Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP Script von Windows auf Linux

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP Script von Windows auf Linux

    Hallo,

    ich entwickel all meine php Scripte lokal auf meinem Windows
    um diese dann auf meinem Linux Server einzusetzen.

    nun stehe ich allerdings das erste mal vor dem Problem dass
    das Script ohne Probleme auf Windows läuft und das wenn ich
    es über den Webserver (Linux) aufrufe mir nur in der Statusbar
    angezeigt wird dass das Script läd, ansonsten tut sich dort nichts

    mögliche Probleme mit Dateien und Verzeichnissen habe ich bereits
    auskommentiert, auch wird mir von dem Script unter Linux kein
    Fehler ausgegeben, da das Script relativ umfangreich und komplex ist,
    ist für mich nicht überschaubar wo der Fehler liegen könnte.

    hat Jemand eine Idee wie man hier am besten vorgeht?


  • #2
    Re: PHP Script von Windows auf Linux

    NULL Frage:
    Zitat von checksumde
    hat Jemand eine Idee wie man hier am besten vorgeht?
    Na klar: Du stellst das Script vor und lieferst eine Fehler- und Systembeschreibung.
    1. Hellsehen kann hier keiner.
    2. (vorbeugend) ist auch das Profi-Forum kein kostenloser Scriptschreibdienst.

    btw: Thema "noch offen", falls die fehlenden Infos nachgeliefert werden.

    Kommentar


    • #3
      nunja, ich wollte eigentlich nur wissen wie und wo man
      am besten anfängt das problem zu suchen
      und wie ich mir evtl logfiles oder andere interpreter
      ausgaben die ich möglicherweise zur zeit
      noch nicht herrangezogen habe zur nutze mache.

      Kommentar


      • #4
        also.. es könnte an falschen pfadangeben liegen, eine falsche einstellung in der php.ini bei register_globals, es kann auch einfach nur an der php version liegen oder das der safe mode an ist und bei dir aus ist.

        kann echt sehr viel sein... :/

        Kommentar


        • #5
          Zitat von checksumde
          nunja, ich wollte eigentlich nur wissen wie und wo man am besten anfängt das problem zu suchen
          Zwischen den PHP Tags, Zeile für Zeile.

          Code:
          error_reporting(15);
          am Anfang. Mit
          Code:
          print_r($variable);
          an den entscheidenden Stellen den Inhalt überprüfen.
          Mit
          Code:
          print (__file__.'='.__line__.'
          ');
          in den Verzeigungen kannst Du den Verlauf prüfen

          Mehr Freunde hast Du nicht.

          Kommentar


          • #6
            hast du dazu auch beispiele wie das aussieht wenn man das irgemndwo mit einbaut?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Sclot
              hast du dazu auch beispiele wie das aussieht wenn man das irgemndwo mit einbaut?
              ZB. so:
              Code:
              <?php
              error_reporting(15);
              print ('<pre>');
              print_r ($_REQUEST); # welche Formularvariablen sind wie belegt
              print ('</pre>');
              
              # Script
              
              if ($_POST['dings'] == 'bums')
              {
                print (__file__.'='.__line__.'
              '); # wenn true, dann wird der Name des Scriptes + Zeilennummer ausgegeben
              # etwas Script
              }
              else
              {
                print (__file__.'='.__line__.'
              '); # wenn false, dann wird der Name des Scriptes + Zeilennummer ausgegeben
              # etwas Script
              }
              
              # Script...
              # Am Ende:
              
              print ('<hr><pre>');
              print_r ($GLOBALS); # Anzeige aller Variablen
              print ('</pre>');
              ?>
              ## EDIT

              Ab PHP 4.3.x gibt es die Funktion debug_backtrace(), die ebenfalls sehr informativ ist:
              Code:
              # 
              print ('<pre>');
              var_dump(debug_backtrace());
              print ('</pre>');

              Kommentar


              • #8
                wie immer bedanke ich mich mal an dieser stelle

                Kommentar

                Lädt...
                X