Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen Editor für Ajax?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • drieling
    hat ein Thema erstellt Welchen Editor für Ajax?.

    Welchen Editor für Ajax?

    Hi Leutz,

    mit meinem UltraEdit bin ich ja eigentlich voll zufrieden, aber wenn man in neue Welten vorstößt braucht man halt ab und zu auch neue Werkzeuge.

    Also meine Frage, mit welchem Editor kann ich denn am besten mit Ajax arbeiten?

    Grundvorraussetzungen:
    • Kostenfrei bis Kostengünstig ( so im Rahmen bis 100€ )
    • Schlank ( Ich möchte nicht das mein ganzer Rechner schon beim starten der Entwicklungsumgebung in die Knie geht )
    • Syntax Highliting ( JS, PHP... )
    • Wenn möglich in Deutsch ( ist aber eher zweitrangig )
    • Für Windows XP
    Wäre schön wenn jemand da eine Idee hat, werde jetzt mal Eclipse mit dem neuen RAP Plugin probieren.

    Gruss
    Drieling

  • drieling
    antwortet
    Schaut interressant aus, ich habe mich nun jedoch für Eclipse entschieden, da die erweiterbarkeit (auch durch eigene Anpassungen) einfach nur genial ist. Ich kann alle meine Projekte mit Eclipse verwalten, egal was, wie oder wo die Projekte sind. Ausserdem kann ich eclipse Plattform unabhängig verwenden, ob auf meinem Win PC oder auf meinem Linux Laptop...

    Einen Kommentar schreiben:


  • galaxyshadow
    antwortet
    Ich benutze Max's HTML Beauty++ 2004.

    Dieser Editor bietet alles was man zum Entwickeln im Web benötigt, hat mehr Funktionen als ich je benötigt hab, ist kostenlos und highlightet ALLES (auch querbeet ).
    Es benötigt keine Plug-Ins, ist ressourcensparend, etc.
    Ich benutze ihn seit meinem ersten PHP-Script und egal was ich jemals in einem anderen Editor (habe fast alle getestet) angefangen habe, fertiggeworden ist es in HTML Beauty.

    Wer noch auf der Suche nach DEM Editor ist und Notepad++ für zu "billig" hält, der sollte sich das auf jeden Fall mal ansehen:
    MAX's HTML Beauty++ 2004

    Einen Kommentar schreiben:


  • drieling
    antwortet
    hmm ich denke auch, aber ich habe mich gestern mit eclipse angefreundet, dass scheint mit den richtigen plug ins sauber mit ajay umgehen zu können

    Einen Kommentar schreiben:


  • Montellese
    antwortet
    Lol ok, dann werde ich mir UltaEdit wohl niemals antun ^^
    Ich benutze Dreamweaver, aber wenn du nicht gerade Student bist, liegt das wohl nicht in deinem Preisrahmen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • drieling
    antwortet
    das problem ist, dass man bei UltraEdit nur JS oder PHP Highlighten lassen kann, dann ist ein gemisch im Quelltext schwer zu lesen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Montellese
    antwortet
    Ajax ist ja sozusagen nur eine Verbindung von JavaScript und einer Serverseitigen Programmiersprache wie PHP, ASP, CGI oder was auch immer. Dafür braucht man doch nicht extra einen neuen Editor ^^ Das Syntaxhighlighting ist genau das gleiche wie bei JavaScript (weil es ja eigentlich auch JavaScript-Syntax ist)....
    Finde es also total unnötig extra dafür einen anderen Editor zu benutzen ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Was hat das mit Ajax zu tun?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X