Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mailversand DNS und co

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • J_Jara
    hat ein Thema erstellt Mailversand DNS und co.

    Mailversand DNS und co

    Hallo!
    Ich habe ein Problem mit den versenden von Emails.
    Ich versende eine Mail auf diese Weise:
    PHP-Code:
    $mail = new PHPMailer();
    $mail->SetLanguage('de''admin/data/PHPMailer/language/'); 
    $mail->CharSet 'iso-8859-1';
    $mail->IsHTML(true); 
    $mail->From "info@tambiente.de";
    $mail->FromName "Tambiente Homepage";
    $mail->AddAddress($mail_email); 
      
     if(
    $row_kunde_2->email_3){
     
    $mail->AddCC($row_kunde_2->email_3); 
     }
     
    $mail->Subject "Katalogbestellung ueber tambiente.de";
     
    $mail->Body $message
     
    //EMail senden und überprüfen ob sie versandt wurde
     
    if(!$mail->Send()){
    XXXXXX
     
    }
     else { 
    }
    unset(
    $mail); 
    Das funktioniert auch soweit ganz gut. Bis auf das ich von einen wichtigen Empfänger folgendes zurück erhalte:
    __________________________________________________ ____
    Hi. This is the qmail-send program at m16s42da.ispgateway.de.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

    <xxxxx@muenchen.de>:
    194.113.40.222 does not like recipient.
    Remote host said: 553 UCEPROTECT-Policy Server decided: 553 (V4.07-RULE-1301) Fehler 202 UNKNOWN 93.187.233.16 - Info unter
    http://www.lhm-service.de/mail/v1.html Please send a complaint about this to your Admin or Provider. Info und Freischaltung der Adresse xxxx@wl-agentur.de: http://www.lhm-service.de/mail
    Giving up on 194.113.40.222.
    __________________________________________________ ____
    Der Fehler 553 hat folgende Uhrsache:
    Ursachen für dieses Problem:
    1. Keine Reverse-Auflösung
      Der von Ihnen verwendete Mailserver arbeitet mit einer IP-Adresse, der im weltweiten "Domain Name Service" (DNS)
      kein Name zugeordnet ist (Reverse DNS).
    2. Keine Forward-Auflösung
      Der von Ihnen verwendete Mailserver arbeitet mit einer IP-Adresse, der im weltweiten "Domain Name Service" (DNS)
      zwar ein Name zugeordnet ist (Reverse-DNS), zu dem aber keine IP-Adresszuordnung besteht (Forward-DNS).
    3. DNS inkonsistent
      Der von Ihnen verwendete Mailserver arbeitet mit einer IP-Adresse, die im weltweiten "Domain Name Service" (DNS)
      mit nicht konsistenten Daten eingetragen ist. Vorwärts- (Forward-DNS) und Rückwärts- (Reverse-DNS) Auflösung ergeben
      unterschiedliche Werte.
    Was kann ich da tun?
    Ich bin euch dankbar für jede Erklärung....

    juan

  • Frank
    antwortet
    Wenn du die DNS Einträge deines Servers / Webspaces bearbeiten kannst, trag deinen Server als erlaubten Mailsender ein.
    Das ganze nennt sich SPF. Hier ist ein ganz nützliches Tool dafür The SPF Setup Wizard

    Generell würde ich dir Empfehlen, mal deine DNS Settings zu prüfen

    Einen Kommentar schreiben:


  • J_Jara
    antwortet
    Vielen Dank!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • eagle275
    antwortet
    - so wie es aussieht , ist doch deine Mail an den Empfänger ausgeliefert worden ... aber der Mail-Provider vertraut deinem Server nicht, weil du eben kein eingetragener Mail-Sender bist (White-list Eintrag fehlt) ... und weigert sich die Mail in das Postfach zu stellen ... da müsste aus meiner Sicht der Empfänger seinem Mail-Provider darauf hinweisen, dass er zukünftig Mail von dir bekommt, und daher dein Server auf die White-List SOLL ...danach müsste auch der Mailversand an diesen Empfänger klappen ...

    Also stell dem Empfänger Informationen bereit, die vermutlich sein Provider möchte .. Server-Adresse , Mail-Gateway, evtl noch ganz kurz Zweck der Mails (Kataloge und Bestellabwicklung) , dann sollte das eigentlich kein Problem darstellen

    Einen Kommentar schreiben:


  • J_Jara
    antwortet
    Danke für deine schenelle antwort!
    Das heisst, das ich nichts nicht bei mir auf den server ändern soll? und den Weg über den empfänger gehen soll?

    Einen Kommentar schreiben:


  • eagle275
    antwortet
    Wenn ich die Meldung richtig deute ... eigentlich du selbst relativ wenig ..

    Zitat :Info unter Kein oder falscher DNS-Eintrag Please send a complaint about this to your Admin or Provider. Info und Freischaltung der Adresse xxxx@wl-agentur.de: Infoseite E-Mail-Policy

    der andere User (der Empfänger) muss deine Absenderadresse seinem Provider mitteilen - das steht doch in der Fehlermeldung drin - und die Adresse, wo er freischalten kann ist auch angegeben - du müsstest dem "wichtigen Empfänger" nur irgendwie diese Meldung zukommen lassen - vielleicht per Fax oder so

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X