Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dynamische Seiten anhand einzelner Bilder erstellen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dynamische Seiten anhand einzelner Bilder erstellen

    Moin, ich spiel schon länger mit PHP rum.
    Will jetzt auch mal mehr Dynamik reinbringen.

    Betreibe seit neustem eine Seite, auf der Grafiken angeboten werden.
    Das sollte dann so aussehen: In einem ordner, zb /buttons sind die buttons drinnen. (ich sag mal button1.png und button1_t.png)
    Auf der Übersichtseite werden die thumbnails ausgelesen (alle bilder mit _t.png am ende) in eine 3x3 große tabelle oder einfach nur bilder auflistung.

    So, wenn ich jetzt auf ein Bild klicke, komme ich zB auf buttons.php, auf der eben diese grafik im vollbild angezeigt wird, und die überschrift aus dem dateinamen geleitet wird (aus button_web2-0_pack.png wird als überschrift Button "Web2.0" Pack)

    So eine ungefähre vorstellung habe ich schon, zB wie man die bilder aus einem verzeichnis ausliest und sie anzeigt (aber wie wäre das, wenn ich nur die mi _t.png am ende auslesen mag?), und die buttons.php, wie ich das standarddesign mache und eben überschrift etc mit variablen ersetze, aber wie bekomme ich den namen aus dem dateinamen "übersetzt"? muss ich dann die einzelnen satzzeichen ersetzen - zb _ mit  ?

    Hoffe ihr habts recht verstanden und bekomme hilfe, mehr als nur ein hinweis zu einer bestimmten funktion wäre schön

    danke...
    "Echte Intellektuelle wie wir sollten ihre Lippen nicht mit Flüchen beschmutzen."


  • #2
    Je nach dem wie einheitlich das Schema der Dateinamen ist kannst du mit

    [MAN]substr[/MAN]

    arbeiten.
    You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

    Kommentar


    • #3
      Stichworte: str_replace und strpos und readdir
      ich glaube das sollte mal reichen, dass du das ganze realisieren kannst .
      PHP-Code:
      if ( $humans >= ) {
         
      war ();

      Kommentar


      • #4
        glob und Platzhalter machen das Leben einfacher.
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar

        Lädt...
        X