Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wordpress User Hinzufügen über script

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wordpress User Hinzufügen über script

    Hallo Community, ich weiß das Wordpress auf PHP basiert, und da ich eine Multi Site habe will ich was basteln, womit ich User von der Hauptseite Hinzufügen kann. Ich habe mich schon auf Google tot gegoogelt, aber nichts gefunden. kann mir vielleicht jemand helfen einen solchen Script zu Schreiben?

    Info, das Account soll kein Admin sein!


  • #2
    unter Seiten -> Benutzer einfach machen?
    das ist doch bereits drin
    PHP 4 All Developer Forum · Browsergameentwicklung

    Kommentar


    • #3
      Ja das weiß ich. Aber ich will sowas wie eine API schreiben, dafür muss ich benutzer von einem nicht-Wordpress script einen user erstellen. der dann so handeln kann wie ein normaler user!

      Kommentar


      • #4
        also ich habe hier auf meiner Domain http://mclp.de/register ein Formular aufgesetzt. das Formular füllt man aus, bis jetzt weiß ich wie man User zum Forum hinzufügt, aber ich will den User dann auch unter http://atlp.mclp.de automatisch hinzufügen!

        Kommentar


        • #5
          Tja, dann musst du nen Skript schreiben, was den User in der entpsrechenden Tabelle hinzufügt. Was genau du machen musst steht hier: http://www.wpbeginner.com/wp-tutoria...ase-via-mysql/

          Kommentar


          • #6
            Benutz doch die Wordpress User API. Speziell wp_create_user oder für mehr Freiheiten wp_insert_user.

            In Wordpress legst du dir ein neues Page Template in deinem Theme an indem du in page-templates etwas anlegst wie template-remote-register.php. Dann legst du dir eine Seite in Wordpress an (remote-add-user), die als einzige dieses Template benutzt. (Dadurch sparst du dir hooks in die WordPress Links).

            Auf deiner Minecraft Seite schickst du das Formular an wordpress/remote-add-user?secret=secret&name..

            Jetzt kannst du im Template per get_query_var oder einfach $_GET['var'] als erstes auf ein secret prüfen, dass bei jedem Aufruf mitgegeben werden muss um etwas Sicherheit einzubauen (natürlich muss du dir hier etwas einfallen lassen, da ein statischer String nichts an Sicherheit bringt).
            Dann baust du dir aus den Parametern der URL alle nötigen Informationen für wp_create_user zusammen.

            Vermutlich kannst du dir das sparen, weil es ein Plugin gibt, dass genau dies tut.

            edit: https://wordpress.org/plugins/extended-xml-rpc-api/ RPC

            Kommentar


            • #7
              Zitat von alxy Beitrag anzeigen
              Tja, dann musst du nen Skript schreiben, was den User in der entpsrechenden Tabelle hinzufügt. Was genau du machen musst steht hier: http://www.wpbeginner.com/wp-tutoria...ase-via-mysql/
              Würde ich auch sagen. Einfach mal die Tabelle User in der Wordpress Datenbank ansehen und den User über mysqli oder pdo hinzufügen.

              Kommentar


              • #8
                http://www.php.de/php-einsteiger/109...i-anlegen.html

                ist doch der aktuelle thread, oder?

                Kommentar


                • #9
                  WordPress... Das war doch dieses PHP-Prestige Projekt, wegen dem jetzt alle PHP-Entwickler werden wollen, oder? Ist das wirklich so gut?
                  Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

                  Kommentar


                  • #10
                    Tja Ich halt eigene Blödheit. Ich hab gedacht das man in die wp_users keine User inserten kann, weil die einen speziellen Hash fürs verschlüsseln der pws nutzen, nein es geht auch mit MD5!

                    Kommentar


                    • #11
                      WordPress... Das war doch dieses PHP-Prestige Projekt, wegen dem jetzt alle PHP-Entwickler werden wollen, oder? Ist das wirklich so gut?
                      <ironie>
                      Das ist der Grund, warum ich so gerne mit PHP arbeite
                      </ironie>
                      https://github.com/Ma27
                      Javascript Logic is funny:
                      [] + [] => "", [] + {} => object, {} + [] => 0, {} + {} => NaN

                      Kommentar


                      • #12
                        das die User sich immer gleich löschen müssen, wenn es Kritik hagelt...

                        Kommentar


                        • #13
                          das die User sich immer gleich löschen müssen, wenn es Kritik hagelt...
                          Offenbar wirklich ein WP-Fan
                          Als Dortmund-Fan würdest du auch nicht lange in nem FCB-Forum bleiben (mir fällt grad kein besserer Vergleich ein ^^)

                          LG
                          https://github.com/Ma27
                          Javascript Logic is funny:
                          [] + [] => "", [] + {} => object, {} + [] => 0, {} + {} => NaN

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von AngryTubersLP Beitrag anzeigen
                            Tja Ich halt eigene Blödheit. Ich hab gedacht das man in die wp_users keine User inserten kann, weil die einen speziellen Hash fürs verschlüsseln der pws nutzen, nein es geht auch mit MD5!
                            Wieso sollte man Passwörter hashen ? Wenn man die nachher wieder im Klartext sehen will (was auf Nachfrage eines Users gut möglich sein kann), bringt dir ein hash garnix.
                            Und wenn du daraus wieder dein Passwort kriegst, bringt er dir erst recht nichts.
                            No Sacrifice , no Glory--

                            Kommentar


                            • #15
                              War das jetzt erst gemeint?
                              Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X