Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Von Referer auf Hauptverzeichnis eines Blogs schließen - irgendwie möglich?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Referer auf Hauptverzeichnis eines Blogs schließen - irgendwie möglich?

    Hi zusammen,

    folgende Situation:
    Ich arbeite momentan an einem Script, welches ein beliebiger Nutzer auf seiner Website einbinden kann. Das Ziel des Ganzen ist eine Art sehr rudimentärer Statistik-Service hauptsächlich für Blogs, den ich eventuell um einige Features erweitern möchte. Das Script wird als Bild übergeben. Der Nutzer bindet also folgenden Code auf seiner Seite ein:

    Code:
    <img src="http://www.meinkram.de/image.php" alt="Image" border="0">
    Meine Datei image.php liefert nun für den Nutzer sichtbar ein Bild zurück. Soweit ist alles kein Problem.

    Jetzt ist mein momentaner Stand, dass ich innerhalb der image.php den Referer wie folgt bearbeite:

    PHP-Code:
    $referer $_SERVER['HTTP_REFERER'];        
    $array parse_url($referer);
    $url $array[host];
    $scheme $array[scheme]
    $referer $scheme "://" $url
    mal von der reinen Logik abgesehen, kann ich nun also folgendes durchführen:

    Bindet ein User das Script (bzw. für ihn "Bild") auf seiner Seite ein, kann ich herausbekommen, auf welcher Seite das Bild eingebunden wurde. Nehmen wir an die Seite war: w*w.userblog.de, so bekomme ich das mit.
    Nehmen wir an, die seite war w*w.userblog.de/artikel-1/, so bekomme ich auch das mit. Für meine Weiterverarbeitung benötige ich allerdings nur die URL. Mit dem oben genannten Code-Schnipsel bekomme ich also immer die URL (in dem Fall: w*w.userblog.de), egal von welcher Unterseite das "Bild" aufgerufen wurde.

    Soweit so gut, bisher funktioniert alles.

    Jetzt stellt sich folgendes Problem:

    Nutzt ein User z.B. für sein Wordpress-Blog die URL: w*w.userblog.de/wordpress/ und ruft diese URL mit eingebundenem Bild-Link von mir auf, so bekomme ich ausschließlich w*w.userblog.de zurückgeliefert. Das wäre allerdings falsch, da die eigentliche Wordpress-Instanz (Wordpress dient hier nur als Beispiel) ja in dem Unterortner "/wordpress/" liegt. Die erste Idee lautet also: Den Referer so nehmen, wie er kommt - ohne ihn in einzelteile zu zerlegen.

    Wenn ich das aber mache, ist es unmöglich an die Haupt-URL zu kommen, da ich pro Aufruf von einer anderen Unterseite somit einen neuen Referer bekommen würde - welcher dann als eigenständige, neue Seite gezählt werden würde.

    Ich brauche eine Lösung, die mir erlaubt, das Hauptverzeichnis eines Blogs bzw. einer "Website" die in einem Unterverzeichnis liegt, herauszubekommen - und das alles über den Referer.

    Würde es einen Standard geben, könnte ich einfach hergehen und den Referer so bearbeiten, dass alles was nach "/wordpress/" kommt, abgeschnitten wird. Jedoch gibt es auf diesem Planeten noch Drupal, Joomla, Typo3 und wie sie alle heißen. Mein Script soll allerdings universell einsatzbar sein - nach einem String zu parsen geht also spätestens dann schief, wenn ein User den Blog seines Fußballvereins unter w*w.privaterwebspace.de/fussballclub/ ablegt. Für diesen Fall gibt es keine Lösung.

    Ich hoffe, mein Problem ist irgendwie klar geworden. Wenn alles zu unverständlich ist, dann liegt das sicherlich an meiner bereits einsetzenden Betriebsblindheit. In dem Fall bitte einfach nachfragen, wenn ihr mir dadurch helfen könnt.

    Gibt es für mein Problem eine Lösung? Gibt es evtl. einen ganz anderen Ansatz? Meistens ist ja nicht immer der erste Ansatz der richtige, ich lasse mich da gerne belehren.

    Ich bin zwar bei weitem kein PHP-Anfänger mehr, war aber jetzt einige Zeit raus aus dem Thema, also seht mir meine kleinen logischen Fehler bitte nach

    Ich hoffe, jemand kann mir helfen

    Gruß
    Timo

  • t-muh
    antwortet
    Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
    Das mag für einen Artikel gelten, für den Begriff selbst aber nicht. Wenn Du statt einer URL bspw. die Domain meinst, ist das ein deutlicher Unterschied. Und zum Rätselraten sind wir alle nicht hier.
    Das sehe ich vollkommen ein, jedoch gibt es einen Unterschied zwischen einem ernsthaften Versuch zu helfen und Wichtigtuerei.

