Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Variablen trotz register_globals=on nur aus Skript zulassen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Variablen trotz register_globals=on nur aus Skript zulassen

    Hallo,

    mein Provider hat standardmäßig register_globals=on eingestellt und lässt keinen override per .htaccess zu.

    Nun möchte ich dennoch in verschiedenen Skripts sicherstellen, dass eine Variable, die ich verwende, auch tatsächlich vorher in diesem Skript definiert wurde, z.B. $variable=xyz. Was ich eben vermeiden möchte, und weshalb ich eigentlich lieber register_globals=off hätte: dass Variablen von außen aus GET, POST etc. stammen können. Ich könnte natürlich jedes Mal jede Variable vorher initialisieren, z.B. $variable1=""; $variable2=""; usw. aber das ist umständlich.

    Daher meine Idee: Gibt es ein Pendent zu den Supergloblas $_GET, $_POST etc., das nur lokal definierte Variablen enthält (ich spinne mal: $_LOCAL). Theoretisch könnte ich mir das natürlich als Funktion zusammen bauen. Nach dem Motto: Nimm $variable, aber nur, wenn das nicht identlisch ist mit $_GET['variable'] oder mit $_POST['variable'] oder ...

    Aber geht das nicht einfacher?

    Vielen Dank,
    Solarcatcher


  • #2
    Das einfachste:

    Arbeite ausschliesslich mit Klassen und Funktionen .. dann kommen dir die globalen Variablen nicht in die Quere ...

    Kommentar


    • #3
      Hi!

      Wie wärs damit:
      Code:
      foreach($_REQUEST as $name => $wert) unset($$name);
      KMAssS

      Kommentar


      • #4
        Re: Variablen trotz register_globals=on nur aus Skript zulas

        Zitat von solarcatcher
        mein Provider hat standardmäßig register_globals=on eingestellt und lässt keinen override per .htaccess zu.
        Provider wechseln. Es gibt genug davon

        Daher meine Idee: Gibt es ein Pendent zu den Supergloblas $_GET, $_POST etc., das nur lokal definierte Variablen enthält (ich spinne mal: $_LOCAL).
        Nein.

        Kommentar

        Lädt...
        X