Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine Textdatei mit PHP in UTF8 erstellen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine Textdatei mit PHP in UTF8 erstellen

    Hallo!
    Habe mir eine einfache Gästebuch Programmierung an meine Bedürfnisse angepaßt, klappt auch soweit, nur werden mir Umlaute usw. falsch dargestellt.

    Der Code:
    $datei = fopen("daten/texte.txt", "a");
    fwrite($datei, "\n".$eintrag);
    fclose($datei);

    und als Meta Tag:
    <meta charset="utf-8" />

    Hatte was von BOM gelesen, weiß nur nicht ob damit der Meta Tag gemeint
    ist.

    Habe mir schon einiges angeguckt und probiert über meine Suchmaschine,
    leider geht keine Lösung.

    Hab sogut wie keine Ahnung von PHP.

    Bitte um Hilfe.
    Danke
    Gruß
    Svein


  • #2
    Ach jetzt hör doch auf.
    Hab sogut wie keine Ahnung von PHP.
    Warum kommst du denn auf die Idee dass du unter ..
    PHP-Fortgeschrittene Arbeiten mit PHP ohne Einschränkungen
    richtig bist?
    Relax, you're doing fine.
    RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von VPh Beitrag anzeigen
      Ach jetzt hör doch auf.

      Warum kommst du denn auf die Idee dass du unter ..

      richtig bist?
      Weil ich meine das das eine Frage für fortgeschrittene ist.
      Oder?

      Was ist bitte mit dem geposteten Code?

      Kommentar


      • #4
        Nein, das ist keine Frage für Fortgeschrittene.
        Wo werden Umlaute falsch angezeigt?

        Btw:

        Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

        Kommentar


        • #5
          Zitat von rkr Beitrag anzeigen
          Nein, das ist keine Frage für Fortgeschrittene.
          Wo werden Umlaute falsch angezeigt?

          Btw:

          Es werden Formularinhalte in eine Textdatei geschrieben, in dieser
          Datei werden dann die Umlaute usw. nicht richtig ausgegeben.
          Für "Müller" steht da dann: "M&Atilde;&frac14;ller" ist sehr unpraktisch.
          Diese Textdatei sind Formulareingaben mit einem ' getrennte Felder,
          damit man sie gut weiter verarbeiten kann.

          Kommentar


          • #6
            Das ist kein UTF-Problem. Du nutzt da irgendwo [MAN]htmlentities[/MAN] oder so.
            Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

            Kommentar


            • #7
              Dann gibt's da aber irgendwo Code den du uns nicht zeigst, die HTML-Entitites entstehen nicht einfach so. Ich tippe auf eine Kombination aus falschen Zeichensatz und dann htmlspecialchars()/htmlentities().

              Zeig z.B. was du mit $eintrag machst, bevor du es in die Datei schreibst.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von rkr Beitrag anzeigen
                Das ist kein UTF-Problem. Du nutzt da irgendwo [MAN]htmlentities[/MAN] oder so.
                Ja stimmt. Hab das ersatzlos raus genommen und nun geht es.
                Dankeschön
                Gruß

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von sveinw Beitrag anzeigen
                  Ja stimmt. Hab das ersatzlos raus genommen und nun geht es.
                  Dankeschön
                  Gruß
                  Das ist aber keine sinnvolle Lösung. Es ist viel wichtiger, das du verstehst, was die Funktion bewirken sollte (bzw. ob sie überhaupt für deinen Einsatzzweck geeignet ist), statt sie ohne große Überlegungen zu entfernen.

                  Ich gehe mal davon aus, das du direkt von der Datei in deinen HTML-Output schreibst. Was passiert nun, wenn einer deiner Nutzer nun auf die Idee kommt, Kommentare wie z.B. (Syntaxfehler gewollt!)

                  Code:
                  Hello <script>$('a').each(function(el) { $(this).attr('href' 'http://my-bad-site.example.com'); });</script>, your site is nice.
                  zu hinterlassen. (Stichwort XSS und co).
                  Zitat von nikosch
                  Naja, anscheinend spricht die Steckdose kein HTTP. LOL

                  Kommentar


                  • #10
                    //OT:
                    schönes gif.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X