eine Wartezeit von 1 Tag um an die Fehlermeldung zu kommen? So kann man weder vernünftig arbeiten noch eine produktive Seite betreiben. Wenn das so ist, solltest du den Hoster wechseln.

          Kommentar

          Lädt...
          X