Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anwendungen mit PHP und KrazSE

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anwendungen mit PHP und KrazSE

    Hallo zusammen,

    Ich hab jetzt einige Zeit an einer Script Engine für PHP gebastelt. Was mich brennend interessiert ist, wie euch das Teil gefällt und ob man damit eurer Meinung nach bereits etwas anfangen kann …

    Ich habe mich bisher nicht getraut mein Programm der Öffentlichkeit vorzustellen, da noch zu viele Probleme auftauchten. Es ist noch immer ne Riesen Baustelle, aber man kann damit bereits ganz nette Anwendungen für Windows Programmieren.

    Das ganze besteht aus folgenden Komponenten:

    SEDoc.dll – Die Dynamic Link Library für alle KrazSE Objekte

    .kraz Dateien – Beinhalten die Daten für ein SEDocument-Objekt

    KrazSE.exe – Besteht aus einen Fenster mit einem SEDocument-Objekt
    Wird eine .kraz Datei in eine Anwendung umgewandelt, dann
    wird die KrazSE.exe einfach zur Zieldatei kopiert und die Daten
    der .kraz Datei in die neue .exe Datei geschrieben. Da die KrazSE.exe
    alle benötigten Dateien ( php5ts.dll, php5activescript.dll, php.ini,sedoc.dll,
    seeditors.dll, sereco.dll, Scripte, Klassen und Objekte )
    beinhaltet und KrazSE sich bei fehlender Installation automatisch installiert,
    kann die neu erstelle .exe Datei einfach auf fremden Rechnern gestartet
    werden.

    Das ganze ist so umfangreich, dass ich noch Stunden weiter schreiben könnte, aber ich höre
    jetzt hier auf und lade das teil ENDLICH mach hoch, damit ich evtl. durch positive Resonanz
    neue Energie zum Weitermachen schöpfen kann …

    Ich habe mal schnell ne Seite gemacht, auf der man das Archiv und Beispiele downloaden kann. Das ganze gibt es unter http://www.kraz.de/se/. Bitte beachten - das ganze ist noch laaaange nicht fertig!!

    Noch ne Frage: Darf ich die php5ts.dll und die php5activescript.dll einfach so in meinem Projekt verwenden oder muss ich dazu eine Lizenz kaufen? – Wenn ja, entferne ich natürlich alles wieder vom Server und werde es lediglich für eigene Zwecke verwenden …

    Wer Interesse hat mir bei dem ganzen Projekt zu helfen kann sich hier im Forum übers PM bei mir melden. Die in KrazSE integrierten PHP-Klassen und Objekt könnten durchaus noch verbessert werden – auch toll währe eine Objekt Orientierte Visual Component Library – also Objekte wie Buttons, Eingabefelder usw.


  • #2
    Hab keine Zeit mir das anzusehen, aber wenn die php5ts.dll und die php5activescript.dll zum PHP-Kern und nicht zu PECL oder so gehören (ka. was bei Windows so an .dlls mitgeliefert wird), sollten sie unter der PHP-License stehen, die ziemlich unkritisch ist. Den Namen PHP solltest Du nicht im Namen verwenden, so nach dem Muster "phpBB", weil das verstösst gegen die advertising clause.
    mod = master of disaster

    Kommentar


    • #3
      ÄÄÄÄÄÄÄHM

      Hast du eine Script-Sprache geschrieben die von PHP interpretiert wird oder wie ist das zu verstehen?

      Kommentar


      • #4
        Waq: Danke für die Info, das bestätigt meine Vermutungen.

        MaLo: Was du andeutest könnte man mit KrazSE auch realisieren. z.B. indem man eine neue file extension in der Registry einrägt (z.B. HKEY_CLASSES_ROOT\.ext ) und das HKEY_CLASSES_ROOT\extfile\Shell\Open\Command mit folgendem Wert belegt: KrazSE.exe myscriptparser.kraz %1

        oder: mit HKEY_CLASSES_ROOT\extfile\Shell\Edit\Command mit folgendem Wert belegt: KrazSE.exe myscripteditor.kraz %1 kann man seinen eigenen scripteditor registrieren

        wenn man aus der myscriptparser.kraz eine Anwendung erzeugt kann der Aufruf in der Registry direkt mit myscriptparser.exe myscript.ext erfolgen ...


        Zur Anwendung gehört ein Fenster und ein SEDocument.
        Die sichtbare fläche des SEDocuments ist einen HTMLDocument welches per script
        beliebig bearbeitet werden kann ...

        In einer PHP Umgebung - etwas anders als auf servern - stehen einige Objekte und Klassen zur Verfügung die es ermöglichen einfach komplette Anwendungen zu erzeugen ...

