Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flexibles Erstellen von Tabellen aus MySQL Anfragen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flexibles Erstellen von Tabellen aus MySQL Anfragen

    Hallo!
    Ich bin neu hier und weiß daher noch nicht so recht ob diese Frage in den Anfängerbereich gehört oder hierher. Also bitte nicht schlagen wenn ich falsch bin!

    Ich versuche derzeit ein PHP Skript zu schreiben in dem die Benutzer in ein Formular einen beliebige sql Anfrage eingeben können und das Skript anschließend die richtige Rückgabe liefert. Das heißt, bei INSERT, UPDATE, DELETE etc. führ es logischerweise die Operation durch und liefert dann nur zurück ob die Operation erfolgreich war oder nicht. Das geht auch ganz einfach.
    Wo ich mir schwerer tue ist bei SELECT, SHOW, etc. Hier möchte ich, dass PHP mir eine dynamische Tabelle erzeugt und diese im Browser augibt.

    Das Problem besteht darin diese Tabelle richtig zu erzeugen. Bei SELECT * ist es ganz einfach, da kann ich im Skript mit SHOW FIELDS FROM die Anzahl der Felder der betreffenden Tabelle bestimmen und daraus eine die Tabelle erzeugen. Wenn aber ein Benutzer z.B.: SELECT 'ID', 'content' FROM ..... als Operation angibt sollte natürlich nur eine Tabelle für diese zwei Felder erzeugt werden.

    Muss ich da wirklich jedes einzelne Wort des SQL Syntax zerlegen um daraus dann die nötigen Infos zu gewinnen oder geht das auch anders?

    Liebe Grüße,
    Florian


  • #2
    Hallo eolith,

    wenn du dir die Datenstätze z.B. per mysql_fetch_assoc() abholst bekommst du ja ein Array mit den Feldnamen als Schlüssel zurück.

    So hast du doch schon alle Infos die du brauchst: Die Anzahl an Spalten (count($row)), die "Überschriften" der Spalten ( array_keys()) und die eigentlichen Werte...
    Create your own quiz show.

    Kommentar


    • #3
      Um schön flexibel zu sein kannst du die Werte dann mit foreach aus dem assoziativen Array holen.

      Ich hoffe du bist dir aber auch darüber im Klaren, dass es praktisch eine Einladung zum Hacken ist, SQL in einer Eingabemaske zu akzeptieren?

      Kommentar

      Lädt...
      X