Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

URL interpretieren

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • URL interpretieren

    Hallo Leute.
    Ich habe mal wieder ein kleines Problem. Vielleicht kann mirja jemand helfen.

    ich möchte dass www.domain.de/8c83a089afa99f909cfe44c3bad2bc34

    als http://www.domain.de/index.php?PHPSE...fe44c3bad2bc34 interpretiert wird.

    Ich vermutte mal, dass ich an den einstellungen in der php.ini oder der .htaccess drehen muss.

    Kann mir da einer von euch einen eindeutigen tipp geben.

    wäre echt klasse.


  • #2
    Re: URL interpretieren

    Hallo "madhatter".

    Zitat von madhatter
    Kann mir da einer von euch einen eindeutigen tipp geben.
    Ja, kann ich: mod_rewrite.

    Liebe Grüße,
    Basti

    Kommentar


    • #3
      hym - aber wie.

      wenn ich z.B.

      RewriteRule ^(.*)$ index.php?PHPSESSID=$1

      in die .htaccess eintrage dann interpretiert er alle in diesem verzeichniss aufgerufenen scripte nach dieser regel. das ist nicht so gut.

      Kommentar


      • #4
        dann mach aus dem (.*) das, was du brauchst ...

        nen 32 zeichen langen string aus zahlen und buchstaben? (\w\d){32} ... achtung: apache-versionen kleiner 2 verstehen die \d und \w AFAIK nicht, dort mußt du [a-z0-9] verwenden ...

        Kommentar


        • #5
          Ich sehe übrigends keinen Sinn darin. Man muss doch nicht noch daran arbeiten, Session-IDs suchmaschinentauglich zu machen. Mag sein, dass du daran gedacht hast, neue Sessions nicht mit der SID aufzubauen, die bei einem Request ankommt oder du die Session an die IP bindest, aber das ist doch dennoch ziemlich sinnlos. Was für einen Zewck verfolgst du damit?

          Basti

          Kommentar


          • #6
            es hat keinen besonderen sinn.
            ich habe eine kleinen auftrag bekommen, bei dem ich eine bestehende seite um einige neue funktionen erweitern soll. ich habe da natürlich keine lust vielkraft und zeit dafür zu verwenden bereits vorhandene sachen zu überarbeiten, da ich für diese arbeit nicht bezahlt werde.

            wie dem auch sei. der programmierer vor mir hat sich dabei was gedacht oder vielleicht auch nicht, als er einen solchen link per email an die user verschickte. die user sollen damit auf ihre personalisierte seite gelangen.

            merkwürdiger weise funktionierte sein verfahren nach dem serverumzug nicht mehr und daher musste ich das ganze noch mal anfassen. ich habe überhaupt keine ahnung, was sich der typ dabei gedacht hat ....


            Zitat von derHund
            dann mach aus dem (.*) das, was du brauchst ...
            nen 32 zeichen langen string aus zahlen und buchstaben? (\w\d){32} ... achtung: apache-versionen kleiner 2 verstehen die \d und \w AFAIK nicht, dort mußt du [a-z0-9] verwenden ...
            cool. danke

            Kommentar


            • #7
              Zitat von madhatter
              der programmierer vor mir hat sich dabei was gedacht oder vielleicht auch nicht, als er einen solchen link per email an die user verschickte. die user sollen damit auf ihre personalisierte seite gelangen.
              Also das hört sich sehr schräg an. Zumindest nach möglichen Einbruchsstellen. Kannst ja mal offenlegen, falls du dir unsicher bist und es dir nicht am A... vorbeigeht.

              Basti

              Kommentar


              • #8
                jup. das werde ich auch machen nur kann ich es noch nicht gleich ändern, da wir unter termindruck stehen. es steht sowieso eine neuprogrammierung an, daher wird das problem bald angegangen.

                vielen dank für die beiträge

                Kommentar

                Lädt...
                X