Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

�bergabe erweiterter Eigenschaften von Formularelementen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • �bergabe erweiterter Eigenschaften von Formularelementen

    Hallo,

    Mein Problem besch�ftigt sich mit einer Mischung PHP und Javascript.
    Folgendes zum Sachverhalt.
    Ich habe ein Formular mit beliebigen Formularelemente wie Textfelder etc.
    Diese Felder werden per Javascript beim eintreten bestimmter Events z.B. auf readonly oder disabled gesetzt.

    Ich suche nun nach einem L�sungsansatz diese Zust�nde beim Post des Formlars zu ermitteln. Beispielsweise k�nnte man ja das Reqestarray auf das vorhanden sein bestimmter Elemente pr�fen, die jenigen die nicht vorhanden ist (im Postarray) waren z.B. auf disabled gesetzt. Allerdings gef�llt mir dieser Ansatz nicht da Stati wie readonly hierbei nicht nat�rlich nicht ermittelt werden k�nnen.

    Es w�rde mich sehr freuen, falls jemand einen Ansatz f�r dieses Problem h�tte.

    Herzlichen Dank

    Flauschi


  • #2
    was du jetzt da genau vorhast, da komm ich jetzt nicht mit ... aber wie wärs mit hidden inputs, die einen boolwert enhalten und die beim submitten eben gesettet werden ... was anderes fällt mir im moment nicht ein ... kann mir auch nichts anderes vorstellen für sowas ...

    Kommentar


    • #3
      Hallo flauschi!

      1. Das ist keine Profi-Frage!

      2. Du kannst zuerst mit isset() prüfen, ob es das Feld gibt und dann, falls es das gibt, überprüfst du ob es einen Inhalt enthält, weil wenn es keinen Inhalt enthält müsste es ja auf readonly seien.

      Kommentar


      • #4
        um die sache vielleicht zu konkretisieren. Die Formularfelder werden dynamisch generiert (durch eine Art Formulargenerartor). Per Javascript sollten nun noch zusätzliche Funktionen implementiert werden die beispielsweise manche Felder auf Readonly bzw. Disabled setzen. Dieses Formular kann über einen Button auf Validität geprüft werden (PHP Funktionen im Hintergrund prüfen die Werte). Nach dem Submit müssen allerding die Felder ihren durch das Javascript gesetzten disabled bzw. readonly status vor dem Submit beibehalten. Das mit den hidden fields hatte ich auch schon im Auge wollte es aber (noch) nicht auf diese Art implementieren, hoffte auf was "eleganteres".

        Kommentar


        • #5
          Warum setzt du den disabled bzw. readonly status nicht gleich per PHP?
          Währe die einfachste (und beste) Lösung.

          Kommentar


          • #6
            *** Warum setzt du den disabled bzw. readonly status nicht gleich per PHP?
            weil das ganze mit js ohne reload reweils geändert werden kann, denk ich mir mal ...

            ... naja wenn du ein hidden input machst den du dann mit den string fülltst den du mit php exploden kannst oder irgendwie so ... ist sicher nicht unelegant da ja nichst anderes gehn wird ...
            ... andere möglichkeit wäre ajax zu benutzen, wenns denn sinn macht bei deinem script ... schau dir das mal genauer an ...

            Kommentar


            • #7
              Die Hoffnung auf was eleganteres ist wohl leider unbegründet.

              Der Beitrag wurde verschoben, wegen...
              ... Postings im falschen Forum. Bitte beim nächsten Mal darauf achten..

              Bemerkung:
              Die gestellte Frage entspricht nicht dem Wissensstand eines Profis. Dazu: http://www.phpfriend.de/forum/viewtopic.php?t=21431

              moved to PHP - Fortgeschrittene
              mod = master of disaster

              Kommentar

              Lädt...
              X