Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Session Start Fehlermeldung

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Session Start Fehlermeldung

    Hi Leute,

    habe ein PHP-Skript auf einem IIS 5.0 (Windows 2000 Server) laufen. Es läuft alles recht gut, nur bekomme ich hin und wieder diese Fehlermeldung:

    Notice: session_start() [function.session-start]: ps_files_cleanup_dir: opendir(C:/winnt/temp) failed: Invalid argument (22) in C:\Intranet\index\authentification.php on line 3

    In Zeile 3 steht:

    session_start();

    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

    Danke, Lukas!


  • #2
    und was steht in den zeilen 1 und 2?

    Kommentar


    • #3
      Re: Session Start Fehlermeldung

      Zitat von skalu
      habe ein PHP-Skript auf einem IIS 5.0 (Windows 2000 Server) laufen. Es läuft alles recht gut, nur bekomme ich hin und wieder diese Fehlermeldung:

      Notice: session_start() [function.session-start]: ps_files_cleanup_dir: opendir(C:/winnt/temp) failed: Invalid argument (22) in C:\Intranet\index\authentification.php on line 3

      Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
      Steht doch da!

      29.11. Wie benutze ich die Session-Funktionen unter Windows?
      http://www.dclp-faq.de/q/q-sessions-windows.html

      Kommentar


      • #4
        @djknuffel

        in der Zeile 1 und 2 steht nichts, außer "<?".

        @meikel

        Danke, ich bin nur skeptisch, weil es einmal funktioniert und einmal nicht. Ich habe heute z.B. mal die Seite 60 Mal neu geladen (habe mitgezählt), bis die Fehlermeldung kam, dann wieder einige Male nicht.

        Warum funkt das manchmal und manchmal nicht?

        Danke für eure Hilfe!

        Grüße Lukas

        Kommentar


        • #5
          Zitat von skalu
          Danke, ich bin nur skeptisch, weil es einmal funktioniert und einmal nicht.
          Ich will hier keine OS Diskussion vom Zaune brechen, aber es nun mal absolut nix ungewöhnliches, daß es Dinge gibt, die unter Windows mal nicht und mal doch funktionieren.

          Generell ist es unklug, den session.save_path ins Windowsverzeichnis zu verlegen.

          Die Notiz kriegste auch damit weg:
          Code:
          @session_start();
          Warum funkt das manchmal und manchmal nicht?
          Das frage ich mich beim nächsten blue screen auch...

          Kommentar


          • #6
            ich habe das gleiche Problem auf Linux
            (hatte auch vor etwa einem Monat nen Thread damit hier)
            dies ist ja anscheinend ein Lesefehler...
            von meinem Hoster aus heißt es, dass PHP bzw der Apache User Lesezugriff auf auf das temporäre Verzeichnis hat. Eine Lösung habe ich keine...

            Kommentar


            • #7
              session.save_path:
              Zitat von Papst
              von meinem Hoster aus heißt es, dass PHP bzw der Apache User Lesezugriff auf auf das temporäre Verzeichnis hat. Eine Lösung habe ich keine...
              Da ich schon Pferde habe kotzen sehen, wäre ein Link auf Dein phpinfo eine hilfreiche Info.

              Kommentar


              • #8
                wo du recht hast...

                der save path ist /tmp

                phpinfo habe ich mal hier gelagert:
                http://die-sturmtruppen.de/info

                Edit: ja, ich weiß, das die php version asbach uralt ist, für eine neuere müsste ich einen Serverwechsel machen, da die aber auch 2 Versionsnummern unter der aktuellen liegt, habe ich da keine Lust drauf...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Papst
                  wo du recht hast...
                  der save path ist /tmp
                  Nicht sehr glücklich, obwohl und weil /tmp mit im open_basdir aufgeführt ist. So können auch andere User auf dem Server in Deine Session Files reingucken.

                  Der include_path ist auch ungewöhnlich:
                  Code:
                   . : ..
                  Das würde bedeuten, daß PHP auch Scripte oberhalb Deines Doc_root (/www/htdocs) sucht, aber keinen Zugriff bekommt, weil open_basedir da was dagegen hat.
                  Edit: ja, ich weiß, das die php version asbach uralt ist, für eine neuere müsste ich einen Serverwechsel machen,
                  Das verstehe ich nicht ganz. Ist deren Root überfordert, ein Update der PHP Version durchzuführen, oder haben die das LAMP im BIOS-EEPROM? <g>

                  da die aber auch 2 Versionsnummern unter der aktuellen liegt, habe ich da keine Lust drauf...
                  Man will wenigstens 4.3.4 haben.

                  Theoretisch müßten Sessions funktionieren, praktisch würde ich mich als Untermieter auf so einer Kiste nicht einmieten.

                  Kommentar


                  • #10
                    wofür genau ist der include_path?
                    ich kann mir nicht wirklich was darunter vorstellen, der hat was mit den pear packages zu tun oder?

                    Ich schreibe gerade eine Mail an meinen Provider... mal sehen, was ich als Antwort bekomme.

                    Edit: habe antwort
                    Hallo,

                    ein Update und Änderungen sind nicht möglich, da es sich um einen Server handelt wo weitere Kunden drauf liegen.
                    Allerdings, ich bin zwar kein linux experte aber..., ist es, soweit ich das weiß, bei Linux doch sogar möglich, gerade geladenene Dateien zu überspielen. Also beispielsweise müsste es möglich sein, die PHP Version bei laufendem Apache upzudaten, danach müsste man nurnoch den Apache neustarten oder sehe ich das jetzt irgendwie falsch ?

                    Kommentar


                    • #11
                      so viel ich weiss, ist unter linux update von php 0 problem, merkt der user gar nicht und wenn, dann dauerts höchstens 10 min, kann ja auch abends durchgeführt werden.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Papst
                        wofür genau ist der include_path?
                        RTFM:
                        "Hier können Sie eine Liste von Verzeichnissen angeben, in dem die Funktionen require(), include() und fopen_with_path() nach Dateien suchen."

                        Edit: habe antwort
                        Hallo,
                        ein Update und Änderungen sind nicht möglich, da es sich um einen Server handelt wo weitere Kunden drauf liegen.
                        Allerdings, ich bin zwar kein linux experte aber..., ist es, soweit ich das weiß, bei Linux doch sogar möglich, gerade geladenene Dateien zu überspielen. Also beispielsweise müsste es möglich sein, die PHP Version bei laufendem Apache upzudaten, danach müsste man nurnoch den Apache neustarten ...
                        Korrekt. Man compiliert das neue PHP mit den selben Optionen wie den Vorgänger. Wenn configure und make fehlerlos waren, sicher man das alte Modul, fährt man den Apachen runter, macht make install und startet den Apachen wieder. Das ergibt ein downtime von max 1 Minute. Da make install die alte php.ini nicht überschreibt, gibt es also kaum Probleme. Falls doch, überschreibt man das neue mit dem alten (vorher gesicherten) Modul und macht ein apache restart.

                        Ich vermute mal, daß der Provider nicht selbst über die notwendigen Kenntnisse verfügt sondern immer einen anheuern muß, der seine Kiste(n) wartet.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X