Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Framework?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches Framework?

    Hallo,
    wir werden eine Art-Shop Seite erstellen lassen. Allerdings sagt mir jeder Programmierer etwas anderes, daher wollte ich gerne mal anfragen, welches Framework unter den folgende Konditionen am "besten" geeignet ist (ich habe schon fleissig im forum gelesen, aber jeder fall ist ja anders):

    - Wir makeln auf der Seite eine Dienstleistung.
    - Es werden zwei Dienstleistungen von ca. 10 Dienstleistern angeboten (das wird sich auch so schnell nicht ändern). Daher ist es kein komplizierter "Shop".
    - Wir stellen dem Kunden keine Rechnung, sondern das macht der Dienstleistende. Wir vermitteln den Kunden nurund stellen dem Dienstleistenden am Ende des Monats eine Vermittlungsprovisions-Rechnung.
    - Die Seite hat recht viel, aber eher "statischen" Content, er ändert sich als nicht häufig, wir müssen ihn aber reinstellen (CMS erwünscht)
    - Wenn ein Kunde eine Dienstleistung kaufen möchte, dann macht er ein paar pers. Angaben -> es geht ein Email an den Dienstleister -> der bestätigt oder lehnt ab -> email wird ans system geschickt -> email geht an kunden raus, was status ist
    - im backend brauch man dann zwei bereich (neben admin). Kunde, der seinen Auftrag ansehen kann. Dienstleister, der alle seine aufträge und rechnungen ansehen kann.
    - wir brauchen zusätzlich noch die möglichkeit, alle Aufträge für uns zu aggregieren, etc.
    - ist ein Testballon, also möglichst günstig. Backend Bereich soll ausbaubar sein, aber anfang werden wir das händisch machen.
    - sollein gängiges system sein, so dass man nicht, wie bei Ruby nur sehr schwer, sehr teuere leute findet. Ein neuer programmierer soll sich also schnell zurecht finden.

    Ganz grob, nicht funky, aber was soll man jetzt nehmen? Typo scheint mir zu mächtig, joomla, drupal?
    Oder ein Framework wie CakePHP, Codeigniter? und dann ein CMS drüber, wie PyroCMS? Es gibt so viel...

    PyroCMS mit Codeigniter wurden mir stark ans herz gelegt, aber da es eine Grundsatz Entscheidung ist, wollte ich nochmal ein paar Profis fragen
    Vielen Dank!!!


  • #2
    Allerdings sagt mir jeder Programmierer etwas anderes
    Genau.
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Wie nikosch schon sagt, es wird dir jeder etwas anderes sagen.

      Ich habe eine weile mit fertigen Frameworks gearbeitet, präferiert mit CakePHP, aber es lässt sich über alle Frameworks gutes und schlechtes sagen.
      Solange das Framework nach dem MVC-Pattern arbeitet kann man sicher einen Blick hinter die Kulissen wagen, sonst würde ich schon von Anfang an abraten.

      Im Endeffekt hast du bei jedem Framework 2 Probleme.
      1) Die Einarbeitung in das Framework kann je nach Dokumentation eine ganz schön lange Zeit in anspruch nehmen, zumindest bis man alles so verstanden hat, das man das FrameWork auch effizient nutzen kann.
      2) Jedes Framework führt zwangsläufig unnötigen Balast mit sich.

      Du musst also abwegen, ob die Erleichterung des Frameworks den Aufwand aufwiegt, das Framework monatelang zu lernen und den zusätzlichen Balast zu ignorieren.
      sigpic

      Kommentar


      • #4
        Was dir sicher auch schon viele gesagt haben:

        Entwickel' doch einfach dein eigenes Framework - macht Spaß, man lernt viel dazu und du musst dich nicht neu einarbeiten, wenn es fertig ist

        Kommentar


        • #5
          Ich hoffe das haben dir nicht so viele Leute gesagt, denn das geht sicherlich in die Hose.

          Kommentar


          • #6
            Du musst also abwegen, ob die Erleichterung des Frameworks den Aufwand aufwiegt, das Framework monatelang zu lernen und den zusätzlichen Balast zu ignorieren.
            Das ist aber eine besonders negative Sicht! Versuche mal in einem Projekt HMVC from-the-scratch aufzusetzen und dann noch in time und budget fertig zu werden.

            PyroCMS mit Codeigniter wurden mir stark ans herz gelegt, aber da es eine Grundsatz Entscheidung ist, wollte ich nochmal ein paar Profis fragen
            Das kommt auf das Verhältnis zwischen a) eigener und b)CMS-Funktionalität an. Überwiegt a) macht es Sinn, die Entwicklung mit einem vernünftigen Tool abzuwickeln, ist es mehr ein CMS mit ein paar Extras (siehe b)), solltest du auf ein CMS aufbauen und Moduls/eigene Voews schreiben, die deine Funktionalität abbilden. Was sagt deine Anforderungs-Analyse?
            Viele Grüße,
            Dr.E.

            ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
            1. Think about software design before you start to write code!
            2. Discuss and review it together with experts!
            3. Choose good tools (-> Adventure PHP Framework (APF))!
            4. Write clean and reusable software only!
            ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

            Kommentar


            • #7
              Ich kann dir Symfony sehr empfehlen.

              Allerdings kommt es auch darauf an was für DICH am besten ist.

              Hatte mich davor ein wenig in Zend reingearbeitet und war irgendwie nicht zufrieden. Habe mir dann Symfony angeschaut und nun arbeite ich in letzter Zeit auch damit. Macht sehr viel Spaß damit zu arbeiten und du kannst schnell was selbst machen.

              Sehr gut ist dafür das Jobeet Tutorial auf Symfony-Project.org.

              cu
              Grüße
              "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

              Kommentar


              • #8
                @wir werden eine Art-Shop Seite erstellen lassen

                Ich gehe davon aus das Ihr das selbst nicht machen werdet sondern ein Programmierer?

                Nimmt Codeigniter, ist bis jetzt das einfachste Framework in meinen Augen und so jeder eingermaßen guter Programmierer findet sich damit recht schnell zurecht, da es vor allem sehr gut dokumentiert ist und bietet sehr viele Möglichkeiten! Sollte am günstigsten sein und zukunftsicher, wenn ein anderer Programmierer die Arbeiten weiterhin günstig verrichten soll fals der eine nimmer da sein sollte!

                Mit Codeigniter werdet ihr das Ziel schnell und sicher erreichen, fals du mehr Informationen darüber brauchst melde dich bei mir

                Zend würde ich persönlich nicht empfehlen, da die Programmierer sehr teuer sind und auch zurecht so!

                Ansonsten schließe ich mich dem Destruction an, alternativ Symfony nehmen, hat eine gute Zukunft und es wird auch genug Programmierer dafür geben.

                Gruß
                Alex

                Kommentar


                • #9
                  Natürlich kocht jedes Framework auch nur mit Wasser. Eine "bessere" Seite werdet ihr mit einem guten Framework daher nicht machen können. Je komplexer ein Framework ist, desto teurer sind die Programmierer. Ich finde, ein Framework mit MVC und Routing reicht. Daher würde ich auch ganz klar sagen: Erstmal CodeIgniter!

                  Kommentar


                  • #10
                    OT:
                    @dsentker: Schöner Artikel in deinem Footer. Hast du dir mal die Formular-Implementierung des APF angesehen? Das im Post angeführte Beispiel liese sich ebenso per
                    Code:
                    <html:form action="" method="post" name="login">
                        <label for="username">Username:</label>
                        <form:text class="formtext" name="username" />
                     
                        <label for="password">Password:</label>
                        <form:text class="formtext" name="password" />
                     
                        <form:button name="login" class="formsubmit" value="Login" />
                    </html:form>
                    im Template und der Zeile

                    PHP-Code:
                    $this->__getForm('login')->transformOnPlace(); 
                    realisieren. Dabei hast du die volle Flexibilität einer Abstraktion wie Presetting, Validierung und Filterung bei minimalem Aufwand für das Erstellen. Wäre das was für dich?
                    Viele Grüße,
                    Dr.E.

                    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
                    1. Think about software design before you start to write code!
                    2. Discuss and review it together with experts!
                    3. Choose good tools (-> Adventure PHP Framework (APF))!
                    4. Write clean and reusable software only!
                    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

                    Kommentar


                    • #11
                      @tsenker: Auf Deinem Blog hast Du einen Artikel über das Halbwissen. Wenn ich aber in Dein PHP-Code ist zu langsam! | SHIFT Website Development Weblog den "Fehler" 3 anschaue und dann noch so was lese:
                      Ich finde, ein Framework mit MVC und Routing reicht. Daher würde ich auch ganz klar sagen: Erstmal CodeIgniter!
                      Dann kommt so eine Empfehlung schon etwas seltsam rüber...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von xm22 Beitrag anzeigen
                        @tsenker: Auf Deinem Blog hast Du einen Artikel über das Halbwissen. Wenn ich aber in Dein PHP-Code ist zu langsam! | SHIFT Website Development Weblog den "Fehler" 3 anschaue und dann noch so was lese:
                        Dann kommt so eine Empfehlung schon etwas seltsam rüber...
                        Hmm also, das Switch / Case schneller ist als IF / Else kann ich nicht bestätigen
                        habe gerade auch nochmal ein paar Test druchgeführt, IF / Else Statement war immer schneller ( 10k Druchläufe || 14 Else/if bzw. Case (beim 14. True) )

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich meinte eigentlich die Sache mit den Klasseninstanzen...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von xm22 Beitrag anzeigen
                            Ich meinte eigentlich die Sache mit den Klasseninstanzen...

                            Ja mein Beitrag war eigentlich OffTopic, war nicht an dich gerichtet

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X