Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

headers already sent by

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • headers already sent by

    Hallo,
    ich bin neu hier, da ich drigend Hilfe brauche. Ich bin noch nicht all zu lange bei php dabei aber arbeite mich in den letzten Wochen gut rein und die Sprache gefaellt mir auch. Zu mir: Ich bin Studentin aus Berlin und 22 Jahre alt =)
    Ich arbeite zur Zeit aus Spass mit der Google Maps API und will mir einen Karte per Dom XML und MySQL zusammenbauen.
    Allerdings bekomme ich immer diese wohl allseitsbekannten Fehler:
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at (entfernt...)/html/build/test.php:9) in (entfernt...)/html/build/test.php on line 32
    Ich habe mich logischerweise erkundigt und bin auch auf mehrere Seiten gestossen, die die Problematik mit den Leerzeichen und dem Header ansprechen. Allerdings werkel ich jetzt schon seit 2 Tagen rum und kann weder:

    - echo Anweisungen finden die stoeren koennten
    - versteckte Leerzeichen
    - noch irgendwelche Unterbrechungen durch php

    Es ist mir ein Raetsel? Deswegen waere ich euch sehr sehr dankbar wenn ihr mal schnell uber den Code schauen koenntet. Eigentlich ist es ein nahezu 1:1 uebernommener Google Maps API Code was die ganze Angelegenheit fuer mich noch schleierfhafter macht?

    Vielen Dank, Gruss Sonja


    PHP-Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">

    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
      <head>
        <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8"/>
        <link href="default.css" rel="stylesheet" type="text/css" media="screen" />

        <title>Hallo</title>    
    <script src="http://maps.google.com/maps?file=api&amp;v=2&amp;sensor=false&amp;key=ENTFERNT" 
    type="text/javascript"></script>

    <script src="http://gmaps-utility-library.googlecode.com/svn/trunk/markermanager/release/src/markermanager.js"type="text/javascript"></script>
    <?php
    $dom 
    = new DOMDocument("1.0");
    $node $dom->createElement("markers");
    $parnode $dom->appendChild($node); 


    //connection
    require("xxx.php");
    $connection=mysql_connect (localhost$username$password);
    if (!
    $connection) {
      die(
    'Not connected : ' mysql_error());
    }
    $db_selected mysql_select_db($database$connection);
    if (!
    $db_selected) {
      die (
    'Can\'t use db : ' mysql_error());
    }

    $sql "SELECT * FROM marker WHERE 1"// select
    $result mysql_query($sql) or die(mysql_error()); // ausführen des selects und speichern in ein resultset
    header("Content-type: text/xml"); 

    // Iterate through the rows, adding XML nodes for each

    while ($row = @mysql_fetch_assoc($result)){  
      
    // ADD TO XML DOCUMENT NODE  
      
    $node $dom->createElement("marker");  
      
    $newnode $parnode->appendChild($node);   
      
    $newnode->setAttribute("name",$row['name']);
      
    $newnode->setAttribute("lat"$row['lat']);  
      
    $newnode->setAttribute("lng"$row['lng']);  


    echo 
    $dom->saveXML();
    ?>
    </head>
      <body onload="load()" onunload="GUnload()">
        <div id="map" style="width: 500px; height: 300px"></div>
      </body>
    </html>


  • #2
    Zitat von keylessBB Beitrag anzeigen
    PHP-Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">

    <
    html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
      <
    head>
    ... 
    Ähm ... für was hältst du das hier denn alles, wenn nicht Ausgaben an den Client ...?


    Das Thema ist absolut durch, zigtausendfach diskutiert worden. *close*

    Kommentar


    • #3
      Headers already sent - PHP.de Wiki
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar

      Lädt...
      X