Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Session Variable Contact Form

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pdoc
    hat ein Thema erstellt Session Variable Contact Form.

    Session Variable Contact Form

    Hi,

    ich weiß dass es dieses Thema schon oft gab.
    Doch ich konnte nichts hilfreiches finden.

    Folgedes:
    Ich habe eine Website mit nur eine Seite (index.php).
    Auf dieser Seite gibt es u.a. ein Kontakt Formular.
    Beim Aufruf dieser Seite wird die aktuelle Systemzeit (µs) in einer session variable gespeichert. (start zeit).
    Drückt man den Button "Senden", wird ebenfalls die Zeit ermittelt und die Differenz berechnet. Damit möchte ich Bots herausfiltern. Diese sind viel schneller als ein Mensch.
    Das Problem ist aber, die Session Variable die am start erstellt wurde (Start Timer) ist nicht mehr vorhanden wenn ich die Nachricht abschicken möchte.
    Es handelt sich um mehrere Skripts.
    1. init.php (Setzt den Start Timer).
    2. contact.php (Prüft die Zeitdifferenz und sendet die Nachricht).
    Natürlich rufe ich session_start() möglichst am Anfang jedes Scriptes auf.

    init.php (Aufruf direkt über <html> bzw. Aufruf der Website)
    (Schnipsel)
    PHP-Code:
    <?php
    session_start
    ();
    $now microtime(true);
    $_SESSION["timeStart"] = $now;
    ?>
    contact.php (Wird aufgerufen sobald der Senden Button gedrückt wurde. ajax)
    (Schnipsel)
    PHP-Code:
    session_start();
    if (
    $_POST)
    {
    $now microtime(true);
    $last $_SESSION["timeStart"]; // VARIABLE DOES NOT EXIST ANYMORE?!?
    $_SESSION["timeStart"] = $now;

    $time round($now $last);
    if (
    $time 12// seconds
    {
    // send mail
    }

    Die Session Variable "timeStart" existiert nicht mehr im contact.php script. Obwohl sie zuvor im init.php script erstellt wurde.

    Ich dreh noch durch! Keine Ahnung was das Problem ist.
    Normalerweise komme ich damit gut klar. So etwas hatte auch schonmal funktioniert.

  • CSharp
    antwortet
    Zitat von Spamversender Beitrag anzeigen
    Code:
    if ($_POST)
    am besten wäre:
    PHP-Code:
    if(isset($_POST)) 
    Tatsächlich glaube ich das er mit
    PHP-Code:
    if(empty($_POST)) 
    oder
    PHP-Code:
    if($_SERVER['REQUEST_METHOD'] === 'POST'
    arbeiten will.

    _POST ist eigentlich grundsätzlich immer gesetzt aber manchmal leer. Das original if($_POST) funktioniert in dem fall weil es ähnlich wie empty arbeitet.

    Zum hauptsächlichen Problem. Bitte überprüfe auch das du konsistent mit server namen arbeitest. Zum beispiel das du auf den www server zugreifst aber es auf den non-www postest oder solche sachen. Manchmal sind da Sessions empfindlich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spamversender
    antwortet
    Code:
    if ($_POST)
    am besten wäre:
    PHP-Code:
    if(isset($_POST)) 

    Einen Kommentar schreiben:


  • csskevin
    antwortet
    für was
    PHP-Code:
    $_SESSION["timeStart"] = $now
    bei

    PHP-Code:
    session_start();
    if (
    $_POST)
    {
    $now microtime(true);
    $last $_SESSION["timeStart"]; // VARIABLE DOES NOT EXIST ANYMORE?!?
    $_SESSION["timeStart"] = $now;

    $time round($now $last);
    if (
    $time 12// seconds
    {
    // send mail
    }

    Einen Kommentar schreiben:


  • uha
    antwortet
    Richtig debuggen

    1. Man bemerkt, dass ein Skript nicht das tut, was es soll.
    2. Man schreibt an den Anfang des Scriptes die Zeile: error_reporting(-1);
    3. Man verwendet ini_set('display_errors', true); damit die Fehler auch angezeigt werden.
    4. Man versucht, die Stelle die daran Schuld sein kann, schonmal einzugrenzen. Falls dies nicht geht, wird zunächst das komplette Skript als fehlerhaft angesehen.
    5. An markanten Stellen im Skript lässt man sich wichtige Variableninhalte ausgeben und ggf. auch in bedingten Anweisungen eine kurze Ausgabe machen, um zu überprüfen, welche Bedingung ausgeführt wurde. Wichtig bei MySQL Fehlern (...not a valid MySQL result resource...): mysqli_error() verwenden oder Abfrage ausgeben und zb mit phpmyadmin testen.
    6. Schritt 5 wird so lange wiederholt, bis Unstimmigkeiten im Skript auffallen
    7. Damit hat man das Problem (Unstimmigkeit) gefunden und kann versuchen diese zu beheben. Hierzu dienen dann die PHP-Dokumentation und andere Quellen als Ratgeber.
    8. Lässt sich das konkrete Problem trotzdem nicht beheben, kann man in Foren um Rat fragen.
    9. Das Programm läuft und man kann die Debug-Ausgaben wieder entfernen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X