Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suchergebnisse über mehrere Seiten?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    -> Verschoben nach Einsteiger

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
      Wieso das SQL Statement in der Session speichern? Das SQL Statement steht im Skript und dort wird LIMIT eingefügt. Also sowas hab ich noch nie gehört dass jemand SQL Statements über die Session übergibt.
      Das SQL-Statement kann ja aber - je nach vom Formular übergebenen Werten - beliebig komplex werden.
      Da finde ich die Idee das Statement - oder teile davon - einfach in $_SESSION abzulegen durchaus ok....
      Create your own quiz show.

      Kommentar


      • #18
        Genau das ist das Problem!

        Ich baue hier eine Plattform änhlich wie Mobile.de, nur halt für Malaysia . Der User wählt unter Umständen 10 oder mehr verschiedene Suchkritrien im Formular aus. Möglich sind >20.

        Die werden dann per GET ausgelesen, also als Formular eben übergeben und entsprechend das Statement zusammengebaut.

        Nun tritt der Fall ein, das sagen wir es 40 Treffer gibt. Es sollen 10 pro Seite angezeigt werden. Also sehen wir die erste Seite. Zahl der Suchergebnisse ermittelt und begrenzt, wie anfangs im diesem Thread vorgeschlagen.

        Unten auf der Ergebnisliste existieren nun Links zu den nächsten Seiten. Dort könnte ich einen Wert für die nächste Seite übergeben. Natürlich auch mehrere. Aber für mich macht ein

        search.php?page=3

        ja absolut sinn aber ein

        search.php?page=3&&category=limousine&&price_range =30000&&transmission=MT&&brand=VW&&model=Passat&&A rea=Johor&&Aircon=Yes&&Leather=Yes&&esp=Yes und und und?

        Dann nochmal im Script das gleiche SQL Statment bauen?! Das soll ne gute Lösung sein?

        Vielleicht habe ich ja was verpaßt und es gibt noch nen anderen Weg, Werte in das nächste Script zu übergeben?

        Für mich klingt das Statement in der Session abzulegen und entsprechend den LIMIT Paramete am Ende anzupassen für sehr gut. Was ist daran schlecht?

        Ich bin für alles offen, bin Autodidakt. Jede info von aussen und jede gute Idee ist prima.

        Gruss
        Holger

        Kommentar


        • #19
          DU musst das SQL-Statement wegen dem LIMIT doch eh jedes mal anpassen, warum schreibst du dir nicht eine Funktion die dir aus den Parametern immer den richtigen SQL-String zusammen baut? Ich meine einen String zusammen setzen ist nun wirklich auch keine Sache die auf Performance drückt.

          Kommentar


          • #20
            Klar, das kann ich machen. Ich finde das übergeben von so vielen Parametern auf diesem Weg unsauber.

            Oder läßt sich das in der Session gespeicherte SQL Statement unerwünscht verändern? Meines wissens wir das ja Serverseitig abgelegt und über die SessionID zugeordnet.

            Gruss
            Holger

            Kommentar


            • #21
              Wenn dann würde ich die Parameter über die Session übergeben und nicht gleich das ganze SQL Statement. Denn dann hast du das Problem wenn du irgendwo was im Statement ändern möchtest musst du an zig verschiedenen Stellen suchen.

              Übergebe lieber diese ganzen Suchkriterien als Array über die Session und bastel dir daraus die Statements.

              Kommentar


              • #22
                Für das recycling des codes sicherlich hilfreich. Aber nach einer einmal abgeschickten Suche, ist nicht vorgesehen die Parameter nochmals zu beeinflussen. Dafür müßte eine erneute Suche abgeschickt werden.

                Ich bleibe erstmal dabei wie es ist. Aber für die Zukunft hat die array Lösung was. Um bei erneuter Suche die Felder des Suchformulars z.B. mit den alten Werten vorzubelegen.

                Gruss
                Holger

                Kommentar


                • #23
                  Es ging Flor1an mehr darum das es so für dich schwierig wird deinen Code anzupassen. Nehmen wir mal an du willst irgendwann mal einen Link einführen mit dem du das Suchergebniss per Klick auf Gas-Autos nachträglich beschränken kannst, und dann stehst du da mit deinem fertigen SQL-Statement...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X