Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Domain bei anderem Registrar als Webspace. Mod rewrite für Adressanpassung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Domain bei anderem Registrar als Webspace. Mod rewrite für Adressanpassung ?

    Hallo,

    Ich bin absoluter Neuling was .htaccess Files angeht und wollte fragen ob folgendes Szenario über mod_rewrite realisierbar ist.

    Das Problem ist folgendes.

    Ich habe ein Domain bei dem Registrar X liegen (Ohne Webspace oder sonstiges).
    Diese DomainX leite ich in einen Ordner zu meinem eigentlichen Hoster DomainY mit Webspace weiter.

    Die Weiterleitung funktioniert bestens jedoch steht leider in der Adresszeile sowie im Title der Webseite Korrekterweise: DomainY/Unterordner
    Ich hätte aber gerne das einfach in der URL nur die DomainX erscheint trotz Weiterleitung auf den Webspace DomainY/Unterordner

    Ist das möglich?

    Vielen Dank für eure Hilfe


  • #2
    Ich habe ein Domain bei dem Registrar X liegen (Ohne Webspace oder sonstiges).
    Diese DomainX leite ich in einen Ordner zu meinem eigentlichen Hoster DomainY mit Webspace weiter.
    Warum macht man sowas?
    Ware es nicht einfacher alles bei einem Hoster zu haben, dann hättest du das Problem erst gar nicht.

    Ob das nun möglich ist, denke ich nicht, da das ja die aufgerufene Domain bzw. URI ist.

    Kommentar


    • #3
      Manche Hoster bieten eine "Frame-Weiterleitung" an. Damit bleibt die Start-URL in der Adresszeile stehen und die andere Seite wird in einen 100% großen Frame geladen.
      Aber mit mod_rewrite oder JavaScript wird das nicht gehen. Sonst könntest du ja die Seite deiner Bank nachbauen und die Adresszeile auf die URL der Bank umschreiben

      Kommentar


      • #4
        Ich habe ein Domain bei dem Registrar X liegen (Ohne Webspace oder sonstiges).
        Diese DomainX leite ich in einen Ordner zu meinem eigentlichen Hoster DomainY mit Webspace weiter.
        Wie ?
        setze den nameservereintrag von example.a.com auf die ip von b

        Kommentar


        • #5
          Zitat von tomBuilder Beitrag anzeigen
          setze den nameservereintrag von example.a.com auf die ip von b
          Glaube nicht, dass das so einfach bei einem Shared Web Hosting auf Basis Name-based Virtual Host geht?

          Kommentar


          • #6
            Diese DomainX leite ich in einen Ordner zu meinem eigentlichen Hoster DomainY mit Webspace weiter.
            Da steht nichts von Shared Web Hosting, und auch nicht von den Feautures.
            Ich wollte nur darauf hinweisen das ich dies für die einfachste eleganteste und beste Lösung halte.

            Zudem halte ich den Usernamen vom TE für sehr supoptimal, hört sich irgendwie politisch an...
            wieso man sowas macht protestix ?

            -- Man nuzt bspw. Google als DNS provider
            -- der eigene Provider unterstüzt nicht alle tld
            -- der eingene Provider unterstüzt keine privacy Domain

            Der Hosting Provider unterstüzt kein DNS (uberspace bspw.)
            Der andere Provider unterstüzt kein DoH oder DNSSEC.


            Kommentar

            Lädt...
            X