Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie E-Mailserver richtig installieren?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie E-Mailserver richtig installieren?

    Hallo,

    eine Frage die mich schon länger beschäftigt - und man findet im Internet nicht viel dazu, jedenfalls nichts aktuelles.

    Also folgendes Problem:
    Ich möchte einen E-Mailserver unter Linux installieren. Welche Software es da gibt und welche für was da ist, weiß ich prinzipiell. Aber warum muss die Konfiguration immer so kompliziert sein?! Ich meine, es ist ein simpler E-Mailserver, ich wollte keine Wissenschaft daraus machen.

    Hat da jemand von euch eine Ahnung, wie ich auf meinen Dedicated Server einen E-Mailserver unter openSUSE 42.2 richtig einrichte? Alles was ich brauche sind ein paar E-Mailadressen anhand von UNIX Benutzern, sowie Aliase dazu. Das ganze soll unter SMTP und IMAP erreichbar sein. POP3 braucht es nicht. Gerne auch verschlüsselter Zugriff durch kostenlose Möglichkeiten wie OpenSSL / LibreSSL oder Let's Encrypt.

    Ein Spamfilter wäre auch nicht schlecht, muss aber erstmal nicht sein.

    Für Hilfe, Weblinks, Tipps und Tricks, usw. wäre ich dankbar.


    MFG

    derwunner


  • #2
    Zitat von derwunner Beitrag anzeigen
    man findet im Internet nicht viel dazu, jedenfalls nichts aktuelles.
    Ähmmmm, mein google sagt mit
    mailserver unter linux installieren und konfigurieren
    Ungefähr 64.500 Ergebnisse
    Reicht das wirklich nicht?


    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von derwunner Beitrag anzeigen
      Ich meine, es ist ein simpler E-Mailserver, ich wollte keine Wissenschaft daraus machen.
      Ein Mail-Server ist nicht simpel und es ist eine Wissenschaft

      Zitat von derwunner Beitrag anzeigen
      Hat da jemand von euch eine Ahnung, wie ich auf meinen Dedicated Server einen E-Mailserver unter openSUSE 42.2 richtig einrichte? Alles was ich brauche sind ein paar E-Mailadressen anhand von UNIX Benutzern, sowie Aliase dazu. Das ganze soll unter SMTP und IMAP erreichbar sein.
      Das sind aber zwei unterschiedliche Dinge. Dafür brauchst du zwei Server. Einen SMTP-Server und einen IMAP-Server.

      Zitat von derwunner Beitrag anzeigen
      Für Hilfe, Weblinks, Tipps und Tricks, usw. wäre ich dankbar.
      Ich würd mal Google bemühen =)

      Hab das mal vor Ewigkeiten auf einem FreeBSD gemacht. Nicht öffentlich, nur privat zum Rumspielen. Also die Installation selber war eigentlich recht schnell gemacht. Die Kunst ist wohl eher einen Server richtig zu konfigurieren, damit daraus keine Spam-Schleuder wird.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von hellbringer Beitrag anzeigen
        Ich würd mal Google bemühen =)
        Habe ich schon, sonst würde ich hier nicht fragen. Da kommen nur Sachen von 2006 oder 2012, aber eben nichts aktuelles.

        Zitat von hellbringer Beitrag anzeigen
        Ein Mail-Server ist nicht simpel und es ist eine Wissenschaft
        Eigentlich nicht. Ich erinnere mich noch an Hamster.exe. Ein einfacher E-Mailserver bestehend aus einer Datei, der einfach lief^^


        Zitat von hellbringer Beitrag anzeigen
        Die Kunst ist wohl eher einen Server richtig zu konfigurieren, damit daraus keine Spam-Schleuder wird.
        Ist auch keine Kunst. Spamhaus & Co. machens möglich. Ansonsten die üblichen Helferlein, wie Firewall, Fail2Ban, sichere Passwörter etc.


        Also, konstruktive Vorschläge?

        Kommentar


        • #5
          Hi,

          falls noch aktuell:
          SMTP Server: http://www.postfix.org/
          IMAP /POP3 Server: https://www.dovecot.org/

          Ich meine, es ist ein simpler E-Mailserver, ich wollte keine Wissenschaft daraus machen.
          Mit Plesk wäre das ganze sehr einfach. Mit den neuen Plesk Onyx kannst du sogar per Mausklick ein SSL Zertifikat hinterlegen.

          Für Hilfe, Weblinks, Tipps und Tricks, usw. wäre ich dankbar.
          https://www.unixmen.com/setup-local-...opensuse-13-x/
          Hier ist das ganze finde ich ziemlich gut erklärt.

          und man findet im Internet nicht viel dazu, jedenfalls nichts aktuelles.
          Da ändert sich so schnell auch nichts, grade die Konfigurationen bleiben fast immer gleich.
          Tipp: Die Artikel wirklich lesen und verstehen und am besten nicht per copy & paste die Befehle sinnlos in dein Server klatschen.

          Liebe Grüße

          Kommentar


          • #6
            Ja, ist noch aktuell und Plesk hatte ich vorher auch.

            Naja, jetzt eben nicht mehr, weil mich Plesk zu sehr eingeschränkt hatte. Ok danke, da schaue ich mal.

            PS: Mir ist die Tage eingefallen, dass ich doch die LPI 1 und 2 Bücher habe, wo das eig genau drin steht. Denn das ist in der LPI 2 Prüfling Voraussetzung.

            Kommentar

            Lädt...
            X