Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] CronJob

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] CronJob

    hallo forum,

    ich entwickel seit einigen jahren an einem webfrontend zu
    einer recht umfangreichen site. mittlerweile ist dieses
    webnfrontend auch schon so weit gewachsen, dass man
    eigentlich von einem individuellen cms reden muesste.
    jetzt stehe ich vor der aufgabe, dass eine php-routinen zu
    einem bestimmten zeitpunkt automatisch ablaufen soll.
    stichwort 'cronjob'. kann man ein php-script ablaufen lassen,
    ohne eine seite im browser zu oeffnen. und am liebsten
    natuerlich zeitlich gesteuert?

    danke,
    gruesse,
    martin


  • #2
    Die Forensuche ( http://www.phpfriend.de/forum/search.php ) liefert eigentlich genug Beiträge zum Thema, aber egal.


    http://de3.php.net/manual/de/features.commandline.php sollte weiterhelfen.
    Im schlimmsten Notfall wget im crontab eintragen und die Sache doch über den webserver laufen lassen.

    Kommentar


    • #3
      hi,

      ich resuemiere ma, was ich verstanden habe:
      ----------------------------------------------------

      1. es gibt eine moeglichkeit, php-scripte per kommandozeile aufzurufen
      (http://de3.php.net/manual/de/features.commandline.php)

      2. das unix-feature 'cronjob' startet ein script, als waere es selbst ein
      user. was wann passieren soll, steht in der sog. 'crontab'

      4. wenn das feature 'cronjob' nicht auf dem webserver zur verfuegung
      steht, kann man ein script auch von einem anderen server aus
      aufrufen.

      was ich noch nicht verstehe:
      --------------------------------

      Zitat von Bruchpilot
      ...wget im crontab eintragen und die Sache doch über den webserver laufen lassen.
      ...muss ich mich wohl erstmal mit 'cronjob' und 'wget'
      auseinandersetzen, aber:
      -----------------------------

      Zitat von Bruchpilot
      Im schlimmsten Notfall...
      ...kann ich garnicht einordnen.

      danke,
      gruesse,
      heinetz

      Kommentar


      • #4
        mit wget könntest Du es vom webserver abholen.
        Im schlimmsten Notfall, weil das so wie mit dem Auto zum Zigarettenautomaten an der Ecke fahren ist.

        Kommentar


        • #5
          hi,

          verstehe, bin bei spatzen auch kein fan von kanonen, aber
          ich muss:

          1. php-scripte a.d. webserver zeitgesteuert starten
          2. diese zeitliche steuerung mittels webfrontend
          einrichten, abschalten, manipulieren koennen.

          ...ist das der 'schlimmste notfall' und von daher am besten mittels
          'wget im crontab eintragen' zu loesen?

          ...oder komme ich auch mit dem fahrrad zum zigarettenautomaten?
          (fahrrad fahren kann ich. skatebordfahren lernen wäre zu viel aufwand

          dankre,
          gruesse,
          heinetz

          Kommentar


          • #6
            Wieviele Freiheiten hast Du auf dem Server?
            Wer soll das Webfrontend benutzen (wieviele Freiheiten/Rechte haben die Benutzer;wie stark muss geprüft werden)?
            In wieweit sollen dabei Vorgänge automatisiert werden? Reine crontab/cronjob frontends gibt sicherlich bei www.hotscripts.com

            Kommentar


            • #7
              Am besten auszuführende PHP-Datei in einen Ordner mit .htaccess-Schutz und
              http://www.cronjob.de/ besuchen :wink:

              Kommentar


              • #8
                hi,

                ueber meine freiheiten weiss ich noch garnichts. aber grundsaetzlich
                halte ich zuerst mal nicht viel von fertigen scripts und versuche lieber
                das ganze zu verstehen und selbst was zu bauen.

                danke,
                gruesse
                heinetz

                Kommentar


                • #9
                  Das ist natürlich Dein gutes Recht. Aber weit kommt man nicht, wenn man wirklich alles selber macht. Den Cronjob daemon müsstest Du dann ja eigentlich auch selbst schreiben ...wenn Du verstehst was ich meine, man kommt vom Hundersten ins Tausenste.

                  Wenn Dir weder die http://www.cronjob.de/ noch die hotscripts.com Variante gefäält, dann musst Du Dir wohl ansehen, wie die crontab Dateien aufgebaut sind und diese von php schreiben/ändern lassen.

                  Für den Anfang: http://de.wikipedia.org/wiki/Cronjob

                  Kommentar


                  • #10
                    hi,

                    ok, hast sicher recht, das man nicht alles selbst machen kann.
                    ich gehe halt immer erstmal so an die ding heran

                    wenn's losgeht, denke ich an deinen rat.

                    danke,
                    gruesse,
                    heinetz

                    Kommentar


                    • #11
                      Das VBulletin hat doch auch CronJobs?
                      Wie is das denn da geregelt?

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X