Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit "Undelivered Mail Returned to Sender"

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit "Undelivered Mail Returned to Sender"

    Hallo an Alle!

    Seit einigen Tagen habe ich ein Problem mit Spam-Mails.
    Immer wieder bekomme ich "Undelivered Mail Returned to Sender" von verschiedensten Webservern obwohl ich natürlich keinerlei Emails an diese Server versendet habe. In den Headern dieser Return-Mails steht auch immer wieder, dass die Email angeblich von meiner Domain und von einer bestimmten Email-Adresse kam, aber die Server-IP, die ja eigentlich meine Server-IP sein soll, ist immer eine andere, fremde IP. D.h. jemand versendet Spams von fremden Servern aus und gibt sich nur im Email-Header als meine Webseite aus. Ich bekomme aber alle Failed-Replies zugeschickt.

    Ich habe mich schon ein wenig versucht auf diesem Gebiet schlau zu machen und habe bei meiner Domain einen SPF-Eintrag eingefügt:
    v=spf1 ip4:[meine_server_ip]/23 -all

    Trotzdem scheint es nichts zu bewirken. Ich bekomme weiterhin dutzende "Undelivered Mail Returned to Sender" auf eine bestimmte Email-Adresse.

    Ich hoffe ihr könnt mir hier etwas helfen.

    Danke im Voraus!
    ET-Chat v3 - Chatscript basierend auf PHP und AJAX
    iserlohn maps - Geoportal mit freier Software


  • #2
    SPF hilft leider nur etwas, wenn die Empfängerserver das auch überprüfen. Aber es ist ein guter Anfang.
    Windows Server gehören NICHT ins Internet!

    Dildo? Dildo!

    Kommentar


    • #3
      @trollface

      ok... und wie solls weiter gehen?
      ET-Chat v3 - Chatscript basierend auf PHP und AJAX
      iserlohn maps - Geoportal mit freier Software

      Kommentar


      • #4
        Wenn wir dafür eine gute Lösung hätten, gäbe es keinen Spam mehr.

        Du kannst versuchen rauszufinden, von wo die Mails kommen (eventuell steht was in den Mailheadern) und den Providern eine Abusemeldung schicken.
        Windows Server gehören NICHT ins Internet!

        Dildo? Dildo!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von trollface Beitrag anzeigen
          Du kannst versuchen rauszufinden, von wo die Mails kommen (eventuell steht was in den Mailheadern) und den Providern eine Abusemeldung schicken.
          Habe mir schon angeschaut. Das sind immer ganz unterschiedliche Server. Also Dutzende verschiedener Provider. Unter anderem in China, USA u.a. Ländern.
          ET-Chat v3 - Chatscript basierend auf PHP und AJAX
          iserlohn maps - Geoportal mit freier Software

          Kommentar


          • #6
            Nennt sich Backscatter, da findest du bei Google genug. Eine 100%ige Lösung gibt es aber nicht.

            Kommentar

            Lädt...
            X