    Schließlich hattest du ja auch kein Problem damit die Kernfrage zu erkennen und mir kompetent zu antworten.

    Dafür bedanke ich mich nochmals. Der Thread kann von mir aus geschlossen werden, da sich das Problem erledigt hat.

    Vielen Dank nochmals.

    Gruß
    Timo

    Einen Kommentar schreiben:


  • nikosch
    antwortet
    Solange jeder weiß was gemeint ist, ist es doch vollkommen egal wie die einzelnen Bestandteile genau heißen.
    Das mag für einen Artikel gelten, für den Begriff selbst aber nicht. Wenn Du statt einer URL bspw. die Domain meinst, ist das ein deutlicher Unterschied. Und zum Rätselraten sind wir alle nicht hier.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t-muh
    antwortet
    Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
    Erstens heisst es der URL (Uniform Resource Locator), und zweitens ist das von dir zuerst genannte der URL (wenn wir mal auf die Protokoll-Angabe verzichten).
    Du solltest dir erst mal über die Begrifflichkeiten klar werden.
    Danke für deinen vollkommen unpassenden Kommentar. Wenn du nichts zu sagen hast, halte dich doch bitte einfach aus dem Thread raus.

    Solange jeder weiß was gemeint ist, ist es doch vollkommen egal wie die einzelnen Bestandteile genau heißen.
    Kaum kommt wird es Sommer, kriegen die ersten schon wieder einen Sonnenstich.

    Nunja, das Problem habe ich nun "umgangen". Die Nutzer übergeben nun manuell die Website/Blog-Adresse per GET. Somit ist das Problem gelöst. Zwar ist das Ganze nun nicht komplett automatisiert, aber dafür wenigstens Zuverlässig (vom Faktor Mensch mal abgesehen ).

    Danke für die Hilfe!

    Einen Kommentar schreiben:


  • nikosch
    antwortet
    [OT]
    Erstens heisst es der URL
    Sagst Du auch "der ID"?

    Einen Kommentar schreiben:


  • ChrisB
    antwortet
    Zitat von t-muh Beitrag anzeigen
    Nehmen wir an, die seite war w*w.userblog.de/artikel-1/, so bekomme ich auch das mit. Für meine Weiterverarbeitung benötige ich allerdings nur die URL.
    Erstens heisst es der URL (Uniform Resource Locator), und zweitens ist das von dir zuerst genannte der URL (wenn wir mal auf die Protokoll-Angabe verzichten).
    Du solltest dir erst mal über die Begrifflichkeiten klar werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nikosch
    antwortet
    Solange der Websitebetreiber beteiligt ist:

    - Javascript-Request an Deine Seite
    - Tracking-Pixel

    Einen Kommentar schreiben:


  • t-muh
    antwortet
    Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
    Ich denke, alles was mod rewrite o.ä. Techniken nutzt, wirst Du damit nicht "erschlagen" können. Und: Der Referrer ist eigentlich auch kein adäquates Mittel, auf den kannst DU Dich nicht wirklich verlassen, weil er von der Browsereinstellung des Seitenbesuchers abhängig ist.
    Hi,

    wow, das war schnell. Erstmal danke für die Antwort. Ja, dass das Ganze auf sehr sehr wackeligen Beinen steht habe ich schon von vorn herrein bedacht und war dann selbst überrascht, wie weit ich gekommen bin. Das Problem wird wirklich sein, dass ich hier mit eine Unbekannten Arbeite, die ich unmöglich kennen kann. Alternativen, die nicht den Referer nutzen gibt es meiner Meinung nach ja auch nicht, oder?

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Schade dass deine Antwort mit meiner Befürchtung übereinstimmt

    Ich danke dir schonmal sehr für deine Antwort. Vielleicht haben noch mehr User eine Idee dazu.

    Danke!

    Gruß
    Timo

    Einen Kommentar schreiben:


  • nikosch
    antwortet
    Ich denke, alles was mod rewrite o.ä. Techniken nutzt, wirst Du damit nicht "erschlagen" können. Und: Der Referrer ist eigentlich auch kein adäquates Mittel, auf den kannst DU Dich nicht wirklich verlassen, weil er von der Browsereinstellung des Seitenbesuchers abhängig ist.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X