        Kommentar


        • #5
          Das das Script-Objekt als IActiveScript direkt ansprechbar ist und dir Globalen Integrierten Objekte alle ActiveXControls oder AutoObjects sind geht es eher in die ecke der COM Programmierung

          Das GUI wird dann mit dem MSHTML.IHTMLDocument2 Objekt gestaltet, welches natürlich weitere HTMLElement Objekte sowie ISEDocument Objekte beinhalten kann.

          Es kann mittels com_event_sink auf die Events aller Objekte zugegriffen werden und so auf clicks und moves regiert werden

          Das deutlichste Beispiel kann man sich auf http://www.kraz.de/se/ herunterladen - die ExtendedPHPInfo.kraz
          Hier habe ich ein GUI gestaltet welches ganz deutlich alle globalen Objekte inklusive ihrer verfügbaren Funktionen darstellt. Desweiteren kann man sich die phpinfo ansehen, mit allen Infos zur Umgebung und deren aktuellen Konfiguration.

          Mit der SEStudio.exe werden die .kraz Dateien bearbeitet - HTMLEditior und PHPEditor mit Macken und weiteren funktionen zur Veröffentlichung und Darstellung des Fensters.

          Kommentar


          • #6
            Ich will dich ja nicht entmutigen aber sowas gibts doch schon...
            http://www.hypervisual.com/winbinder/overview.php
            Gewisse Dinge behält man besser für sich, z.B. das man gewisse Dinge für sich behält.

            Kommentar


            • #7
              solche projekte sind immer sehr interessant aber meiner meinung nach kann man interpretersprachen heutzutage für mehr als automatisierungen nicht gebrauchen, einfach aus performance und zuverlässigkeitsgründen. das meine ich jetzt nicht arrogant oder so.

              Aber trotzdem wenn du ein weiteres release fertig hast schaut man sicherlich mal rein :wink:

              Kommentar


              • #8
                Zitat von chr1z
                aber meiner meinung nach kann man interpretersprachen heutzutage für mehr als automatisierungen nicht gebrauchen, einfach aus performance und zuverlässigkeitsgründen
                naja hätte dann Java einen solchen Erfolg?
                Gewisse Dinge behält man besser für sich, z.B. das man gewisse Dinge für sich behält.

                Kommentar


                • #9
                  Ich verstehe die Begründung darauf nicht ganz. Java ist keine Interpretersprache sondern wird in von der runtime mittels des bytecode compilers zur ausführung gebracht.

                  Kommentar


                  • #10
                    25.2.1 Der Java-Interpreter java
                    Der Java-Interpreter führt den Java-Bytecode in der Laufzeitumgebung aus....

                    Quelle: http://www.galileocomputing.de/openb...nterpreterjava
                    Java ist eine Interpretersprache allerdings vorcompiliert...

                    [edit] aber um dir mal n besseren Verlgeich zu liefern guck dir einfach nur mal Ruby oder Perl an beides ebenfalls Interpretersprachen und sehr mächtig.
                    Gewisse Dinge behält man besser für sich, z.B. das man gewisse Dinge für sich behält.

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Begriff Interpretersprache ist wohl etwas unscharf definiert. PHP hat seit Version 4 auch einen JIT-Compiler (auch Interpiler genannt) und eine VM. Ruby, Perl und Python gehts wohl ähnlich.
                      mod = master of disaster

                      Kommentar


                      • #12
                        Sicher nicht das einzige Projekt in der Richtung ...

                        HStev: Ich hatte schon damit gerechnet, dass es soetwas in der Art schon gibt. Ich muss sagen, dass ich mich in der Richtung nicht großartig informiert habe. Die Grundidee mag die selbe sein, aber letztendlich wird es zwischen beiden Projekten große unterschiede geben! Bei der Entwicklung habe ich nach eigenem Empfinden die Dinge realisiert die ich für nötig gehalten habe.

                        Dazu gehört z.B. auch, dass eine mit KrazSE erzeugte EXE-Datei an jeden weitergegeben werden und auch ohne vorherige PHP-Installation verwendet werden kann, da KrazSE sich bei Bedarf automatich im Hintergrund installiert. Das wurde - wenn ich es richtig gesehen habe - bei WinBinder nicht berücksichtigt ...

                        Und da gibt es sicherlich noch weitere Argumente weshalb KrazSE zumindest eine Überlegung wert währe ...

                        Hat schon jemand KrazSE getestet ?

                        Funktioniert alles oder gibt es noch Probleme wegen fehlender TypeLibs/DLLs oder sonstigem ?

                        Danke schonmal für euer bisheriges Feedback!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X