Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wird/ist PHP 6?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wird/ist PHP 6?

    Hallo Leute,

    unser PHP Profi Forum ist ja eigentlich auch für Diskussionen über PHP gedacht und dann will ich doch mal eine anstoßen. Wer von euch hat schon Erfahrungen mit PHP 6 gemacht? Wird jetzt alles besser? Was ich bisher so gelesen hab hörte sich alles ganz gut an, auch wenn man um endlich voran zu kommen etwas von der Abwärtskompatibilität einbüßen muss. Was versprecht ihr euch von PHP 6? Was wären noch wünschenswerte Eigenschaften? Wünschenswert fänd ich ja mal eine Konsistens und Konsquenz in der Namensgebung und Parameterreihenfolge der Funktionen, allerdings würde das "umstricken" des vorhandenen Codes dann um einiges erschwert werden. Wie denkt Ihr über PHP 6?

    Gruß
    Cy


  • #2
    Grias di,

    ich erhoffe mir besseres Memory-Management und an einigen Stellen drastisch verbesserter [require|include]_once? Code. Diese beiden Themen sind auch in PHP 5 nicht so gut gelöst, als dass meine derzeitigen Server mal weniger zu tun hätten.

    Ansonsten habe ich mich mit PHP 6 noch nicht beschäftigt, ich denke jedoch, dass bei einer guten Framework-API die Migration recht einfach sein sollte. Für nativ implementierte Themen wird das wohl - wie auch von dir schon vermutet - aufwändiger werden.

    Freue mich auf weitere Meinungen!
    Viele Grüße,
    Dr.E.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    1. Think about software design before you start to write code!
    2. Discuss and review it together with experts!
    3. Choose good tools (-> Adventure PHP Framework (APF))!
    4. Write clean and reusable software only!
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Kommentar


    • #3
      Hallo!

      Meine Frage mal dazu. Ich habe auch in Foren gelesen das in php6 sich etwas mit register_globals und magic:quotes ändern soll!

      In wie fern fallen diese Änderungen aus? Heist das in Zukunft diese Sachen genzlich auf off gestellt werden?

      mfg der Litter
      Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
      http://www.lit-web.de

      Kommentar


      • #4
        Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
        Hallo!

        Meine Frage mal dazu. Ich habe auch in Foren gelesen das in php6 sich etwas mit register_globals und magic:quotes ändern soll!

        In wie fern fallen diese Änderungen aus? Heist das in Zukunft diese Sachen genzlich auf off gestellt werden?

        mfg der Litter
        Es heisst das du diese Sachen gar nicht mehr einschalten kannst weil es sie einfach nicht mehr gibt...

        Kommentar


        • #5
          Standardmäßig auf off bzw. sie fallen komplett weg.
          Ich denke, letzteres passiert, da beides als deprecated gekennzeichnet ist. Das reine Ausschalten wäre ja auch keine Neuerung, da dies (zumindest bei RegisterGlobals) ja auch schon in PHP 5 per default ausgeschaltet ist.
          Außerdem würde ein bloßes deaktivieren nur dazu führen, dass die dummen Hoster ihre PHP-Versionen einfach wieder umkonfigurieren und alles beim Alten bleiben würde.

          Das ist übrigens auch das Problem, das Windows hat. Windows könnte an sich gar nicht mal so schlecht sein. Es bricht nur unter seiner eigenen Last zusammen, weil immer die Kompatibilität gewahrt werden muss. Immerhin erwarten die Firmenkunden, dass ihre Windows 3.1-Systeme auch noch mit Windows-Vista zusammenarbeiten können und die damals entwickelte Software auf aktuellen Systemen immer noch laufen soll.
          Von daher würde ich es begrüßen, wenn wenigstens die PHP Group einmal weniger auf die Kompatibilität als viel mehr auf den Fortschritt achten würde. Und wenn es frühzeitig angekündigt wird, dann sollte das auch kein Problem darstellen, da die Firmenchefs rechtzeitig wissen, worauf sie sich einstellen müssen.
          Damit hätten wir auch den Grund, warum auf so vielen Systemen immer noch PHP 4 läuft. Es soll sogar noch Systeme mit PHP 3 geben.

          Not lazy, but always calculating.

          Ich denke, ich werde mir in nächster Zeit mal ein PHP 6 herunterladen und soweit testen, wie es derzeit schon ist.
          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

          Kommentar


          • #6
            Und was ist mit den Superglobals??

            Kommentar


            • #7
              was soll damit sein?
              --

              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


              --

              Kommentar


              • #8
                Mich wundert es, dass es keiner angesprochen hat, aber die größte Neuerung / Verbesserung ist ja ganz klar die Unicode-Unterstützung, endlich.

                Kommentar


                • #9
                  Hey Leute ich hab mal eine Frage zu PHP 6, ich bin ganz neu in der PHP sache und habbis her nur strukturiert gearbeitet und seit neustem fange ich nun mit OOP an und hab bereits die ersten versuche gestartet. Meine Frage ist ob PHP6 bereits draußen ist oder wann kommt es raus?

                  Kommentar


                  • #10
                    Für PHP6 steht noch kein Release-Termin fest, aber für dich als Neuling ist es zunächst sowieso egal, ob PHP5 oder PHP6.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Quadaptor-new Beitrag anzeigen
                      Mich wundert es, dass es keiner angesprochen hat, aber die größte Neuerung / Verbesserung ist ja ganz klar die Unicode-Unterstützung, endlich.
                      Was ist so toll daran? Also ich für meinen Teil bin bisher ohne ausgekommen?!

                      Kommentar


                      • #12
                        Es gäbe einen entscheidenden Vorteil: keine "Headers already sent"-Fragen mehr wegen BOM.
                        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
                          Es gäbe einen entscheidenden Vorteil: keine "Headers already sent"-Fragen mehr wegen BOM.
                          Ok, gutes Argument

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Quadaptor-new Beitrag anzeigen
                            Mich wundert es, dass es keiner angesprochen hat, aber die größte Neuerung / Verbesserung ist ja ganz klar die Unicode-Unterstützung, endlich.
                            Du meinst wohl die native. Die Funktion "explode" kann in der Entwicklerversion noch nicht mit utf-8 umgehen. "split" funktioniert.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
                              Es gäbe einen entscheidenden Vorteil: keine "Headers already sent"-Fragen mehr wegen BOM.
                              Woher hast du diese Info? Das steht im Bugtracker noch aktuell zur Diskussion. Da scheiden sich die PHP-Entwickler. Der eine vertritt deine Meinung, der andere sagt, das BOM muss ausgeliefert werden, weil man sonst die Daten verfälschen würde. Denn auch der Empfänger (z.b. Browser) benötigt das BOM, um die Daten richtig zu interpretieren. Bei utf-8 kein Problem, aber was ist mit utf-16/32?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X