Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Webshop mit php

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Webshop mit php

    Hallo Leute! Vielleicht kann mir von euch jemand helfen. Ich möchte einen echt guten Internetshop machen und ich weis nicht was besser ist!?

    Bis jetzt habe ich ihn in JavaScript programmiert. Aber ich möchte PHP verwenden. Ich möchte keine Coocies verwenden. Bis jetzt habe ich eine Oberfläche erstellt, die den Warenkorb in einer externen Datei speichert. Das Problem ist jedoch, dass diese Datei nicht gelöscht wird, wenn der User sich nicht ausloggt sondern einfach nur den Browser beendet. Ich glaube ich sit auf der Leitung und weis nicht wie man mit PHP einen guten Shop hinbekommt...

    Danke


  • #2
    für einen webshop ganz nützlich:
    http://tut.php-q.net/sessions.html
    dann würde ich den einkaufskorb als db tabelle einrichten und als korb_ID die session_id verwenden

    Kommentar


    • #3
      he danke

      Das hilft mir weiter. sieht gut aus.
      Bis dann

      Kommentar


      • #4
        Nochmal zu dem Waarenkorb. Wenn du über eine Datenbank verfügst, speichere einen Timestamp mit ab und lösche dann immer alle Einträge, die älter als 24h sind.

        Solltest du Dateien benutzen, geht es genau so! Erstelle dir bem Aufrufen der Seite eine Dateiliste und lösche alles, die älter als 24h sind!

        wilko

        Kommentar


        • #5
          www.google.de
          1. treffer : http://www.phpwelt.de/archiv/arcsuche.php?begriff=shop

          Kommentar


          • #6
            Zitat von burner.nst
            dann würde ich den einkaufskorb als db tabelle einrichten und als korb_ID die session_id verwenden
            Warum den Warenkorb in ein DB legen ??

            DB kostet Zeit und Handling $_SESSION['warenkrob'] als $array

            Somit verfällt der Warenkorb mit der Session

            Kommentar


            • #7
              Think bigger...
              wenn du dein Warenkorb in der Datenbank hältst kannst du immer schöne Auswertungen machen... Verweildauer eines Artikels im Warenkorb, Durchschnittliche Anzahl der Artikel pro Warenkorb, wie schnell bestimmte Artikel abgelegt wurden (also wie viel Zeit ist vergangen seit dem der Benutzer in den Shop kam) etc etc. Es ist immer gut solche Daten zu haben.. -> hier spricht die Erfahrung.. ausserdem... hier wieder "Think bigger": wenn dein Shop grösser wird, und womöglich ein Server nicht mehr ausreicht - dann hast du auf jedem Fall leichter load-balancing durchzuführen.

              Kommentar


              • #8
                Think bigger...
                Mag ja sein, aber wenn Du so viele Besucher/Einkäufer hast ......

                Ich habe ca. 1400 Besucher am Tag und keine Problem, und Auswertungen wer, was, wann, wie in den Warenkorb liegen hatte Geschenkt, ist die lesezeit nicht wert. (Erfahrung)

                Wichtig ist die Bestellung, und die sollte Auswertbar in einem geeigneten Speicher-Medium abgelegt sein.

                Kommentar


                • #9
                  ich sagte auch "Think bigger"... ich bezog sich auf meine Erfahrungswerte mit eingen 10.000 Sessions pro Stunde. Man sieht, dass du nicht so viel von Marketing verstehst. Selbst bei 1400 Besuchern pro Tag würde ICH ganz genau wissen wollen, was sich die Leute anschauen, wieviele Produkte sie in den Warenkorb legen und wonach sie zuerst schauen. Bei den Besuchern sind auch Abbrecher - und die zu kennen ist verdammt wichtig. Es sei dem, du kannst es Dir leisten auf Kunden zu verzichten...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von RealNexus
                    ich sagte auch "Think bigger"... ich bezog sich auf meine Erfahrungswerte mit 10.000 Sessions pro Stunde. Man sieht, dass du nicht so viel von Marketing verstehst. Selbst bei 1400 Besuchern pro Tag würde ICH ganz genau wissen wollen, was sich die Leute anschauen, wieviele Produkte sie in den Warenkorb legen und wonach sie zuerst schauen.
                    Ich fühle mich geehrt dass jemand mit 10.000 Sessions pro stunde meine idee für richtig hält^^

                    Kommentar


                    • #11
                      X-Programming realisiere nur das was Du wirklich gerade brauchst!!!


                      Nichts weiter wollte ich rüberbringen und keine Marketingdiskussion :wink:

                      @RealNexus Habt Ihr in Erfurt nicht auch so eine riesige Kläranlage für 20 Millionen Bürger - Spaß (nicht böse sein)

                      Kommentar


                      • #12
                        > X-Programming realisiere nur das was Du wirklich gerade brauchst!!!
                        hehe, ich sagte nicht, dass man es programmieren sollte. Man soll sich aber die Türen während der Programmierung nicht verbauen. Sonst muss man womöglich später alles umstellen

                        > @RealNexus Habt Ihr in Erfurt nicht auch so eine riesige Kläranlage für
                        > 20 Millionen Bürger - Spaß (nicht böse sein)
                        Keine Ahnung. Ich bin Neu-Erfurter. Ich weiss aber dass in meiner alten Heimat (Darmstadt) ein Techniker damals zu doof war eine richtige Entscheidung zu treffen, und statt einer Erweiterung der vorhandenen Kläranlage, eine zweite gebaut werden musste. (kein Scherz)

                        Kommentar


                        • #13
                          [OT]

                          Zitat von RealNexus
                          Ich bin Neu-Erfurter.
                          Noch'n Ärfurder in diesem Forum?

                          Kommentar


                          • #14
                            yep.. ich bin aber länger hier ehm.. länger hier im Forum...
                            winke winke vom Ilversgehofenenplatz...

                            Kommentar


                            • #15
                              Man soll sich aber die Türen während der Programmierung nicht verbauen. Sonst muss man womöglich später alles umstellen
                              Richtig

                              Da bin ich Deiner Meinung also habe ich meinen Warenkorb [Berechnung, Rabatt, usw.] schön in einem Objekt, den Warenkorbinhalt in einem anderen Objekt -sauber getrennt;

                              Somit stehen dann doch alle Möglichkeiten offen, bzw. ich muß nur bestimmte Klassen bei bedarf ändern.

                              Oder siehst Du so eine Einbahnstrasse ??

                              Das ist jetzt ein ernsthafte Frage, evtl. sehe ich dabei ja nicht alle Hinternisse.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X