Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apache HTTP 2.4 mit Schreibrechten unter Windows

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Apache HTTP 2.4 mit Schreibrechten unter Windows

    Hallo Leute,

    ich gebs langsam echt auf! Ich habe schon alles versucht, habe Ihn als Dienst gestartet, habe in der httpd.conf die User und Group angepasst auf meinen Benutzeraccount, nichts funktionierte.

    Bei dem Dienst starten habe ich sogar noch "ausführen als Benutzer" auf meinen Benutzer umgelenkt, machte leider auch keinen Unterschied. Habt ihr da ne Idee?


    Danke,

    derwunner


  • #2
    Wenn du Wamp oder Xampp verwendest hast du automatisch Schreibrechte, solange du Windows als Admin startest.

    Kommentar


    • #3
      Ja, ich verwende XAMPP, und nein es geht auch nicht als Administrator ausführen. In meinem Cache Verzeichnis landet immer noch keine Datei. is_writeable auf das Verzeichnis gibt mir auch false aus.

      Edit: Auch wenn ich die Dateirechte verändere, geht es nicht. Soll ich mal meine httpd.conf posten?

      Kommentar


      • #4
        Ich würde mal von neuem anfangen, vielleicht nimmst du mal Wamp zur Abwechslung und testen. Ehrlich gesagt, habe ich von der Datei keine Ahnung, habe sie mir mal spaßeshalber angesehen, aber nie dort etwas ändern müssen.

        BTW. Welches Windows hast du und welche Xampp Version, passt das zusammen?

        Kommentar


        • #5
          Ich habe XAMPP 5.6.8 mit PHP 5.6.8. Also ein recht aktuelles. Musste das erst vor ca. 1 Monat aktualisieren, weil Shopware das vorschreibt. Das ganze läuft unter einem Windows 7 64 Bit Professional.

          Zur Not kann ich auch den IIS nehmen. Mit dem IIS Manager, sowie den dortigen integrierten PHP Manager ein Kinderspiel. Bei dem klappte das bisher schon immer. Einfach richtigen Benutzer angeben und man kann auch ins Cache Verzeichnis schreiben. Habe damit Erfahrung in großen Projekten mit verschiedenen Symfony Versionen (und unterschiedlichen PHP Versionen) parallel.

          Kommentar


          • #6
            Nur zur Vollständigkeit und weil es hier bisher nicht erwähnt wurde, wenn Änderungen an der httpd.conf vorgnommen werden muss Apache anschließend neugestartet werden, um die Änderungen zu übernehmen.

            Kommentar


            • #7
              Ja ne ist klar, ich mache auch immer
              Code:
              httpd -t
              und
              Code:
              httpd -S
              (das jeweilige Linux Distro Äquivalent könnt ihr euch jetzt dazu denken), um meine vhost zu debuggen, sobald ich etwas an der Config geändert habe. Neustart ist sowieso klar.

              Kommentar


              • #8
                Geh mal in den problematischen Ordner, Eigenschaften -> Sicherheit -> Erweitert -> Effektive Berechtigung und prüf was der Benutzer "System" dort für Berechtigungen hat.

                Kommentar

                Lädt...
                X