Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

rss in der praxis

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rss in der praxis

    hallo forum,

    ich programmiere seit jahren PHP/MYSQL. betreue laufen eine relativ umfangreiche website.
    der kunde kam nun plötzlich mit der anfrage, die seite solle 'XML-fähig umgebaut werden'.

    sagen wir mal so: ich weiss, was er meint

    auf einem anderen portal sollen die news dieser seite dargestellt werden. die news
    sind vor jahren mal als TXT angelegt worden. php liesst ein verzeichnis aus und die
    TXT-files ein ... ich weiss, dass das propreintär ist. das ist beim launch der seite vor
    8 jahren die schnellste billigste lösung gewesen ... und das jetzt e n d l i c h mal
    überarbeitet werden. dabei ist das stichwort 'xml' gefallen und der kunde gibt das
    so weiter.

    ich habe mich früher nie wirlich mit xml befasst, weil ich's nicht brauchte, sondern
    mir nur das prinzip 'XML' mal angesehen: saubers html mit frei definierbaren tags.
    ... völlig wertfrei ! wie das mit den frei definierten tags dann zum vernünftigen daten-
    austausch kommen kann, war mir immernoch schleierhaft, bis ich auf 'RSS' stiess.
    Das wurde mir erstmal als XML mit tag-standart verkauft und macht insofern sinn
    für mein vorhaben. jetzt habe ich einiges über rss gelesen:

    - RSS gibts nicht nur basierend auf XML -> ich entscheide mich für RSS 2.0, denn das
    basiert auf XML.
    - RSS-FEED heisst Inhalte werden 'gepusht ' statt 'gepullt'.

    ... klingt alles grossartig und scheint genau das zu sein, was ich brauche. allerdings
    ist mir immernoch nicht klar, was ich tun muss, um die news als rss-feed anzubieten

    ... ausser die news nicht mehr als txts abzulegen und von php auslesen zu lassen,
    sondern als xml mit den tags, die rss2.0 vorsieht.

    kann jemand mehr dazu sagen?

    tausend dank,
    viele gruesse,
    martin


  • #2
    Wozu sagen? Du hast grade die ungenaueste Frage der Welt gestellt.

    Wenn Du die Text-Dateien nach RSS konvertiert hast, lieferst Du die mit mime-type text/xml aus, verlinkst die vielleicht noch, erstellst ne Seite, wo Du schreibst, wie der RSS-Feed zu finden ist und bist fertig. Oder haben sich in deinem Posting noch Fragen versteckt?

    PS: Vergiss Push. RSS ist eine Pull-Technologie, und wer clientseitig abonniertes pull als push bezeichnen will, gäbe IMHO vielleicht nen brauchbaren Philosophen ab, aber keinen Webentwickler.
    mod = master of disaster

    Kommentar


    • #3
      hi,

      danke. du hast diese ungenaue frage hervorragend genau beantwortet

      ich resuemiere, was ich mir schon gedacht habe:
      rss ist keine zauberei und push ist quatsch

      gruesse,
      martin

      Kommentar

      Lädt...
      X