Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] lokale datei includen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] lokale datei includen

    versuche gerade eine lokale php datei zu includen:
    Code:
    include '/var/www/bla/bla/test.php';
    in dieser test.php ist an erster stelle ein:
    Code:
    require '../include/lib.php';
    bekomme also bei allen includes mit einem require eine blank page ...
    gibts noch eine andere alternative ausser iframes?


  • #2
    Öhm was? Willst du dein Problem lösen oder suchst du nach einer Alternative?

    Error reporting anschalten, display_errors ebenfalls dann siehste was für nen Fehler kommt! Wenn der Fehler behoben ist dann kommt auch keine weiße Seite mehr.

    Kommentar


    • #3
      beste lösung wird gesucht
      ok - wenn ich die zu includende test.php so ändere:
      anstatt
      require '../include/lib.php';
      ein
      include '../include/lib.php';
      verwende dann klappt es ...
      wirkt sich ein include anstatt dem require auf die sicherheit aus?

      Kommentar


      • #4
        http://www.dynamic-webpages.de/50.tu...p_tutorialID=1

        Kommentar


        • #5
          Auf die Sicherheit nicht, aber wenn du include verwendest dann bricht das Skript nicht ab wenn die Datei nicht existiert, bei require schon! Also hast du damit nichts gelöst sondern nur den Fehler unterdrückt! Mach also error_reporting an sonst wirst du nicht weiter kommen!

          @gaga345: Was dort geschrieben ist kann ich nicht nachvollziehen! Ein require in einer Schleife bindet alle unterschiedlichen Dateien ein, nicht immer die erste ... ich weiß nicht wie der Autor drauf kommt aber das ist falsch.

          Beitrag editiert:
          Anscheinend ist das Tutorial dort von 2000, also schon extrem veraltet ... kann sein das früher das Verhalten da anders war.

          Kommentar


          • #6
            ok - ist mal wieder das $DOCUMENT_ROOT problem, habe den pfad so angegeben:
            include '/var/www/bla/bla/test.php';

            Warning: include(): Failed opening '../include/lib.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear

            Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
            Auf die Sicherheit nicht, aber wenn du include verwendest dann bricht das Skript nicht ab wenn die Datei nicht existiert, bei require schon! Also hast du damit nichts gelöst sondern nur den Fehler unterdrückt! Mach also error_reporting an sonst wirst du nicht weiter kommen!

            Kommentar


            • #7
              Ja dann musst du eben schauen das die Pfade vom Ausgangsskript aus alle stimmen ...

              Kommentar


              • #8
                wenn ich in der test.php im require den tatsächlichen pfad angebe klappt es zunächst ...
                ich muss dann aber einige parameter mit übergeben, dann bekomme ich wieder probleme mit dem pfad:
                Code:
                include '/var/www/blah/blah/index.php?id=1&user_id=2';

                Kommentar


                • #9
                  Das mit dem error_reporting mach bitte das nächste mal selbstständig, bevor du fragst (bzw. besser noch, stelle es dauerhaft so ein während der Entwicklung) - bei einem Nutzer mit deiner Beitragsanzahl sollten wir darauf nicht immer extra wieder hinweisen müssen!

                  Zitat von fulltilt Beitrag anzeigen
                  wenn ich in der test.php im require den tatsächlichen pfad angebe klappt es zunächst ...
                  ich muss dann aber einige parameter mit übergeben, dann bekomme ich wieder probleme mit dem pfad:
                  Code:
                  include '/var/www/blah/blah/index.php?id=1&user_id=2';
                  Da hast du erst mal ein Problem mit der Ahnung - die dir fehlt.

                  Beim arbeiten über das Dateisystem kannst du nicht auf diese Weise Parameter übergeben - was du da angegeben hast würde bedeuten, dass die Datei tatsächlich mit vollem Namen 'index.php?id=1&user_id=2' heißt.

                  Entweder machst du das Einbinden über HTTP (mach dir aber vorher bewusst, welchen Unterschied das bedeutet!) - oder du stellst die Variablen einfach im umgebenden Script zur Verfügung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Du solltest dir mal genau anschauen wie include/require funktioniert, denn du musst keine Parameter übergeben, die Variablen sind überall verfügbar ...

                    Kommentar


                    • #11
                      was soll denn der Müll mit den Parametern beim include ? ...

                      kannst du nicht mit $baseDir = dirname(__FILE__); arbeiten und davon dann zur richtigen include-Datei kommen ?
                      "Irren ist männlich", sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
                        Auf die Sicherheit nicht, aber wenn du include verwendest dann bricht das Skript nicht ab wenn die Datei nicht existiert, bei require schon! Also hast du damit nichts gelöst sondern nur den Fehler unterdrückt! Mach also error_reporting an sonst wirst du nicht weiter kommen!

                        @gaga345: Was dort geschrieben ist kann ich nicht nachvollziehen! Ein require in einer Schleife bindet alle unterschiedlichen Dateien ein, nicht immer die erste ... ich weiß nicht wie der Autor drauf kommt aber das ist falsch.

                        Beitrag editiert:
                        Anscheinend ist das Tutorial dort von 2000, also schon extrem veraltet ... kann sein das früher das Verhalten da anders war.
                        war wohl nur bei php3 der Fall, ich habs grad getestet. Sorry.

                        Kommentar


                        • #13
                          danke und sorry hab das mit dem error_reporting verpennt bzw. an etwas ganz anderes gedacht

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X