Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] max. 50MB fileupload für mehrere kunden

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] max. 50MB fileupload für mehrere kunden

    Hi,
    ich wollte Euch mal fragen, welche Lösung Ihr nehmen würdet um
    Dateien die ca. 30-50MB groß sind auf den Server zu laden. Das
    Problem ist, das der Admin neue Kunden anlegen kann und ich
    nicht für jeden Kunden einen echten FTP Zugang einrichten möchte.

    Die andere Überlegung wäre, es mit PHP zu lösen, was aber auch nicht das
    Ware ist, weil selbst wenn ich die uploadsize und die timeout Werte
    erhöhe bleibt dann noch das Problem mit dem Browser Timeout.

    Habt Ihr vielleicht ne Idee wie man den upload realisieren kann und wenn
    möglich so, das es bei jedem Kunden funktioniert (z.B. isdn).


  • #2
    Ich empfehle die Faulheit zu überwinden und FTP-User mit QUOTAS einzurichten. Das ist das einfachste, was du machen kannst.

    Kommentar


    • #3
      Danke dir erstmal...
      Naja an der Faulheit liegts eher nicht, nur an der Dienstleistung.
      Ich müsste dann dem Adminkunden jedesmal berechnen, wenn
      ich ihm einen neuen User anlege und er fragt sich dann wieso er
      eigentlich für eine selbstpflegbare Website gezahlt hat.

      Ach so und nicht das ich mich etwas dumm ausgedrückt habe. Mir geht
      es nicht darum eine Grenze für die Dateigröße zu haben, sondern nur
      das die 50MB große Datei auch auf dem Server ankommt. Daher war
      meine Überlegung dies mit echtem FTP zu machen, weil der Browser
      Timeout vom IE so seine eigenen Regeln hat.

      Ich weiß ja nicht ob Ihr schon mal so einen Upload für größere Dateien
      realisieren mustet und welchen Weg ihr gegangen seid.

      Kommentar


      • #4
        Re: max. 50MB fileupload für mehrere kunden

        Zitat von 2oopuls
        ... welche Lösung Ihr nehmen würdet um
        Dateien die ca. 30-50MB groß sind auf den Server zu laden. Das
        Problem ist, das der Admin neue Kunden anlegen kann und ich
        nicht für jeden Kunden einen echten FTP Zugang einrichten möchte.
        Da wirst Du nicht drum rum kommen. Upload von solchen Kloppern kannst Du nur mit (S)FTP regeln.
        Welches Admin Programm verwendest Du?
        ggf. auch mal an ProFTPd mit MySQL Unterstützung denken. Dort kannst Du virtuelle FTP-User anlegen, die keinen Shell Account besitzen.
        Die andere Überlegung wäre, es mit PHP zu lösen,
        Vergiß das ganz schnell wieder.

        Kommentar


        • #5
          So wie es sich anhört, wäre es sinniger entweder ein Admin-Tool komplett selber zu schreiben, dass die Benutzer und so weiter anlegt ODER (falls es verwendet wird) die Datenbank von CONFIXX anzapfen und ändern. Das Frontend von CONFIXX macht auch nichts anderes, als bestimtme Daten in die Datenbank zu schreiben, die dann von einem Perl-Programm (per Cronjob) im System aktualisiert werden. Das ausfindig machen, welche Daten geschrieben werden kostet zwar ein wenig Zeit, aber das funktioniert wenigstens recht gut

          Mag sein, dass mir jetzt eine mit dem virtuellen Baseball-Schläger ins Gefräß hauen wollen, aber naja *gg*

          Kommentar


          • #6
            Das Admintool schreib ich selbst. Ich glaub auch das es die beste
            Lösung ist, es so zu machen wie Ihr mir es empfohlen habt.
            Wenn er die Kundendaten in der SQL speichert, dann soll ein Cron
            einfach einen neuen FTP-Benutzer anlegen. Der kleine unschöne
            Effekt ist halt, das wie bei Confixx auch das anlegen etwas dauert,
            weil der Cron ja nicht ständig laufen soll aber man kann ja nicht alles
            haben. Die Dateigrößen sind echt unvorteilhaft aber das Problem
            ist, das mein Kunde, seinen Kunden ermöglichen möchte bestimmte
            Programmteile auf den Server zu laden. Ich wusste ehrlich
            gesagt nicht, das ich mit Proftpd virtuelle User anlegen kann. Da
            dies aber anscheinend möglich ist, ist dies wirklich die beste Lösung.

            Vielen Dank Euch beiden, die Tipps haben mir echt geholfen. :wink:

            Kommentar


            • #7
              Zitat von 2oopuls
              Ich wusste ehrlich gesagt nicht, das ich mit Proftpd virtuelle User anlegen kann.
              Bittere Pille: Allerdings weiß das Confixx noch nicht und kann nicht damit umgehen.

              Kommentar

              Lädt...
              X