Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Password() in PHP

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Password() in PHP

    Hallo
    Ich verwende ein User Administrationsscript.
    Leider funktioniert dieses Script nach dem Update von MySQL auf 4.1.10 nicht mehr richtig.
    Wenn sich ein User am Script anmelden möchte und seine (korrekten) Logindaten eingibt, so erhält er die Fehlermeldung, sein Username und sein PW seien falsch. Gibt man das Passwort aber verschlüsselt ein (wie in der DB abgelegt) so funktioniert das Script.

    Das Script verschlüsselt mittels Befehl Password(), aber eben nur 16-stellig. Unter der neuen MySQL Version wird mit dem Befehl 'Passsword()' aber 48 stellig verschlüsselt wird (soviel ich bei Mysql auf der HP gelesen habe). Somit habe ich die Ursache.
    Auf der Website von MySQL steht, dass ich 'Password()' in 'OLD_PASSWORD()' ändern müsste, damit es wieder funktioniert.
    Leider bin ich im moment etwas hilflos, weil mir das Script nach dem umschreiben in 'OLD_PASSWORD()' immer noch nicht funktionieren will. Einen anderen Fehler im Script schliesse ich aus, da wie besagt, das Script unter einer früheren MySQL Version einwandfrei funktioniert.

    Wäre jemand wohl so freundlich, der sich in der Sache auskennt, mir dabei zu helfen?

    Vielen Dank. Gruss,

    Roland

    roland.peer@belair-airlines.com


  • #2
    Re: Password() in PHP

    Zitat von ambros
    Einen anderen Fehler im Script schliesse ich aus...
    Wenn man versucht, Fehler zu finden, ist dass der direkte und einfachste Weg zu Hölle.

    OLD_PASSWORD() sollte eigentlich funktionieren. Haste mal das Ergebnis von password() pre 4.1 und old_password() verglichen?

    Ansonsten solltest Du die Finger von den Password-Funktionen von MySQL lassen.
    http://dev.mysql.com/doc/mysql/en/en...functions.html
    Note: The PASSWORD() function is used by the authentication system in MySQL Server, you should not use it in your own applications.
    mod = master of disaster

    Kommentar


    • #3
      Ich würde das ganze mittels md5 oder sha1 machen.
      Lass den passwort()-Scheiß lieber bleiben.

      Grüße,
      Luke

      Kommentar


      • #4
        Luke-B



        Anmeldungsdatum: 21.09.2005
        Beiträge: 4
        Wohnort: Ammerbuch
        Verfasst am: 21.09.2005, 16:29 Titel:



        Ich würde das ganze mittels md5 oder sha1 machen.
        Lass den passwort()-Scheiß lieber bleiben.

        Grüße,
        Luke
        _________________
        Gestern standen wir noch am Abgrund,
        heute sind wir einen Schritt weiter!

        Nach oben
        Ich würde das ganze mittels md5 oder sha1 machen.
        Lass den passwort()-Scheiß lieber bleiben.

        Grüße,
        Luke
        _________________
        Gestern standen wir noch am Abgrund,
        heute sind wir einen Schritt weiter!

        Kommentar


        • #5
          komm alter stfu and die...
          Was ist validität?

          Kommentar

          Lädt...
          X