Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alles berücksichtigen, oder nicht.

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alles berücksichtigen, oder nicht.

    Ich bin grade dabei mir eine Benutzerverwaltung zu schreiben und komme nun vom 100stel ins 1000stel.

    Da ich Werte von Seite zu Seite übertragen muss will/wollte ich Sessions benutzen aber hat der Client Cookies deaktiviert müsste ich die ID per URL weiterleiten das ist aber viel Arbeit oder ich müsste die php.ini anpassen damit er die links automaisch anpasst und dann habe ich ein neues Problem.

    ich wollte/will das fertige Werk auch anderen anbieten zum downoad und muss deswegen berücksichtigen das nicht jeder an der php.ini rumschrauben kann.

    Also fallen exotische php.ini configs weg.

    ich sage mal der ganze kram soll später auch auf einem Freehoster wie Funpic und Co laufen.

    Was sagt ihr zu der Einstellung:

    1.Entweder du lässt Cookies/Session über Cookies zu oder zu kannst verloren.

    2.Entweder du lässt Javascript zu oder du hast verloren.


    Oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und für genau diese Situation gibt es schon einen Lösungsansatz....


  • #2
    Wenn Leute Cookies deaktiviert haben und die Seite nutzen wollen, sollen Sie sie dafür zulassen!
    Ansonsten Pech gehabt.

    Kommentar


    • #3
      Und "Benutzerverwaltung" richtet sich ja nicht an jeden (irgendeinen) Benutzer, sondern an jemanden, dem man ein besonderes Interesse unterstellen kann. Da kann man (Session-)Cookies schon durchaus verlangen.

      Kommentar


      • #4
        Mach doch einfach einen Check, ob Cookies aktiviert sind. Wenn nicht, ein dezenter Hinweis, dass man sie aktivieren muss um das Programm zu benutzen.

        Kommentar


        • #5
          Sollten Cookies deaktiviert werden, kannst du auch die Session-ID in der URL mit übergeben. Zwar nicht schön, aber möglich.

          Alternativ kannst du auch eine Session in der Datenbank vorhalten, und über die $_GLOBAL['REMOTE_ADDR'] z.B. zuordnen.
          Hierfür eignet sich besonders PHP: session_set_save_handler - Manual
          [URL="http://www.else-sagt.de"]Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können.[/URL]
          [SIZE=1](Abraham Linkoln)[/SIZE]

          Kommentar


          • #6
            Zitat von da_loki Beitrag anzeigen
            Sollten Cookies deaktiviert werden, kannst du auch die Session-ID in der URL mit übergeben. Zwar nicht schön, aber möglich.
            Egal, aber dafür gibt es ja die Konstante SID.

            Alternativ kannst du auch eine Session in der Datenbank vorhalten, und über die $_GLOBAL['REMOTE_ADDR'] z.B. zuordnen.
            Hierfür eignet sich besonders PHP: session_set_save_handler - Manual
            In dem Falle ist es egal, wo auf dem Server der Inhalt von $_SESSION gespeichert wird.

            Kommentar


            • #7
              Und wenn Du das über REMOTE_ADDR zuordnest können sich hier alle im Büro anwesenden Mitarbeiter die Session teilen. Das sind so täglich wechselnd zwischen 5 und 30 Personen

              Kommentar

              Lädt...
              X