Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fwrite funktioniert auf ein Mal nicht mehr

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fwrite funktioniert auf ein Mal nicht mehr

    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte einen Timestamp per fwrite in eine txt schreiben
    PHP-Code:
    <?php
    $timestamp 
    time();
    echo 
    time();
    echo 
    "<br>";
    $datenbank "timestamp.txt";
    $datei fopen($datenbank"w") or die("Unable to open file!");
    fwrite($datei$timestamp) or die("Unable to write file!");
    fclose($datei) or die("Unable to close file!");
    ?>
    Leider gibt er mir immer "Unable to write file!". Was mache ich falsch? Die Datei hat chmod 777. Also müsste es klappen. Bis vor ein paar Minuten hat es ohne Probleme funktioniert.

    Danke und Gruß
    Freddy


  • #2
    Erstmal das vollständige error_reporting einschalten und schauen, ob es weitere Meldungen von PHP gibt
    PHP-Code:
    error_reporting(-1); 
    ini_set('display_errors'TRUE); 
    Ansonsten kann man an dem Code Schnippselchen nichts ungewöhnliches oder falsches erkennen.
    Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

    Kommentar


    • #3
      Hat sich das Problem inzwischen gelöst?
      Unter Umständen kann es sein das die Festplatte/Account voll ist?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Fred-Dienste Beitrag anzeigen
        Hallo ihr Lieben,

        ich möchte einen Timestamp per fwrite in eine txt schreiben
        PHP-Code:
        <?php
        $timestamp 
        time();
        echo 
        time();
        echo 
        "<br>";
        $datenbank "timestamp.txt";
        $datei fopen($datenbank"w") or die("Unable to open file!");
        fwrite($datei$timestamp) or die("Unable to write file!");
        fclose($datei) or die("Unable to close file!");
        ?>
        Leider gibt er mir immer "Unable to write file!". Was mache ich falsch? Die Datei hat chmod 777. Also müsste es klappen. Bis vor ein paar Minuten hat es ohne Probleme funktioniert.
        Fwrite() gibt nur dann FALSE zurück, wenn mit den übergebenen Argumenten etwas nicht stimmt (bspw. ein falscher Datentyp). Bei Laufzeitfehlern (wie "Datenträger voll", Timeouts e.t.c.) antwortet fwrite() mit 0 oder einer Integer-Zahl, die kleiner ist als die Zahl der zu schreibenden Bytes.

        Mit
        PHP-Code:
        fwrite() or die('blubber!'); 
        wird nur der boolesche Kontext ausgewertet. So kann die Fehler-Ursache nicht eindeutig festgestellt werden. Man muss schon etwas mehr schreiben, um Genaueres zu erfahren:
        PHP-Code:
        $num_bytes_written fwrite($file$data);
        if (
        false === $num_bytes_written) {
            
        // ... invalid argument types
        }
        elseif (
        $num_bytes_written strlen($data)) {
            
        // ... could not write all data to disk|network

        Wenn man die Wurst schräg anschneidet, hält sie länger, weil die Scheiben größer sind.

        Kommentar

        Lädt...
        X