Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einen E-Mail Klick zu erkennen!

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einen E-Mail Klick zu erkennen!

    Ich möchte irgendwie feststellen können, ob mein Diebspiellink von einer Werbemail aus bestätigt worden ist, leider wird dann kein REFERER übermittelt. Da viel Manipuliert worden ist, habe ich dies jetzt so gemacht, dass ohne Referer Übermittlung nicht mehr vergütet wird, was aber leider bei einem Klick von einer E-Mail nicht funktioniert. Leider könnte mir bis jetzt keine richtig helfen, deswegen wende ich mich mal an die Profis.


  • #2
    1) nicht möglich
    2) viele browser geben überhaupt keinen referer an, oder einen der überhaupt nichts damit zu tun hat wo man sich gerade befunden hat
    3) Viele Proxys verändern unter umständen auch den Referer
    4) ein Referer ist kein zu einer Überprüfung geeigneter Wert, da er ohne Probleme von jedem fälschbar ist
    dazu:
    http://www.php-faq.de/q/q-http-referer.html
    5) hat sowas nix im Profiforum zu suchen
    dazu:
    http://www.phpfriend.de/forum/ftopic21431.html

    6) Abgesehen davon hat es ne Seite auch überhaupt nichts anzugehen ob ich den Link aus nem Emailprogramm, nem Browser oder aus ner anderen Applikation geklickt habt
    robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
    | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

    Kommentar


    • #3
      Um Manipulationen besser ausschließen zu können, müsste man schon wiesen wo der Besucher genau her kommt, und wie er zustande gekommen ist. Andere Betreiber nutzen solche Funktionen, ist mir halt ein Rätzel wie die das gemacht haben.

      Kommentar


      • #4
        Kanste nicht einfach einen individuellen Key für jeden generieren mit md5(time()) besipielsweise und den dann in db einfügen und an email adresse verschicken. Also muss man vorher die email gelesen haben um den Link zu haben...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Markus Biehl
          Um Manipulationen besser ausschließen zu können, müsste man schon wiesen wo der Besucher genau her kommt, und wie er zustande gekommen ist...
          lol.. hat dir mal wer was von den bienchen und blümchen erzählt?
          http://www.silvercoding.de
          ------------
          ElePHPant Edit

          Kommentar


          • #6
            Ich sage mal, ich bezweifel es, gewisse Daten gehen niemand was an und ohne installierte Spyware, JavaApplets oder Active-X kommst du nicht an mehr informationen und die 3 Dinge (wovon 1 illegal ist), sind keine Lösung, weil sie abhängig von Sicherheitseinstellungen, Browser, Betriebsystem .... sind und somit nicht zuverlässig.

            Frag doch vieleicht mal freundlcih bei so nem anderen Spiel an, sind nicht alles egoistische Menschen, manch einer gibt auch mal nen Tip raus.

            mfg
            robo47
            robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
            | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              schließe mich goosele an. Einfach einen Zufallsstring oder einen md5hash pro Link erstellen, in der DB speichern und dem Link als Parameter mitgeben. Beim Aufruf der Seite den Parameter mit dem Hash in der DB abgleichen. Besser gehts nicht.

              Gruß
              MarkusHausB

              Kommentar


              • #8
                Der Beitrag wurde verschoben, wegen...
                ... Postings im falschen Forum. Bitte beim nächsten Mal darauf achten..

                Bemerkung:
                Die gestellte Frage entspricht nicht dem Wissensstand eines Profis. Dazu: http://www.phpfriend.de/forum/viewtopic.php?t=21431

                moved to PHP - Fortgeschrittene
                mod = master of disaster

                Kommentar

                Lädt...
                X